14. Berliner Freiwilligenbörse 2021

Nix ist dieses Jahr mit der Freiwilligenbörse im Roten Rathaus – „nur“ virtuell und digital gibt es am Samstag 17. April und in der folgenden Woche von Mo-Fr, vom 19. bis 23. April ausführliche Informationen über die Möglichkeiten und Angebote von 100 Ausstellern der Vielfalt des ehrenbürgerlichen Engagements in allen Bereichen von Bildung, Kultur und Soziales, in Sport, Technik oder Umwelt … in Berlin, der Europäischen Freiwilligenhauptstadt 2021.

Dem diesjährigen Motto Zivilgesellschaft.Gestalten.Wir! gemäß werden bei der digitalen Auftaktveranstaltung am 17. April ab 11 Uhr in Interviews und Statements Fachleute aus Politik und Gesellschaft sich mit der Frage auseinandersetzen wie –gerade nach den Erfahrungen der Corona-Pandemie – künftig das Feld bestellt sein muss für Ehrenamt und zivilgesellschaftliches Engagement.

In der darauf folgenden Woche vom 19. bis 23. April werden in einer „Speakers Corner“ Einrichtungen, Trägervereine, Initiativen und Gruppen per Videostream sich, ihre Arbeitsfelder und ihre Einsatzmöglichkeiten für Freiwillige vorstellen und es gibt dann auch die Möglichkeit sich in einem virtuellen Begegnungsraum direkt mit Vertreter:innen der jeweiligen Organisation Kontakt aufzunehmen und sich auszutauschen.

 

Alles zum Wer, Wie, Was und Wann im Laufe der 14. Berliner Freiwilligenbörse 2021 erfährt man beizeiten auf der Webseite www.berliner-freiwilligenboerse.de
zum download: Berliner Engagementkatalog 2021
mit allen teilnehmenden Institutionen und Inítiativen

 

 

Alle Informationen zur Europäischen Freiwilligenhauptstadt Berlin 2021 über das Aktionsjahr und die Aktionsfelder, die Veranstaltungen und Magazine sowie über den Innovationswettbewerb gibt es auf der Webseite www.freiwiliigenhauptstadt.berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.