. . . und Geschichte

[slider title=“ + + + „] Wer war Rudolf Wissel, warum gibt es zwei Hahneberge, wie lebt es sich auf gepackten Koffern? So lauten die ersten Überschriften in dieser Rubrik. Mit alltäglichen Geschichten aus und über unseren Stadtteil soll es weitergehen.[/slider]

Veranstaltungen[-]

     

    Feldarbeiten am Fuße des Jonny-K.-Parks

    Seit einigen Tagen, viel Betrieb auf der Wiese an der Lutoner Straße: Investitionen in den Klimaschutz, in Vorbereitung des künftigen Jonny-K.-Aktivparks auf der grünen Höhe der einstigen Mülldeponie am Egelpfuhl. Im Auftrag der BSR, entsteht dort ein Methanoxidationsfeld (MOF). Eine relativ neue Methode der Passiventsorgung von Deponiegasen, bei der Mikroorganismen in den Bodenschichten für den biologischen Abbau des gesundheits- und klimaschädlichen Methans sorgen. Weiterlesen →

    VHS-Herbst: Kurse real, online & hybrid

    Mit über 400 Kursen und Veranstaltungen aus vielerlei Wissensgebieten und Hobbyecken, aus Gesundheit und  Ernährung, aus Kunst, Kultur oder Technik, für Bildung, Karriere und Gesellschaft… startet dieVolkshochschule Spandau ab 1. September in die neue Saison, vor Ort, digital oder mit Hybridkursen, die je nach Maßgabe real oder auf der Lernplattform vhs-cloud stattfinden. Ab August online abruf- und buchbar und seit dieser Woche auch wieder mit persönlicher Beratung. Derzeit am Laufen: Kreativ im Sommer mit noch gut 70 VHS-Sommerkursen. Weiterlesen →

    Kabarett Sketche Songs & Parodien

    Wer wird vom Leben seltener enttäuscht: der Optimist oder der Pessimist? Natürlich der Pessimist, denn schlimmer als er es schon immer befürchtet hat, kann es nie werden. So oder ähnlich wird es wohl der schon auf nahezu allen Kleinkunstbühnen im Lande, vor allem aber bei der Leipziger Pfeffermühle, wohl bekannte Schauspieler, Musiker, Kabarettist, Texter und Komponist Heinz Klever meinen, wenn er am Samstagnachmittag im Kulturzentrum gastiert, mit seinem Programm: Wer mit dem Schlimmsten rechnet, hat meistens eine gute Zeit! Weiterlesen →

    6. Jona-Ferienwoche: Fit für die Schule

    Wie schon die vergangene Woche bietet auch die letzte Woche der Sommerferien 2020 in und mit Jonas Haus sowohl die Möglichkeit von Zuhause oder Unterwegs via facebook.com/haus.jona online aktiv zu sein, als auch die Chance in genau abgezählten Gruppen real und gemeinsam mitzumachen, wenn es von Montag 3. 8.  bis Sonntag 9.8., jeweils ab 13.30 Uhr heißt: Mach dich fit für die Schule! Weiterlesen →

    OpenAirKino August-Sept.

    Im Hof von Stadtbibliothek & VHS
    Jede Woche Mi, Fr, & Sa
    Link zum Programm 1.8-12.9.20
    hier geht’s zu: Tickets online Weiterlesen →

    Die KW 32 im Pi8 …

    bringt Leckeres auf den Tisch
    Mo–Fr 10- 15 + Do bis 18 Uhr
    Speisenplan 3.–7. August
    Bestellung: Tel. 363 81 80
    auch für Abholung & Lieferung

    Café Pi8 im Gemeindehaus
    Pillnitzer Weg 8

    RIKSCHA Liefer-/FAHRDIENST
    Mo-Fr 10-18 Uhr: 0163 370 53 96

    Familienzentrum Hermine

    Sprechstunden & Beratungen
    Austausch- & Freizeittreffs
    wieder „Original vor Ort“
    aber bitte mit Anmeldung
    Mehr Info: Treff+neue Angebote
    download: Programm ab 1.8.
    Special: FuN-Babykurs ab 21.9.
    jetzt anmelden: 364 03 877
    familienzentrum-hermine@trialog-berlin.de

    „Nachhaltige Erneuerung“

    im Gebiet zwischen Brunsbütteler Damm & Heerstraße in Staaken:
    Den aktuellen Rundbrief zum Stadtumbau – jetzt Nachhaltige Erneuerung – siehe News „Quartiere am grünen Ring“
    gibt’s zum download: Rundbrief R1
    weitere Materialien gibt’s in der Rubrik staaken.info/Stadtumbau

