. . . und Geschichte

[slider title=“ + + + „] Wer war Rudolf Wissel, warum gibt es zwei Hahneberge, wie lebt es sich auf gepackten Koffern? So lauten die ersten Überschriften in dieser Rubrik. Mit alltäglichen Geschichten aus und über unseren Stadtteil soll es weitergehen.[/slider]

Veranstaltungen[-]

     

    Beschlossen: Der November-Lockdown

    Es war abzusehen, angesichts von dreifach höhere Neuinfektionszahlen als in den Zeiten des Frühjahr-Lockdowns und der rasant steigenden Belegungen von Krankenhaus- und Intensivbetten. Die zweite SARS-CoV2-Welle der Pandemie hat uns voll erfasst und härtere Schutzmaßnahmen sind unumgänglich geworden. Der Paritätische Gesamtverband warnt jedoch davor, mit dem Lockdown auch den Zugang zu sozialen Hilfen zu sperren
    Die gestern auch vom Senat beschlossenen, neuen, ab Montag geltenden Regeln, der Kontaktminimierungen im öffentlichen wie auch im privaten Raum und der Schließungen von Gaststätten, Kultur- und Sporteinrichtungen …gibt es nach Klick auf: Weiterlesen →

    Nachbarschaftliche Hilfe sucht + bietet

    Es geht steil nach oben, mit den Zahlen der SARS COV 2-Neuinfektionen. Schon jetzt fast drei mal soviel wie in den Wochen des harten Lockdowns im Frühjahr. Kein Wunder also, dass auch die Anfragen wieder steigen, bezüglich der Nachbarschaftshilfe bei Einkäufen und Besorgungen für Menschen aus den Risikogruppen oder in Quarantäne. Ganz aufgehört hat es auch in den Sommermonaten nicht aber der zuletzt kleine Stamm an ehrenamtlichen Helfer*innen muss tüchtig aufgestockt werden, damit auch allen, die Hilfe im Alltag benötigen, zeitnah geholfen werden kann.  Weiterlesen →

    Saitenklänge 1

    Musikschule Spandau: Mit Harfe, Konzert- & E-Gitarre quer durch die Welt der Zupfinstrumente von Klassik bis Rock
    Sonntag 1. November 11 Uhr
    Eintritt frei
    Kulturzentrum Staaken
    Sandstr. 41 | M37, M 49, 131
    Mehr Info

    Freitag ohne KunstPause

    die Veranstaltung am 30.10. wurde abgesagt

    Aktionsfonds: Mäuse für Motorik + Muckis

    Ob vor, nach oder zwischen Pandemie und Lockdown, wie auch in absolut Virenfreien Zeiten kann es – angesichts so mancher knappen Haushaltskassen – hier, bei uns in der Großwohnsiedlung am Stadtrand nicht genug Möglichkeiten geben um sich kostenfrei in Sport und Bewegung in Gleichgewicht und Grobmotorik, für geschmeidige Gelenke und kräftige Muskeln zu üben. Weiterlesen →

    Musik im Stadtteil: Tanz für Kids +Teens

    Derzeit muss man schon ein bisschen vorsichtig sein mit jeglichen Ankündigungen von Veranstaltungen, Aktionen und Kursen, weil bekanntermaßen ein Virus umgeht, der die eine oder andere Absage erforderlich machen könnte.  Aber fest geplant ist:  ab kommendem Dienstagnachmittag gibt es in Verbindung mit dem QM geförderten Projekt Musik im Stadtteil gleich drei Angebote von Ballet bis Modern Dance oder HipHop, für Kids ab 8 und Teenies so rundum die 15  … Weiterlesen →

    COV-Infektionsschutz aktuell

    Mit einem Klick zur:
    • Zusammenfassung der Regeln
    der 6., 7. +8. Verordnung v. Oktober
    Link zur Webseite der Senatskanzlei mit der gültigen
    SARS-COV2 Infektionsschutzverordnung

    Die 44. Pi8-Woche 2020

    bringt Leckeres und Gesundes
    zum kleinen Preis auf den Tisch
    Kaffee, Kuchen & Mittagstisch
    Speisenplan 26. – 30. Oktober
    NEU Tel.: 322 944 514
    auch für Abholung & Lieferung

    Café Pi8 im Gemeindehaus
    Pillnitzer Weg 8

    RIKSCHA Liefer-/FAHRDIENST
    Mo-Fr 10-18 Uhr: 0163 370 53 96

    KunstPause + Saitenklänge in Staaken

    Daumen drücken und Masken aufsetzen, für einen ungehinderten Musik- und Kunstgenuss, damit die beiden Veranstaltungen am kommenden Wochenende in Staaken vom Corona-Absagevirus verschont bleiben: die KunstPause mit der Cappella Vocale und der William Byrd Messe für vier Stimmen am Freitagabend in Zuversicht am Brunsbütteler Damm. wie auch die Matinee der Saitenklänge I, von Klassik bis Rock, am Sonntagmorgen im Kulturzentrum in der Sandstraße.

