Info & Diskussion am Freitagabend im Stadtteilzentrum Staakentreff

Im Fokus: Mehr Mieter-Mitbestimmung …

bei allen Berliner Landeswohnungsunternehmen (LWU), damit die Gremien der Mieterräte und Beiräte gerade angesichts der vielfältigen Herausforderungen von energetischen und klimagerechten Sanierungen und Modernisierungen bei Gewobag & Co, die Interessen der Mieterschaft effektiver vertreten können. Obwohl schon seit über einem Jahr ein – u.a. von der Anstalt des öffentlichen Rechts Wohnraumversorgung Berlin WvB  angenommener – Entwurf für eine Gesetz zur Stärkung der Landeswohnungsgesellschaften vorliegt sind die Rechte und Möglichkeiten der Gremien der Mieter:innen bislang kein Stück vorangekommen.

Dem gehen am kommenden Freitag 30. September ab 18 Uhr, bei der Veranstaltung des vor acht Jahren gegründeten Spandauer Bündnis für Soziales Wohnen sowohl Vertreter:innen von Gruppen und Gremien aus dem re-kommunalisierten HOWOGE-Bestand am Kottbusser Tor und der Gewobag-Bestände in der Staakener Großwohnsiedlung ebenso nach, wie die wohnungspolitischen Sprecher:innen von den Berliner Koalitionsparteien, Die Grünen (Katrin Schmidberger), Die Linke (Niklas Schenker) und der SPD (Sevim Aydin) und der Co-Sprecher der Initiativgruppe Berliner Mieterbeiräte bei den LWU (Detlev Lezim).

Moderiert wird die Veranstaltung  von dem Sozialwissenschaftler, Stadtsoziologen und ehem. Staatssekretär bei der damaligen (2017/18) Senatsverwaltung Stadtentwicklung und Wohnen Andrej Holm und der – nicht nur bei uns in der Großwohnsiedlung an Heerstraße und Magistratsweg – von den kostenlosen Mieterberatungen im Auftrag des Bezirks wohlbekannte Mietrechtsexperte Marcel Eupen vom Alternativen Mieter- und Verbraucherschutzbund AMV wird die Inhalte und Stossrichtungen vorstellen und erläutern, der vorliegenden Änderungen bzgl. der Mietermitbestimmung für das „Gesetz zur Stärkung der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften“. 

Information & Diskussion
Sind Mieterbeiräte zahnlose Tiger?
Mehr Mitbestimmung bei Gewobag & Co
Moderation Andrej Holm | Input: Marcel Eupen +
Vertreter:innen Mieterrat/-beirat/-gruppen
Podiumsdiskussion: Sevim Aydin, Detlev Lezim, Niklas Schenker, Katrin Schmidberger
Freitag 30. September 18 Uhr
Teilnahme frei + ohne Anmeldung
Stadtteilzentrum Staakentreff 
Obstallee 22E | Bus M37, M+X49, 131, 137

zum download: Plakat Sind Mieterbeiräte zahnlose Tiger?

Eine Veranstaltung von: Spandauer Bündnis Soziales Wohnen* ,
Mietergemeinschaft Kotti & Co und Gemeinwesenverein Heerstraße Nord e.V.

*Das Spandauer Bündnis Soziales Wohnen besteht seit 2014 und ist ein Bündnis von Gewerkschaften, Mietervereinen, Mieterinitiativen, Mietergruppen sowie Vertreter:innen verschiedener Parteien der BVV Spandau. Ansprechpartner sind Peter Keibel von der IG BAU und Jürgen Wilhelm vom Berliner Mieterverein. 

 

2 Gedanken zu “Im Fokus: Mehr Mieter-Mitbestimmung …

  1. Wir werden die Veranstaltung auch online übertragen. Dafür nutzen wir die Videokonferenz-Software Zoom. Der Zoom-Raum wird bereitgestellt von “Aufstehen Berlin” (Vielen Dank!). Wir haben keine Profiausrüstung. Deshalb bitten wir mögliche Qualitätseinbußen bei Bild und/oder Ton zu entschuldigen.

    Hier sind die Einwahldaten:
    Zoom-Meeting beitreten

    https://us02web.zoom.us/j/83333061109?pwd=cDNjSGhwbWo4STJIVHFOUnNGdzROZz09

    Meeting-ID: 833 3306 1109
    Kenncode: 475437

    oder telefonische Einwahl:

    Schnelleinwahl mobil
    +496971049922,,83333061109#,,,,*475437# Deutschland
    +496938079883,,83333061109#,,,,*475437# Deutschland

    Einwahl nach aktuellem Standort
    +49 69 7104 9922 Deutschland
    +49 69 3807 9883 Deutschland
    +49 69 3807 9884 Deutschland
    +49 69 5050 0951 Deutschland
    +49 69 5050 0952 Deutschland
    +49 695 050 2596 Deutschland

    Meeting-ID: 833 3306 1109
    Kenncode: 475437

    Ortseinwahl suchen: https://us02web.zoom.us/u/kd4UeMZldg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.