archive.php

Querstellen in Kladow …

für Solidarität, Gesundheit und Demokratie, gegen die dumpfe und verlogene Einfalt der Verschwörungsideologien von angeblichen* Querdenkern!
Samstag 28. Nov. 9. 30 Uhr vor der Dorfkirche Alt-Kladow
Kaum dass die Anmeldung zu einer Aktion der Corona-Leugner am Samstag in Kladow bekannt wurde, gab es schon die ersten sichtbaren Signale des Gegenprotestes und es hat sich ein breites Bündnis gebildet, von Anwohner*innen, Initiativen, Organisationen und Parteien, das dafür sorgen will, dass die verlogenen Ansichten der rechtslastigen „Verquerdenker“ nicht unkommentiert bleiben. Weiterlesen → „Querstellen in Kladow …“ </span

Wieder Umweltschweine am Cosmarweg

Da haben offensichtlich ganz besonders „schlichte Gemüter“ die Bezeichnung „wilde Welt“ für den NaturErfahrungsRaum an Spiero- und Cosmarweg total falsch verstanden,  als sie in der Nacht zum Mittwoch gleich eine ganze Wagenladung voll mit alten Dämmfaserplatten  dort „wild entsorgt“ haben. Weiterlesen → „Wieder Umweltschweine am Cosmarweg“ </span

Gewobag-Mieterbeiratswahl 2020 in der Großwohnsiedlung Heerstraße:

Öffentliche Stimmauszählung verschoben

Corona macht’s unmöglich! Die für heute Nachmittag im Stadtteilzentrum Obstallee geplante öffentliche Auszählung der Wahlzettel für die Mieterbeiratswahl 2020, in den über 5.000 Gewobag-Wohneinheiten der Großwohnsiedlung an der Heerstraße, ist abgesagt! Wie die Gewobag mitteilte, muss ein neuer Termin – dann mit der Möglichkeit einer Online-Beteiligung für die Mieterschaft – noch für Anfang Dezember gefunden werden. Anmeldungen sind bis 30. 11. möglich. Weiterlesen → „Öffentliche Stimmauszählung verschoben“ </span

Läuft was mit der U7 bis zum „Magi“?

Es hatte ja ein bisschen was von einem Weihnachtsgeschenk, die Ankündigung der Verkehrssenatorin Günther im vergangenen Jahr, dass zusammen mit der BVG eine Machbarkeitstudie beauftragt wurde, zur Prüfung der beidseitigen Verlängerungen der U7 bis zum BER aber auch – wie schon in den 1970ern geplant – bis in unsere Staakener Großwohnsiedlung. Die Studie sollte im 3. Quartal 2020 vorliegen, dann hieß es, sie käme im Oktober. Nun haben wir schon Ende November und von dem Ergebnis der Studie – bislang keine Rede!  Virenverseucht oder Abstandsgebot für die breite Öffentlichkeit der künftigen Fahrgäste? Weiterlesen → „Läuft was mit der U7 bis zum „Magi“?“ </span

Montag in einer Woche: am 30. November ab 18 Uhr:

Vollverlinkt: 1. Staakener Jugendkongress

Peer-Groups der jungen Menschen gibt es – auch bei uns, in Staaken, am westlichen Stadtrand – viele und wie es sich auch für Peer-Groups gehört, mit einer Vielfalt von ganz eigenen Einstellungen, Werten, Vorlieben und sozialen oder lokalen Zuordnungen. Wohl allen aber ist gemein: Sie haben Ziele und Wünsche, die sie gerne selbst gestalten, umsetzen und verantworten wollen. Um genau solche Vorhaben und Projekte geht es am kommenden Montagabend beim Jugendkongress mit unterschiedlichen Gruppen, die über „ihre Vertretungen“ via fünf Häusern der Jugend zu einem gemeinsamen Online-Peer-Netzwerk verbunden sind. Weiterlesen → „Vollverlinkt: 1. Staakener Jugendkongress“ </span

Von Pasta bis zum Knusperfisch

… gibt’s Mo-Fr beim Pi8- Mittagstisch
auf Bestellung, Abholung & Lieferung 
Speisenplan 23. – 27. November
NEU Tel.: 322 944 514
für Abholung & Lieferung von
Kuchen, Torten, Dessert + Mittagessen
Café Pi8 im Gemeindehaus
Pillnitzer Weg 8

RIKSCHA Liefer-/FAHRDIENST
Mo-Fr 10-18 Uhr: 0163 370 53 96

Neu im Netz: das FOEV-Netzwerk!

