Ein gelungener digitaler Tag der Städtebauförderung 2021 in Staaken:

Viele Orte, viele Worte – viele Gäste

Insgesamt gut 50 Orte und Projekte, davon fast 40 mit Bild, Text, Audio und Video auf der Staaken-Karte, der zwei Großwohnsiedlungen, an Brunsbütteler Damm sowie beiderseits von Heerstraße und Magistratsweg, haben zahlreiche Gäste mit Wort und Bild zum digitalen Besuch und Rundgang über die Fördergebiete des Sozialen Zusammenhalts (ehem. Soziale Stadt im Quartier) und der Nachhaltigen Erneuerung (ehem. Stadtumbau) auf der staaken.info-Spezialseite bewegen können.

Und das nicht nur am Samstag 8. Mai, dem Tag der Städtebauförderung 2021 selbst, sondern über das ganze Wochenende, mit 2.700 gezählten Besuchen auf dem Stadtteilportal und rund 500 Direkteinwahlen via Link auf die Sonderseite staaken.info/Orte-Worte/.

Ein toller Start für die von nun an dauerhafte Rubrik Orte und Worte in Staaken, die sowohl von den lokalen Akteuren beider Förderprogramme, vom QM-Team Heerstraße wie auch vom Büro Stadtkontor für das Fördergebiet Brunsbütteler Damm-Heerstraße – natürlich mit Unterstützung der jeweiligen Projektträger, Gruppen, Initiativen und Einrichtungen – stetig weiterentwickelt und ausgebaut wird.

Übrigens auch mit Raum zum Mitmachen
mit Kommentaren, Bildern und Texten, mit eigenen Audio- oder Video-Beiträge …
unter:
https://www.staaken.info/mitmachen-beim-projekt-orte-und-worte/
Natürlich nur mit Registrierung und Anmeldung plus Angabe von Telefon und Email für evtl. Rückfragen.

Doch trotz all dieser digitalen Vorteile – zeitlich unbeschränkt zugänglich und interaktiv nutzbar –ist der kurze Kommentar der langjährigen Quartiersrätin und bis Frühjahr 2021 auch Sprecherin des Quartiersrates der Großwohnsiedlung an Heerstraße und Magistratsweg, Renate Lüdke, passend und richtig für ein Schlusswort:
„Eine gelungene Präsentation. Hat mir sehr gut gefallen. Im nächsten Jahr hoffentlich wieder in live.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.