Rondellkonzert vom Montag und die Gewobag-Knusperhäuschen:

Erst Nikolaus dann Knusperhaus

Trotz der frostig-kalten Temperaturen, ziemlich heiße Tage und ein volles Programm für das kleine Team der Offenen Familienwohnung: Erst die gelungene Einstimmung mit dem Berliner Bläserquartett auf den Nikolausabend und die Adventszeit, mit vielen kleinen und großen Gästen aus den Häusern rund um das Rondell am Ring und schon am Folgetag ging es weiter mit dem ersten gemeinsamen Basteln von Knusperhäuschen, die “alle Jahre wieder” von der Gewobag für Adventsbasteleien zur Verfügung gestellt werden.

Schon morgen 9.12. und am kommenden Dienstag 14.12.wird jeweils am Nachmittag die Offene Familienwohnung zur Knusperhaus-Baustelle für Kinder und Familien: Für den morgigen Donnerstag gibt es zwei “Zeitfenster” um bei “casablanca am Ring”  reinzuschauen und das eigene Knusperhaus zu kreieren, nämlich von 15 – 16.30 Uhr und dann wieder für die “zweite Welle” von 16.30-18 Uhr. Am Dienstag 14. Dezember öffnet das Knusperhausatelier von 15 bis 16.30 Uhr.

Offene Familienwohnung von casablanca gGmbH
1. OG Blasewitzer Ring 50 | Tel.: 37 02 43 44
zum download: Flyer Knusperhausaktion 7.|9. |14.12.21

Doch zurück zum Hofkonzert auf dem Rondell am Ring:

Zu Nikolaus gab es nicht nur was Stimmungsvolles vom Bläserquartett, mit Posaunen- und Trompetenklängen  auf die Ohren der Zuhörerschaft auf Balkonen und an Fensterbrettern der rundum liegenden Häuserzeilen der Gewobag, sondern auch, kleine süße Leckereien, vom Team der Offenen Familienwohnung, mit Mandarinen, Glückskäfern und mit Nikoläuschen … für alle, nicht nur für den kleinen Nikolaus, aus der Nachbarschaft, auf dem Foto unten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.