    Treffs mit neuen Angeboten & mehr …

    Pünktlich vor dem Start ins neue Schuljahr bringt „Hermine“ – das Familienzentrum von Trialog Jugendhilfe auf dem Gelände der Christian-Morgenstern-Grundschule – ein neues Wochenprogramm heraus, mit der Wiedereröffnung von bewährten Angeboten und Treffs, für Beratung und Austausch aber auch mit vielen neuen Offerten für Familien mit Schul-, Kita- oder Klein-Kindern, aus allen Ecken der Nachbarschaften der Großwohnsiedlung. Heißer Tipp: Weiterlesen →

    Neues für die „Quartiere am grünen Ring“

    Von neuen Namen für Förderprogramm und Fördergebiet bis zum Logo und dem ersten frisch gedruckten Newsletter „R1: auf einen Schlag ziemlich viel Neues für die „Nachhaltige Erneuerung“ in den beiden Großwohnsiedlungen – die Quartiere am grünen Ring – zwischen Brunsbütteler Damm und Heerstraße. Zwölf prall gefüllte Seiten mit wichtigen Informationen und Impressionen über Hintergründe, Entwicklungen und Ziele der vor drei Jahren, noch im Programm Stadtumbau-West, begonnenen Projekte und Planungen für eine „Nachhaltige Erneuerung“ in Staaken. Weiterlesen →

    Jonas Haus-Programm jetzt real & digital

    Bingo – Freie Auswahl! Gibt es ab dieser Woche für alle Freunde und Freundinnen von dem wöchentlichen Sommerferien-Mitmachprogramm in Jonas Haus. Wie bislang, via facebook.com/haus.jona als „Nachspiel“ oder online live ab 13.30 Uhr und ab dieser Woche wieder möglich: von Mo-So ganz real, in der zugelassenen Gruppengröße, gemeinsam aktiv dabei, auf den Spuren des kunterbunten Regenbogens. Weiterlesen →

    Neues Dach für die Birkenhain-Turnhalle

    Trotz Ferien, ziemlich viel Betrieb auf dem Gelände der Grundschule am Birkenhain, denn die Sporthalle der 1904 erbauten Schule an der Seeburger Straße bekommt seit letzter Woche, für rund eine dreiviertelmillion Euro eine neue Dachkonstruktion, die ab Mittwoch neu eingedeckt wird, mit originalgetreuen Hohlfalzziegeln. Weiterlesen →

    Die Pi8-Woche 31 …

    bringt Leckeres auf den Tisch
    Mo–Fr 10- 15 + Do bis 18 Uhr
    Speisenplan 27 bis 31. Juli
    Bestellung: Tel. 363 81 80
    auch für Abholung & Lieferung

    Café Pi8 im Gemeindehaus
    Pillnitzer Weg 8

    RIKSCHA Liefer-/FAHRDIENST
    Mo-Fr 10-18 Uhr: 0163 370 53 96

    Endlich: Alle Zwölf komplett!

    Seit Mittwochnachmittag auf dem Rathausvorplatz ist es offiziell: Auch Spandau hat jetzt eine Freiwilligenagentur. Gut gefunden: Ab 1.8. am Start das bewährte Team von Hürdenspringer Spandau, das bislang schon mit vielen Workshops, Austauschrunden und Aktionen die ehrenamtliche Arbeit im Bezirk und in den Aktionsräumen gefördert hat. Zuletzt auch als Koordinierungsstelle für die Nachbarschaftshilfe während der Corona-Pandemie. Dringend gesucht: Geeignete Räume im weiteren Umkreis vom Rathaus Spandau. Weiterlesen →

    Läuft: Basis für Frühe Förderung steht

    „Hätte, hätte … oder Wenn das Wörtchen wenn nicht wär …“
    Ahnen konnte niemand, dass schon wenige Wochen nach dem Start Anfang 2020 für das „Kerngeschäft“ – die „aufsuchende Arbeit“, mit Rat und Hilfen vor Ort, für Familien mit Kindern im Alter von 0 bis 3 Jahren – des QM-Projekts Early Bird Frühe Förderung im Kiez – von Trialog Jugendhilfe gGmbH, mit der Corona-Pandemie Beschränkungen auferlegt werden, die den ersten frischen Kontakten zu Einrichtungen wie auch zu Eltern und Kindern im Stadtteil ein jähes Ende hätten bereiten können. Weiterlesen →

Nachrichten [+]

Themen [+]

Geschichten [+]

 

Porträt Joachim Gottschalk - Musiker und Bandleader aus unserem Stadtteil

JG: Schwingungen, Spannung, Swing

Veröffentlicht am 16. 06. 2010

JG-1Am Sonntag kann man sie live hören und sehen: Die BigBand „JG – Jazz Generation“ unter Leitung des Bandleaders Joachim Gottschalk, der seit fast 40 Jahren bei uns in der Rudolf-Wissell-Siedlung lebt.

