archive.php

Freitag 2. September am Räcknitzer Steig und an der Heerstraße 455:

Zwei Ü-Feste an einem Tag in Staaken!

Nur wenig zeitversetzt sind am kommenden Freitagnachmittag ab 15 Uhr, die Junggebliebenen der 60+-Kategorie eingeladen, auf die Südseite kurz vor den Kleingärten am Hahneberg, zur langen Kaffeetafel des Förderervereins Heerstraße Nord, mit Kaffeeklatsch und Kuchengenuss, auf der Terrasse im grünen Innenhof der Heerstraße 455. Und zwei Stunden später am 17 Uhr, nur wenige hunderte Meter Luftlinie entfernt, kommen am Räcknitzer Steig, unter dem Motto Forever Young, die Oldies zusammen der (mind.) Ü25-Gäste + Kolleg:innen aus den früheren Jahrgängen des Jugendzentrums STEIG. Weiterlesen → “Zwei Ü-Feste an einem Tag in Staaken!” </span

Empira AG / Talyo vom Pillnitzer Weg 1 bis 21:

Alte Klagen neue Heizung höhere Mieten

So die Kurzfassung der Themen und Ergebnisse des jüngsten Treffens der Initiative von Mieter:innen aus dem langgestreckten Gebäuderiegel der schweizer Eigentümerin Empira AG, ihrer Arz8 PropCo aus Luxembourg und ihrer Berliner Verwaltung Talyo Properties, am vergangenen Donnerstag. Trotz aller Versprechen der Vermieterseite im April d. J. – ist alles noch beim Alten: Kaputte Klingel-, Türöffnungsanlagen und Schlösser, defekte Lifte, grobe Vernachlässigungen der Hausreinigung, mit der Folge Ungezieferbefall, Stolperfallen auf den Zuwegen und wieder einmal mussten gleich drei Aufgänge in den heißen Sommermonaten wochenlang den Gestank von verstopften Müllschluckern* ertragen u.v.m. Weiterlesen → “Alte Klagen neue Heizung höhere Mieten” </span

Dienstag Buntes Fest am bunten Stadtteilladen Sandstraße 66:

Frische Farben zum Stadtteilladen-Fest

Noch rechtzeitig vor dem Starken Fest am morgigen Dienstag von 15-18 Uhr, direkt an der Sandstraße Ecke Obstallee bzw. Blasewitzer Ring, hat – von der Gewobag initiiert und unterstützt – der in Berlin lebende und hier vor allem über seine Arbeiten und Projekte, als deerBLN,  im Urban Nation Museum Berlin bekannte Künstler, Illustrator und Gestalter Christian Rothenhagen zusammen mit Teens aus dem Kiez, von der Offenen Familienwohnung, für frische, fröhliche und belebende Farben und Motive gesorgt, an der bislang überwiegend grauen Ladenfront.

Perfekt passend zu dem fröhlich-bunten Angebot des Festes zum Einjährigen des Stadtteiladens Sand 66: Weiterlesen → “Frische Farben zum Stadtteilladen-Fest” </span

In KW 35: Mittags im Pi8 …

gibt’s Leckeres zum kleinen Preis, im Café + zur Abholung / Lieferung
Speiseplan 29.8.–02. Sept 22
Bestellen: 322 944 516 bis 11 Uhr
Abholung/Lieferung 12-14 Uhr
Café Pi8 Mo-Fr 10-18 Uhr
Pillnitzer 8 | Tel. 322 944 514

Samstag 3. September in der Louise-Schröder-Siedlung:

Staaken feiert am Brunsbütteler Damm

Kunterbunte und kulturell vielfältige Angebote stehen auf dem Programm für das Stadtteilfest der Louise-Schröder-Siedlung, am Samstag in einer Woche. Nach der Perfekten Festpremiere in 2019 und der verordneten zweijährigen “Corona-Pause” laden die Akteure* der Stadtteilkonferenz des Staakener Wohngebiets am Brunsbütteler Damm ein, zum II. Stadtteilfest, Samstag 3. September 10–14 Uhr direkt vor der Ladenzeile an der Ecke zum Magistratsweg. Weiterlesen → “Staaken feiert am Brunsbütteler Damm” </span

Berliner Freiwilligentage 2022 und CleanUp your Berlin

Gemeinsame Sache … auch bei uns?