    ACHTUNG: KunstPause am 30.10. fällt aus!
    Weiterlesen →

    Letzter Schutz vor hartem Lockdown: mehr Maske + weniger Kontakte

    Angesichts der weiterhin rasant steigenden Zahlen der COVID19-Neuinfektionen wie auch der Auslastung der verfügbaren Krankenhaus- und Intensivbetten, hat der Senat von Berlin die 8. Verordnung für den Infektionsschutz beschlossen, mit der Ausweitung von Maskenpflicht und Kontaktverboten.

    Ab morgen Samstag 24. Oktober gilt: Weiterlesen →

    TdO Pi8 youth ABGESAGT

    der für Samstag 24.10 angekündigte Tag der offenen Tür des Clubs/Cafés von Jugendlichen für Jugendliche ist angesichts der wachsenden Infektionsgefahren und aufgrund der räumlichen Verhältnisse vor Ort ABGESAGT

    17 Kandidat*innen für 5 Beiratsplätze

    Das ist wohl eine große Auswahl an Bewerber*innen und auch eine gute, die da von „Ahmad“ und „Ambani“ bis zu zwei x „Winter“ auf dem Wahlzettel steht, für die Mieterbeiratswahl der Gewobag, sowohl in den alten Beständen wie auch in den neu neu hinzugekommenen ehemaligen ADO-Wohneinheiten. Die Informationen und Wahlunterlagen erreichen derzeit die Mieterschaften, die dann ausreichend Zeit haben, dass ihre Stimme noch rechtzeitig im verschlossenen Briefwahl-Umschlag bis Freitag 20. November bei der Gewobag eingehen wird. Weiterlesen →

    Pi8 YOUTH lädt ein …

    Tag der offenen Tür
    im neuen Café/Club von Jugendlichen für Jugendliche
    Sa 24. Oktober 14-18 Uhr 
    Gemeindehaus Pillnitzer Weg 8
    Eingang „im Hof“
    Mehr Info

    Grün macht Schule – auch in den Ferien

    Wer da denkt, in den Ferien fallen die Schulen und Schulhöfe regelmäßig in einen tiefen Dornröschenschlaf, der irrt  ganz gewaltig. Neben dem fortdauernden Hortbetrieb zogen, zumindest in den letzten Jahren, in sehr vielen Berliner Schulen mit dem letzten Klingelzeichen oft die ersten Handwerker ein, für Renovierungen, Sanierungen, Reparaturen oder Umbauten. In diesen Herbstferientagen viel Betrieb bei Buddeleien und Pflanzaktionen von Grün macht Schule auf dem großzügigen Gelände der Grundschule am Amalienhof am Südende der Großwohnsiedlung Heerstraße. Weiterlesen →

    Positiv getestet. Jetzt Tag d. Offenen Tür

    In diesen Tagen muss man es schon extra betonen: Es gibt positive Testergebnisse über die man sich nur freuen kann! So bei dem neuen Jugendcafé + Club von Jugendlichen für Jugendliche, dem Pi8 Youth im „rückwärtigen Erdgeschoss“  des Gemeindehauses am Pillnitzer Weg. Den Praxistest der Probeöffnung von Mi bis Fr vom Nachmittag bis in die frühen Abendstunden haben die jungen Leute des Pi8 Youth-Teams bestens über- und bestanden und laden nun Jung und Alt zum Schnuppertag der offenen Tür, am kommenden Samstag ab 14 Uhr ein.

    ACHTUNG wg. der räumlichen Verhältnisse und der COVID19-Gefahr ABGESAGT!!
    Weiterlesen →

Nachrichten [+]

Themen [+]

Geschichten [+]

 

TREFFPUNKT - Stadtteil - Mitmachen

Wie der Treffpunkt entsteht

Veröffentlicht am 05. 02. 2009

Die Stadtteilzeitung TREFFPUNKT bietet regelmäßig alle drei Monate einen Blick in das Geschehen im Quartier. Die Zeitschrift wird an die Haushalte verteilt und liegt in den Einrichtungen im Stadtteil aus.

Hier nicht immer ernst gemeinte Einblicke in das dramatische Leben und fleißige Wirken der Redaktionsgruppe von der Idee bis zum Ausliefern der Zeitschrift. Die Gruppe trifft sich übrigens unter professioneller Anleitung des Journalisten Paul Duwe regelmäßig mittwochs ab 15.00 im GEMISCHTES und freut sich über jede neue Mit-Redakteurin oder Mit-Schreiber. Weiterlesen →


 

Kontakt QM[+]


Projektbüro Quartiersmanagement Heerstraße — Wir sind auch in der aktuellen Situation als Ansprechpartner für Sie da – Bitte beachten Sie die veränderte Erreichbarkeit!!! —
Aktuelle Sonderregelungen

Unser Büro im Blasewitzer Ring 32 wird bis auf Weiteres montags bis mittwochs von 10 bis 15 Uhr besetzt sein. Ansonsten sind wir weiterhin über E-Mail unter quartiersverfahren@heerstrasse.net und Telefon unter folgenden Mobilfunknummern sowie personalisierten Mailadressen erreichbar:

