Übergabe Kita-Preis 2020 auf der Wiese

„Großer Bahnhof“ mit weißen Pavillons, am vergangenen Freitag auf der kleinen Wiese gleich neben dem Stadtteilzentrum an der Obstallee: Die Bundesfamilienministerin Franziska Giffey zu Gast auf ihrer Gratulationstour, mit Urkunde, Plakette und dem 10.000 Euro-Scheck sowie kleinen Medaillen für die Kids im Gepäck, zur Übergabe an den Silber-Gewinner im Wettbewerb Deutscher Kitapreis 2020 in der Kategorie „Lokales Bündnis für frühe Bildung“, dem Staakener Bildungsnetz Heerstraße und seiner AG Frühe Förderung. (mehr …)

Silber für Bildungsnetz Heerstraße

Gebührender Jubel bei gebührendem Abstand, gab es gestern am späten Nachmittag vom „Harten Kern“ der Bildungsnetz AG Frühe Förderung, die gemeinsam und mit Spannung der „digitalen Preisverleihung“ des Deutschen Kita-Preises 2020 im Livestream auf der großen Leinwand im Kulturzentrum Staaken folgte. Zu Recht, denn ein 2. Platz und 10.000 Euro Preisgeld in der Kategorie Lokales Bündnis für frühe Bildung sind eine „reich versilberte“ Anerkennung für die Konzepte, Projekte und Angebote aller Beteiligten aus den Einrichtungen verschiedener Träger, für Familien und Kinder in der Großwohnsiedlung. (mehr …)

Finalfieber steigt für Kita-Preis 2020

Am Dienstag ab 17 Uhr ist es soweit: Die Preisträger für den Deutschen Kita-Preis 2020 werden verkündet. Mit dabei in der Kategorie Lokale Bündnisse für frühe Bildung die AG Frühe Förderung im Bildungsnetz Heerstraße. Die u.a. mit den QM-Projekten Early Bird – Starke Familien in Staaken und dem Pilotprojekt Kita-Sozialarbeit es geschafft hat, die Hürden mit Bravour zu nehmen um aus 140 bundesweiten Kandidaten mit in den erlesenen Kreis der zehn Finalisten zu kommen. (mehr …)

Kita-Preis 2020: Finale oho oho

Gute Stimmung, nicht nur beim QM-Team vom Quartier Heerstraße! Seit Mittwoch high noon steht es felsenfest: Wir sind in der Endrunde! Das vom Quartiersmanagement getragene Bildungsnetz der Großwohnsiedlung hat mit dem Konzept seiner AG Frühe Förderung  u.a. mit den schon laufenden QM-Projekten Starke Familien – Early Bird sowie der Kita-Sozialarbeit auch die zweite Hürde genommen und steht nun im Finale der besten Zehn um den Deutschen Kita-Preis 2020 in der Kategorie: Lokale Bündnisse für frühe Bildung. (mehr …)

Staaken im engen Kreis der Auserwählten

Es läuft für Staaken, gleich in zwei Wettbewerben: Für das Bildungsnetz Heerstraße und dessen AG Frühe Förderung u.a. mit den QM Projekten Starke Familien – Early Bird und dem Piloten der Kita-Sozialarbeit, aus 1.500 (!) bundesweiten Bewerbern nun unter den 40 Nominierten aus allen Bundesländern für den Deutschen Kita-Preis 2020 und schon eine Hürde mehr genommen und damit unter die Top 3 der Bundespreisträger hat es das Bildungsnetz-Mitglied Stiftung Jona mit Jonas Haus geschafft, beim Deichmann Förderpreis Integration 2019. (mehr …)

Ein Win-Win-Win-Modellprojekt

Schulklassen sind elternfreie Zonen – auch an der Grundschule am Amalienhof (GsA). Außer am Mittwochvormittag, da drückt ein auserwählter Kreis von Müttern und Vätern gemeinsam mit ihren Kindern die Schulbank … und das freiwillig! Heute vor drei Wochen war die Senatorin für Bildung, Jugend und Familie Sandra Scheeres, zusammen mit Fachleuten aus der Schulverwaltung zu Gast am Weinmeisterhornweg um sich einen Eindruck zu verschaffen, von den Erfahrungen der Kinder, Eltern, Pädagogen und Schulleitung mit dem innovativen Modellprojekt Familienklasse. (mehr …)

QM-Pilotprojekt macht Schule!?!