In gut zwei Wochen ist es schon soweit, die Berliner Freiwilligentage starten am 9. September und bislang stehen berlinweit fast 150 Mitmach-Aktionen und Veranstaltungen auf der Angebotsliste der Gemeinsamen Sache von freiwillig engagierten Privatpersonen, Unternehmen, Organisationen, Vereinen und Initiativen im Zeitraum und rundum der Freiwilligentage vom 9. bis 18. September.

Darunter 14 Aktionen in Spandau, u.a. bei Jonas Haus oder dem Fort Hahneberg in Staaken  – aber nicht eine aus unserer Staakener Großwohnsiedlung! Weiterlesen → “Gemeinsame Sache … auch bei uns?” </span

Kleine Atempause vor nächstem Fest

Am vergangenen Freitagnachmittag, im Rahmen der Starken Feste in Staaken, beim Sommerfest am Rondell, eine echte Entdeckung für nicht wenige der Gäste – vor allem derer aus den fußläufig  von den Gewobag-Häusern am Blasewitzer Ring etwas ferneren Nachbarschaften  –  der wunderbare Ort des Innenhofes in der “Ostkurve”: Ideal angeordnet für jegliche nachbarschaftliche Treffs und Feste für Klein und Groß, mit Platz für Spiel und Spaß aber auch mit “Ruhezonen” für Begegnung, Austausch, zum Zuschauen und Genießen.

Kein Wunder, dass nach dem gemeinsamen “Starken Fest am Rondell”, Weiterlesen → “Kleine Atempause vor nächstem Fest” </span

KW34-Mittagstisch im Pi8 …

Leckeres zum kleinen Preis im Café + zur Abholung / Lieferung
Speiseplan 22.–26. August 22
Bestellen: 322 944 516 bis 11 Uhr
Abholung/Lieferung 12-14 Uhr
Café Pi8 Mo-Fr 10-18 Uhr
Pillnitzer 8 | Tel. 322 944 514

2. Demokratiefestival auf der Zitadelle

Es ist schon ein ganz besonderer Ort für das 2. Spandauer Demokratiefestival am 16. und 17. September diesen Jahres: Kunst und Diskussionskultur, ein Markt des Austauschs und der Aktionen einer offenen demokratischen Gesellschaft und ein buntes Treiben der Vielfalt von Herkünften, Kulturen, Zielen und Lebensstile … mittendrin in dem ehemaligen Bollwerk der preußischen Festungsstadt und Hort des Reichskriegsschatzes, auf der Zitadelle Spandow, am Zusammenfluss von Spree und Havel. 

Noch bis Freitag 26. August sind Anmeldungen möglich, Weiterlesen → “2. Demokratiefestival auf der Zitadelle” </span

Turnen für Eltern + Kids

Familientreff Staaken + Sportkinder
jeden Do 25. August – 13. Oktober
•  mit Kids 2-4 J. 14.30-15.30 Uhr
• mit Kids 4-6 J. 15.45-16.45 Uhr
kostenfrei + nach Anmeldung
Tel.:
363 41 12 | 0178 580 7 587
Email: post@familientreff-staaken.de
2. Welle wie oben  20.10.-8.12.22
im Gemeindehaus Pi 8 Mehr Info

Die Spandauer Seniorenvertretung fordert:

Energiepreispauschale auch für Rentner!

Die in diesem Frühjahr neu gewählten 14 Mitglieder der Spandauer Seniorenvertretung (auf dem Foto oben mit Stadtrat Gregor Kempert) haben in einem Offenen Brief heftige Kritik geübt, an dem Entlastungspaket der Bundesregierung, in dem ausgerechnet die große Gruppe der Rentner:innen – wie auch der Bafög-Empfänger:innen – von der Auszahlung der Energiepreispauschale (EPP) ausgeschlossen sind. Sie befürchten zurecht, dass nicht nur die mit den “kleinen Renten” nur schwer über die Wintermonate mit hoher Inflationsrate und satten Energiepreisen kommen werden. Weiterlesen → “Energiepreispauschale auch für Rentner!” </span