  • Christian Porst
    0177 568 98 69
    porst@heerstrasse.net
  • Nakissa Imani Zabet
    0176 551 341 74
    zabet@heerstrasse.net
  • Viola Scholz-Thies
    0178 810 28 76
    scholz-thies@heerstrasse.net
  • Johannes Heinke
    0159 040 061 92
    heinke@heerstrasse.net

  • Adresse

    Blasewitzer Ring 32
  • 13593 Berlin
  • Bus M 37
  • 030 - 617 400 77
  • 030 - 617 400 76
  • quartiersverfahren[at] heerstrasse.net
  • Öffnungszeiten
    Bitte beachten sie die aktuelle Sonderregelung
  • Download Materialien

Kurz+Wichtig [-]

     

    COV-Infektionsschutz aktuell

    Mit einem Klick zur:
    • Zusammenfassung der Regeln
    der 6., 7. +8. Verordnung v. Oktober
    Link zur Webseite der Senatskanzlei mit der gültigen
    SARS-COV2 Infektionsschutzverordnung

    Die COVID-19 Hotlines

    im Verdachtsfall Zuhause bleiben!
    & Info-Hotlines anrufen:
    • 030- 90 28 28 28 (Sen.Gesundheit)
    • des Bezirks: 030-90 279-4012 |
    90 279-4014  & – 4026
    INFO: Corona-Testzentren

    COVID-19 Untersuchungsstellen
    spezielle Corona-Arztpraxen
    • Fahrdienste zu Virustest
    Notfall-Nr.: 116 117
    von Feuerwehr + KV u.a. Bereitschaft, Hausbesuche, Termine
    Kurzcheck CovApp Charité
    Symptome, Risiko & Empfehlungen
    • Bezirkliche Koordinierung
    freiwillige Hilfe in Corona-Zeiten
    0174-19 64 868 | 0174-33 93 535 
    hsn@unionhilfswerk.de

    Corona-Nachbarschaftshilfe

    für Einkauf, Begleitung, Betreuung, Besorgung und vieles mehr
    bezirkliche Koordinierungsstelle
    Hürdenspringer Spandau Netzwerkfonds
    Hilfesuchende &  Helfer*innen
    0174-19 64 868 | 0174-33 93 535
    hsn@unionhilfswerk,de

    • im Staakener Kiez:
    Gwv-Hotline: 0151–22 42 90 52
    Mo – Fr 10-18
    kostenlos/ehrenamtlich
    download: Nachbarschaftshilfe
    Info: Topthema (v. 18. März)
    oder
    Ev. Kirchengemeinde zu Staaken
    Gemeindebüro Tel.: 64 07 51 46 |
    Tel.-Sprechzeit: Pfr. Hasselblatt
    030 – 363 36 62 Mo-Do 15-16 Uhr
    Tel. Seelsorge: 403 665 885 (8-18)
    Laib &  Seele Bringdienst
    Tel. Anmeldung Mo + Mi 7-14 Uhr
    Tim Vogt 030-640 75 146

    RIKSCHA-FAHRDIENST &
    Pi8-Essen-Bringdienst:
    Mo-Fr 10-18 Uhr: 0163 370 53 96

    download: Aushang Corona-Hilfe

    Zuhören & mehr:
    • Tel.-Beratung für Frauen 
    immer Mo, Mi, Do 10-14 Uhr
    unter 0177-844 96 92
    Frauentreff Kiosk_aller.Hand.Arbeit

    Fördererverein Heerstr. Nord
    Seniorentelefon: 470 60 50 50
    mobil: 0159 04 05 32 08
    Mo 7-14 | Mi 14.30-17.30
    Mobilitätshilfedienst übernimmt
    Einkäufe etc. Tel. 23 93 75 83
    download: FOEV-Flyer

    Zeit zum Zuhören
    tgl 10-16 Uhr am Erzähltelefon
    030-355 21 580 (auch per Rückruf)
    der kath. St. Wilhelm-Gemeinde
    download:Alles hat seine Zeit

    COV-Newsletter in 12 Sprachen


    wöchentlich aktualisiert:
    Infos
    über COVID-19-Einschränkungen, Verordnungen und Corona-Hilfen bietet der regelmäßig herausgegebene mehrsprachiger Newsletter von GiZ gGmbH Spandau:
     zum download :
    Newsletter 41 (v. 27.10.2020)
    Vielsprachig auch unter:
    elternhotline.de/de/nachrichten

    fLotte-Lastenräder

    Kostenlos zum Ausleihen
    fLotteKommunal Spandau bei Jonas Haus (Jona) & Clipper im Kulturzentrum
    Registrieren dann Reservieren
    online via fLotte-Berlin.de
    Mehr Info

Kommentare [+]

§ Ratgeber-Recht [+]

Über neue Beiträge per Email informiert werden[+]

Wenn Sie sich hier eintragen, erklären Sie sich einverstanden damit, dass Ihre Daten auf dem Server von staaken.info gespeichert werden. Ihr Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich dazu verwendet, um Sie bei Erscheinen neuer Beiträge auf dieser Seite zu informieren. Nach dem Absenden dieses Formulars bekommen Sie eine Email zugesandt, die einen Link enthält, mit dem Sie Ihre Anmeldung bestätigen können.