Es ist gerade mal sieben Jahre her, dass bei der gemeinsamen Pressekonferenz mit dem damaligen US-Präsidenten Obama unsere Bundeskanzlerin Merkel doch für manche Lacher gesorgt hat mit dem Satz: „Das Internet ist für uns alle Neuland“. Wie sehr dieses Neuland schon im Juni 2013 hinterm Mond zuhause war, erkennt man daran, dass zu der Zeit der Fördererverein Heerstraße Nord schon seit Jahren im weltweiten Netz über seine Dienstleistungen und Angebote, überwiegend für die älteren Semester, informiert und geworben hat. Dieser in die Jahre gekommene Webauftritt hat nun ein neues, den heutigen Anforderungen und dem aufgeschlossenen Geschmack ihrer Kunden angemessenes Antlitz erhalten – oder wie es auf Marketingdeutsch heißt – er wurde relaunched. Weiterlesen → „Neu im Netz: das FOEV-Netzwerk!“ </span

Unterwegs zum neuen Familienzentrum am Pillnitzer Weg:

Und samstags rollt das Kiez-Spielmobil …

kreuz und quer durch’s Quartier und dabei immer wieder mit mehr oder weniger lang anhaltenden Stopps an den beliebten Plätzen für Spiel und Bewegung. Dabei kann Isabella Ferch – derzeit noch Praktikantin beim Familientreff Staaken – den unterwegs anzutreffenden Familien eine große Vielfalt an Gerätschaften aus dem Kasten des Spielmobils anbieten, die gut geeignet sind um Groß und Klein eine Menge  gemeinsamen Vergnügens zu bereiten und dabei auch schon Kontakte zu knüpfen für das neue Familienzentrum am Pillnitzer Weg 21. Weiterlesen → „Und samstags rollt das Kiez-Spielmobil …“ </span

Mieterbeiratswahl – Freitag ist Deadline

Schon abgestimmt und den Stimmzettel abgeschickt? Wenn nein, dann aber hurtig ran, denn bis Freitag 20. November muss der Rückumschlag mit ihrer Stimme für eine(n) der 17 Kandidat*innen bei der Gewobag vorliegen, damit auch ihre Stimme zählt bei der Mieterbeiratswahl 2020, für die über 5.000 Wohnungen der Alt- und Neubestände der gemeinnützigen Wohnungsgesellschafft im Quartier Heerstraße. Weiterlesen → „Mieterbeiratswahl – Freitag ist Deadline“ </span

Mittagessen aus dem Pi8

gibt’s auf Bestellung, Abholung & Lieferung von Mo bis Fr, von Schmetterlingsnudel bis Fischragout
Speisenplan 16. – 20. November
NEU Tel.: 322 944 514
für Abholung & Lieferung von
Kuchen, Torten, Dessert + Mittagessen
Café Pi8 im Gemeindehaus
Pillnitzer Weg 8

RIKSCHA Liefer-/FAHRDIENST
Mo-Fr 10-18 Uhr: 0163 370 53 96

Ypsilons Immobiliendeal am Pillnitzer Weg:

Empira AG heißt die neue Eigentümerin

Ganz ohne „Ypsilon“ kommt der langgestreckte Gebäuderiegel am Westrand der Rudolf-Wissell-Siedlung seit 1.November aus. Aus Zug und am Zug ist nun die, mit 4 Milliarden Euro Immobilienwerten in ihrem Portfolio, ziemlich starke schweizer Immobiliengesellschaft Empira AG. Weiterlesen → „Empira AG heißt die neue Eigentümerin“ </span

Die & Das NEUE in der „Hermine“

Einen guten Start aber in eine weniger gute Zeit, hatte Juliane Heerlein, seit Mitte Oktober die neue Koordinatorin des Familienzentrums Hermine auf dem Gelände der Christian-Morgenstern-Grundschule. Kaum angefangen und die vielfältigen Angebote und Akteure im gelben Container mal kennengelernt, gab es den Corona bedingten Stop für alle offenen Austauschrunden und Treffs, wie das Schul-Elterncafé oder Kita-Elternfrühstück, die SpielRaumZeit oder den Bunten Freitagnachmittag … Aber Corona zum Trotz gibt es nicht nur ’ne Menge neuer Ideen für die Zeit danach sondern auch schon Neues am Start, in der Hermine. Weiterlesen → „Die & Das NEUE in der „Hermine““ </span