Davon dass die Musik von JG jung ist, jung hält und  sofort in die Beine geht,  sollten Sie sich am Sonntag selbst überzeugen – hier gibt es nach Click auf „Weiterlesen“ einen kleinen Einblick in das Musikerleben von Joachim Gottschalk . Weiterlesen →


Auf gepacktem Koffer

Veröffentlicht am 23. 02. 2009

Von Orange nach Grün

Navid Ebrahimi-Yazdi, Designer, Musiker, Staakener

Navid Ebrahimi-Yazdi

Navid Ebrahimi-Yazdi

Erstmal klingt alles nach den typischen Stationen einer Staakener Karriere am Stadtrand. Schon die Eltern lebten seit Jahren westlich von der Pichelsdorfer und somit war klar: Geboren 1983 am Stadtrand – natürlich im Waldkrankenhaus, Groß geworden in der Obstallee, auf der orangenen Seite – und die ersten Schuljahre werden in der Christian Morgenstern verbracht. Dort war auch einer seiner beiden Lieblingsplätze der Kindheit, die Skaterbahn. Der andere war der große Spielplatz hinter der Obstallee, an den sich Navid vor allem wegen der riesigen Klettergerüste erinnert, die später wohl aus Sicherheitsgründen abgebaut wurden. Weiterlesen →


 

Kontakt QM[+]


Projektbüro Quartiersmanagement Heerstraße — Wir sind auch in der aktuellen Situation als Ansprechpartner für Sie da – Bitte beachten Sie die veränderte Erreichbarkeit!!! —
Aktuelle Sonderregelungen

Unser Büro im Blasewitzer Ring 32 wird bis auf Weiteres montags bis mittwochs von 10 bis 15 Uhr besetzt sein. Ansonsten sind wir weiterhin über E-Mail unter quartiersverfahren@heerstrasse.net und Telefon unter folgenden Mobilfunknummern sowie personalisierten Mailadressen erreichbar:

  • Christian Porst
    0177 568 98 69
    porst@heerstrasse.net
  • Nakissa Imani Zabet
    0176 551 341 74
    zabet@heerstrasse.net
  • Viola Scholz-Thies
    0178 810 28 76
    scholz-thies@heerstrasse.net
  • Johannes Heinke
    0159 040 061 92
    heinke@heerstrasse.net

  • Adresse

    Blasewitzer Ring 32
  • 13593 Berlin
  • Bus M 37
  • 030 - 617 400 77
  • 030 - 617 400 76
  • quartiersverfahren[at] heerstrasse.net
  • Öffnungszeiten
    Bitte beachten sie die aktuelle Sonderregelung
  • Download Materialien

Kurz+Wichtig [-]

     

    Die KW 32 im Pi8 …

    bringt Leckeres auf den Tisch
    Mo–Fr 10- 15 + Do bis 18 Uhr
    Speisenplan 3.–7. August
    Bestellung: Tel. 363 81 80
    auch für Abholung & Lieferung

    Café Pi8 im Gemeindehaus
    Pillnitzer Weg 8

    RIKSCHA Liefer-/FAHRDIENST
    Mo-Fr 10-18 Uhr: 0163 370 53 96

    „Nachhaltige Erneuerung“

    im Gebiet zwischen Brunsbütteler Damm & Heerstraße in Staaken:
    Den aktuellen Rundbrief zum Stadtumbau – jetzt Nachhaltige Erneuerung – siehe News „Quartiere am grünen Ring“
    gibt’s zum download: Rundbrief R1
    weitere Materialien gibt’s in der Rubrik staaken.info/Stadtumbau

    Auf & Zu des Bezirksamts

    Anlagen, Dienststellen, Einrichtungen und Ämter des Bezirksamts Spandau, die Kontaktdaten und das Auf & Zu in den Corona-Zeiten (Stand 2. Juni)
    auf einen Blick und einen Klick :
    Info Erreichbarkeit BA Spandau

