archive.php

Guter Rat: Wenn’s eng wird „Maske auf!“

… Abstand wahren und Kontakte mindern. Egal ob drinnen oder draußen, ob vollständig geimpft, erstgeimpft oder noch gar nicht, ob  laut Verordnung gegen Bußgeld vorgeschrieben oder – ganz populär – im Vorfeld der Wahlen zu Bundestag und Abgeordnetenhaus eben frisch gelockert …  es lohnt sich die uns schon so vertraute Maske aufzuziehen wenn es sich knubbelt, bei Rudel- oder Schlangenbildung. Und das nicht nur wegen den Gefahren von COV-Mutanten und der aktuellen Delta-Variante. Dank Hygiene und Infektionsschutz nicht nur auf Mund und Nase gab es 2020/21 so wenig Grippe- und Erkältungskranke wie noch nie. Aber seit den weitgehenden Lockerungen grassiert eine sog. „Sommergrippe“ die zwar keine Intensivbetten füllt, jedoch heftig und wirkungsvoll auf Quarantänelänge die Sommerferien von Groß und Klein vermiesen können.

Also Maske auf, Hände waschen, Abstand halten und den Sommer genießen.