Gut gelandet ist das Pilotprojekt der Kita-Sozialarbeit, nicht nur bei den Eltern, Kindern und Kita-Mitarbeiter*innen der vier Kitas aus dem Quartier Heerstraße, sondern auch bei den gut 200 Fachleuten aus Kinder- und Jugendämtern, von Familienhilfe und Familienzentren, aus Kitas, Schulen und Jugendarbeit sowie aus verschiedenen kommunalen und übergeordneten Fachgremien … die am letzten Freitag im Februar mit großem Interesse den Fachtag zu dem Staakener Modellprojekt Kita-Sozialarbeit im Gotischen Saal der Zitadelle Spandau besucht haben. (mehr …)

Staakener Pilot setzt zur Landung an

Im Herbst 2016 an vier Kitas im Quartiersmanagementgebiet Heerstraße in Staaken gestartet, hat sich das vom Evangelischen Kirchenkreis Spandau getragene Pilotprojekt der Kita-Sozialarbeit zu einem Erfolgsmodell der frühen Prävention entwickelt, für starke Eltern-Kita-Beziehungen und für eine Stärkung der Familien, nicht nur in sozial benachteiligten Gebieten. Am Freitag den 22.2. sind Fachleute eingeladen, um über die drei Jahre Erfahrungen mit dem Pilotprojekt und seine Verstetigung im Bezirk und im Land Berlin zu beraten. (mehr …)

Impulse und Ideen für den Stadtteil

Man musste schon beweglich bleiben, am vergangenen Mittwoch bei der vom Quartiersmanagement initiierten Stadtteilwerkstatt mit Akteuren aus Quartiersrat, Stadtteilkonferenz und Bildungsnetz Heerstraße. Ergebnis: eine lange Liste von Themen, Vorschlägen und Ideen für zukünftige Aufgaben und Projekte  (mehr …)

Willkommen & Zurechtfinden in der Kita

Es ist prächtig angegangen, das vor gute einem Jahr gestartete Soziale Stadt-Pilotprojekt der Kita Sozialarbeit. Davon zeugen nicht nur die Einschätzung der beiden Akteurinnen des Projekts und von Erzieher*innen und Eltern der vier beteiligten Kitas aus unserem Stadtteil, sondern auch die vielen vorzeigbaren Resultate der Arbeit von Andrea Wobker-Howen und Sabine Clausen (im Bild rechts) . (mehr …)

10 Jahre Amalie – ein Erfolgsprojekt

Lob & Geschenke für Petra Sgodda und Kathrin Stobbe von der Amalie

Was vor zehn Jahren, von manchen als eine mit Fragezeichen versehene konzeptionelle und räumlich enge Zusammenarbeit von freier Jugendhilfe und Schule begann, hat sich bewährt und vom QM-finanzierten Projekt Amalie – Schule im sozialen Umfeld zur verstetigten, vom Bezirk getragenen Schulstation an der Grundschule am Amalienhof entwickelt. (mehr …)

Praxistag: Handel, Kita & TU-Workshop

Seit September läuft nun bereits im dritten Schuljahr das Projekt Praxistag als Kooperation mit Staakkato an der Carlo-Schmid-Oberschule, das 9.Klässlern im Wahlpflichtfach Wirtschaft, Arbeit, Technik wöchentlich einen Tag Praxislernen in Betrieben eröffnet. Das Erfolgsprojekt bietet im Schuljahr 2016/17 gut 15 Schüler*innen mehr als nur ein Reinschnuppern in die Arbeitswelt. (mehr …)

Frühe Förderung via Elternarbeit

kitasozarbeit_0008Mit einer Schatzsuche im Quartier beginnen Andrea Wobker-Howen (im Bild links) und Sabine Clausen von dem im Herbst an vier Kitas gestarteten neuen QM-Projekt damit, die frühe soziale Förderung und Bildung konzeptionell mit der Elternarbeit zu verbinden und so als Pilotprojekt eine Kita-Sozialarbeit aufzubauen. (mehr …)

Bildungsnetz Heerstraße

Beratungsangebote für Jung & Alt
Erfahrungen, Bedarf, Kapazitäten, Themen, Zielgruppen …
Montag 14. Nov. 14-16.30 Uhr
Stadtteilladen Staaken Center
– keine öffentliche Veranstaltung –

ABGEFAHREN, die Camps am Cosmarweg

TAbgefahren_0463rotz Ferien, derzeit, schon morgens viele helle Kinderstimmen zu hören, rundum vom Familienhaus. „Kinder in Luft und Sonne“, das Ferienangebot des Jugendamtes Spandau bringt viele Kids im Alter von 7-13 im jeweils dreiwöchigen Turnus in das Haus am Cosmarweg 71. Doch schon jetzt wird vom Staakkato-Team intensiv daran gearbeitet, die nächsten, die 5. Jubiläums-Camps des Projekts ABGEFAHREN für die neuen 7. Klassen des kommenden Schuljahres vorzubereiten. (mehr …)