    Die COVID-19 Hotlines

    im Verdachtsfall Zuhause bleiben!
    & Info-Hotlines anrufen:
    • 030- 90 28 28 28 (Sen.Gesundheit)
    • des Bezirks: 030-90 279-4012 |
    90 279-4014  & – 4026
    INFO: Corona-Testzentren

    COVID-19 Untersuchungsstellen
    spezielle Corona-Arztpraxen
    • Fahrdienste zu Virustest
    Notfall-Nr.: 116 117
    von Feuerwehr + KV u.a. Bereitschaft, Hausbesuche, Termine
    Kurzcheck CovApp Charité
    Symptome, Risiko & Empfehlungen
    • Bezirkliche Koordinierung
    freiwillige Hilfe in Corona-Zeiten
    0174-19 64 868 | 0174-33 93 535 
    hsn@unionhilfswerk.de

    Corona-Nachbarschaftshilfe

    für Einkauf, Begleitung, Betreuung, Besorgung und vieles mehr
    bezirkliche Koordinierungsstelle
    Hürdenspringer Spandau Netzwerkfonds
    Hilfesuchende &  Helfer*innen
    0174-19 64 868 | 0174-33 93 535
    hsn@unionhilfswerk,de

    • im Staakener Kiez:
    Gwv-Hotline: 0151–22 42 90 52
    Mo – Fr 10-18
    kostenlos/ehrenamtlich
    download: Nachbarschaftshilfe
    Info: Topthema (v. 18. März)
    oder
    Ev. Kirchengemeinde zu Staaken
    Gemeindebüro Tel.: 64 07 51 46 |
    Tel.-Sprechzeit: Pfr. Hasselblatt
    030 – 363 36 62 Mo-Do 15-16 Uhr
    Tel. Seelsorge: 403 665 885 (8-18)
    Laib &  Seele Bringdienst
    Tel. Anmeldung Mo + Mi 7-14 Uhr
    Tim Vogt 030-640 75 146

    RIKSCHA-FAHRDIENST &
    Pi8-Essen-Bringdienst:
    Mo-Fr 10-18 Uhr: 0163 370 53 96

    download: Aushang Corona-Hilfe

    Zuhören & mehr:
    • Tel.-Beratung für Frauen 
    immer Mo, Mi, Do 10-14 Uhr
    unter 0177-844 96 92
    Frauentreff Kiosk_aller.Hand.Arbeit

    Fördererverein Heerstr. Nord
    Seniorentelefon: 470 60 50 50
    mobil: 0159 04 05 32 08
    Mo 7-14 | Mi 14.30-17.30
    Mobilitätshilfedienst übernimmt
    Einkäufe etc. Tel. 23 93 75 83
    download: FOEV-Flyer

    Zeit zum Zuhören
    tgl 10-16 Uhr am Erzähltelefon
    030-355 21 580 (auch per Rückruf)
    der kath. St. Wilhelm-Gemeinde
    download:Alles hat seine Zeit

    Mietergruppen & -Initiativen

    Infos und Rat auch weiterhin per Tel oder Mail von den Mietergruppen für Gewobag und Adler:
    zum download:
    Kontakte Mieter
    facebook.com/staakenerkiez

    COV-Newsletter in 12 Sprachen


    wöchentlich aktualisiert:
    Infos
    über COVID-19-Einschränkungen, Verordnungen und Corona-Hilfen bietet der regelmäßig herausgegebene mehrsprachiger Newsletter von GiZ gGmbH Spandau:
     zum download :
    Newsletter 28 (v. 28.7.2020)
    Vielsprachig auch unter:
    elternhotline.de/de/nachrichten

    fLotte-Lastenräder

    Kostenlos zum Ausleihen
    fLotteKommunal Spandau bei Jonas Haus (Jona) & Clipper im Kulturzentrum
    Registrieren dann Reservieren
    online via fLotte-Berlin.de
    Mehr Info

Kommentare [+]

§ Ratgeber-Recht [+]

Über neue Beiträge per Email informiert werden[+]

Wenn Sie sich hier eintragen, erklären Sie sich einverstanden damit, dass Ihre Daten auf dem Server von staaken.info gespeichert werden. Ihr Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich dazu verwendet, um Sie bei Erscheinen neuer Beiträge auf dieser Seite zu informieren. Nach dem Absenden dieses Formulars bekommen Sie eine Email zugesandt, die einen Link enthält, mit dem Sie Ihre Anmeldung bestätigen können.