Am Wochenende Workshop des Staakkato-Jugendprojekts "Verfassungsschüler":

Vom BMI zum Workshop über LGBTIQA+

Vor fast auf den Tag genau drei Wochen waren sie Teil der insgesamt 150 Jugendlichen aus Berlin, Nordrhein-Westfalen und Sachsen, die von der Bundesinnenministerin Nancy Faeser für ihr Engagement in dem BMI geförderten Jugendprojekt Die Verfassungsschüler ausgezeichnet wurden. Jetzt, am Wochenende, laden sie, gemeinsam mit Staakkato und mit Unterstützung der Bertelsmann Stiftung, zu ihrem Workshop unter dem Motto Unicorn der Vielfalt ein, über LGBTIQA+-Menschen und die Anforderungen der Gleichstellung in einer Gesellschaft ohne Ausgrenzung, Diskriminierung und Stigmatisierung.

 

Mit dem Schuljahr 2021/22 startete in den drei Bundesländern das Modellprojekt Die Verfassungsschüler für das Staakkato Kinder und Jugend e.V. junge Leute aus Staaken gewinnen konnte, die sich den großen gesamtgesellschaftlichen wie auch alltäglichen Themen rund um Vielfalt, Teilhabe, Gleichbehandlung und Zusammenleben zugewandt haben und z.B. vorerst an zwei Schulen Umfragen und Austauschmöglichkeiten begonnen haben über Vandalismus im direkten Umfeld.

Vom 1. bis zum 6. Mai diesen Jahres waren die Staakener-Verfassungsschüler:innen auch mit dabei bei dem 2getherland-Camp am Werbellinsee, bei dem diverse Kreativworkshops sich mit den Inhalten, Methoden und Ansatzpunkten für mehr Einfluss von jungen Leuten in einer Gesellschaft auseinandersetzten, die allen faire Chancen bieten will.

Geplant sind sowohl ein weiterer Workshop im Herbst und ein 2 tägiges Austauschtreffen in Zwickau mit den dortigen Verfassungsschüler:innen. Darüberhinaus fertigen die Jugendlichen aus unserem Kiez einen begleitenden Kurzfilm über ihre Projektarbeit im Rahmen des BMI-Programms Die Verfassungsschüler. Bestimmt wird darin auch das Erlebnis / die Erfahrung des BMI-Besuches und ihres Aufenthaltes in einem hochprofessionellen Konferenzraum  mit eine Rolle spielen.

 

Das Camp für Demokratie, Chancengleichheit und Partizipation im 2getherland haben die jungen Leute aus dem Staakener Kiez  u.a. dazu genutzt, die Idee von dem 2tägigen Workshop – übrigens mit Übernachtung und Grillen – über Situation, Rechte und Geschichte der LGBTIQA-Bewegung am kommenden Samstag und Sonntag im JFG am Cosmarweg 71 zu vertiefen und weiterzuentwickeln.

WORKSHOP
Unicorn der Vielfalt
Alles über LGBTIQA+
Sa 9. Juli + So 10. Juli
Sa 15-20  +  So 10-15 Uhr
JFG Cosmarweg 71 
Teilnahme kostenlos
Anmeldung + Info
mobil: 0174 161 64 80
download: Plakat Workshop

Neben den festen Workshopzeiten (Samstag 15 bis 20 und Sonntag 10 bis 15 Uhr) wird es genügend Austauschzeiten untereinander geben, ob beim sonnabendlichen Grillen oder bei der Übernachtung (Teilnahme ohne ÜN ist natürlich auch möglich). 

Staakener Verfassungsschüler:innen + Staakkato-Mitarbeiterinnen:

 

Übrigens: LGBTIQA+ – steht für die Begriffe Lesbian, Gay, Bisexual, Transgender, Intersex, Queer und Asexual. Das + steht für jene, die sich nicht der klassischen heteronormativen Einteilung als Mann oder Frau zugehörig fühlen, sich aber auch nicht als Teil von  LGBTIQA verstehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.