Die Sommer-Sportaktion von KiK-Kids für Kiez-Kids:

Kiez-Kids tüchtig in Schwung gebracht!

Angesichts der aktuellen, fast schon herbstlich trüben und kühlen Tage, dürfte ein kurzer Rückblick ganz angenehm sein, auf Sommer, Sonne und Ferientage, auf das vorolympischen Sommer-Sportfest am 20. Juli – initiiert und realisiert von KiK-Kids für Kiez-Kids – mit einem Wettbewerb für 2erTeams in sechs Sparten: in  Fuß-, Feder-, Basket- und Volleyball, in Tischtennis und im Dosenwerfen.

Das Besondere an dem Sport-Turniertag im Duo-Sechskampf war und ist, dass von der Idee über die Antragstellung für Zuschüsse bei der Spandauer Jugendjury, mit Angebote einholen, für Bälle, Schläger, Kellen, Mini-Fußballtore etc. und der Projektpräsentation vor der Jury, bis zur Planung und Organisation des Sportfestes am 20. Juli, inkl. Siegerehrung mit Preisen und Medaillen … alles von Teens und Kids aus dem KiK umgesetzt wurde. 

 

Unterstützt – vor allem mit Rat – wurden sie dabei vom Team der KiK-Mitarbeiter:innen, von Staakkato und den Distanzlotsen, die am Turniertag auch hie und da als Schiedsrichter bzw. „Lautsprecher“ für die Organisation, Regeln und Einteilung der 2erTeams fungierten.

Gut 40 Kids und Teens aus dem Dreh der Großwohnsiedlung waren aktiv dabei und wurden mitten in den Ferien, nach den Corona-Beschränkungen für Sport und Bewegung in Schule und Vereinen, am 20. Juli von 12 bis 16 Uhr auf dem KiK-Areal und den Spiel- und Sportflächen drumherum – ganz dem Wortlaut des Antrag bei der Jugendjury gemäß – gehörig „in Schwung gebracht“.

Und am Ende waren nicht nur die Platzierten auf den Siegerpodesten so begeistert, dass noch gleich mehrfach die Frage zu hören war:
Wann gibt es denn das nächste Turnier?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.