archive.php

Kreuz & Quer auf dem Pilgerweg

Am Sonnabend geht es los: per pedes Kreuz & Quer durch Spandau, auf dem 73 Kilometer langen Spandauer Pilgerweg, der aufgeteilt in drei Rundwege viele Facetten zeigt, von Stadt, Land und Fluss in allen Ortsteilen Spandaus und mit allen 24 evangelischen Kirchen des Spandauer Kirchenkreises als Pilgerstationen plus den katholischen Kirchen von St. Marien am Behnitz und St. Markus  im Falkenhagener Feld. Eröffnet wird am Samstag 5. 9. um 10 Uhr mit Glockengeläut, Andacht und Pilgersegen. Weiterlesen → „Kreuz & Quer auf dem Pilgerweg“ </span

Café Pi8 in der 36. Woche

Kaffee, Kuchen & Mittagstisch
immer Lecker und Günstig
Mo–Fr 10- 15 + Do bis 18 Uhr
Speisenplan 31.Aug.–4. Sept.
Bestellung: Tel. 363 81 80
auch für Abholung & Lieferung

Café Pi8 im Gemeindehaus
Pillnitzer Weg 8

RIKSCHA Liefer-/FAHRDIENST
Mo-Fr 10-18 Uhr: 0163 370 53 96

Liebe BVG! Wie lange noch?

Schon seit etlichen Wochen sind die Arbeiten für den barrierearmen Ausbau der Bushaltestelle Heerstraße/Magistratsweg offensichtlich beendet. Zumindest hat man – vielleicht auch nur gefühlt – im laufenden Monat dort kein Baugeschehen mehr beobachten können und die Station scheint bedenken- und gefahrenlos als Haltestelle für die stadteinwärts fahrenden Buslinien M37, M+X49, 131 und 137 nutzbar zu sein. Weiterlesen → „Liebe BVG! Wie lange noch?“ </span

Freitagabend: der perfekte Start ins Wochenende

KunstPause einlegen in Zuversicht

Endlich wieder möglich: Die Kunstpause zwischen Alltag und Wochenende. mit Musik, Gesang, und Poesie in Worten und bewegten Bildern. Am morgigen Freitagabend 28. August von 19.15 bis 20 Uhr am Brunsbütteler Damm, mit Cappella Vocale Berlin, dem Vokalensemble der evangelischen Kirchengemeinde zu Staaken, unter der Leitung von Carsten Albrecht. Eine halbe Stunde Chormusik von Johann Sebastian Bach und dazu Gedichte von Reiner Kunze und Kurzfilme mit Musik und Tanz von Ben Escobar und Duncan McDowall. Weiterlesen → „KunstPause einlegen in Zuversicht“ </span

Vielfalt und Toleranz vs Rassismus und Diskriminierung:

AG der Stadtteilkonferenz zeigt Flagge

Am vergangenen Samstagnachmittag hat die AG Vielfalt und Toleranz der Staakener Stadtteilkonferenz Heerstraße bei einem Kiezspaziergang „Flagge gezeigt“ gegen rassistische und rechtsradikale Symbole an dem einen oder anderen „Fahnenmast in Nachbars Garten“, in dem von Eigenheimen und Kleingärten geprägten Umfeld beiderseits von Magistratsweg und Klosterbuschweg. Weiterlesen → „AG der Stadtteilkonferenz zeigt Flagge“ </span

Kulturzentrum Staaken auf Herbstkurs:

Heiße Salsarhythmen an der Wilden 13

Auch wenn die Coronaschutzkonzepte für die Tragfähigkeit von manchen Events noch eine hohe Hürde bilden, so hat das Team des Kulturzentrums doch inzwischen wieder ein vielseitiges Angebot an Kursen und Treffs zusammengestellt, das Woche für Woche viele Mitbürger*innen in den Südteil der Sandstraße führt. Ganz neu, ab Mittwoch wieder möglich: Salsa mit Eduardo. auf dem Grün an der „Wilden 13“ am Anschützweg. Punkt 10 Uhr Treffen in der  Sandstraße 41. Weiterlesen → „Heiße Salsarhythmen an der Wilden 13“ </span

Die 35. KW im Pi8 mit …

Kaffee, Kuchen & Mittagstisch
immer Lecker und Günstig
Mo–Fr 10- 15 + Do bis 18 Uhr
Speisenplan 24.–28. August
Bestellung: Tel. 363 81 80
auch für Abholung & Lieferung

Café Pi8 im Gemeindehaus
Pillnitzer Weg 8

RIKSCHA Liefer-/FAHRDIENST
Mo-Fr 10-18 Uhr: 0163 370 53 96

Neues aus der Offenen Familienwohnung

Lockdown- & Ferienzeiten sind vorbei und dementsprechend geht die Offene Familienwohnung von Casablanca am Blasewitzer Ring mit neuen regelmäßigen Angeboten in den „spätsommerlichen Frühherbst“: Jeweils montags und dienstags, nach vorheriger Anmeldung, ab 14 Uhr, zwei Stunden Zeit für Hausaufgaben + Nachhilfe und an beiden Tagen, direkt im Anschluss von 16-18 Uhr, Bewegung + Spiele im Freien. Treffpunkt am Sandkasten vor der Tür am Blasewitzer Ring 50. Weiterlesen → „Neues aus der Offenen Familienwohnung“ </span

Samstag 22. August 15 Uhr ab Stadtteilzentrum Obstallee:

Flagge zeigen für Vielfalt und Toleranz

In jüngerer Zeit kann man immer mal wieder – auch in Staaken   – mit rechtsextremen und rassistischen Parolen, Sprüchen, Aufklebern und auch entsprechenden Flaggen als Symbole für menschen- und demokratiefeindliche Einstellungen an Fahnenmasten in Eigenheimsiedlungen und Kleingartenkolonien konfrontiert werden. Das soll nicht unkommentiert hingenommen werden! Weiterlesen → „Flagge zeigen für Vielfalt und Toleranz“ </span

Urban Art Hall meets STEIG:

Neue Kunst im und am STEIG

Von der (noch gar nicht so) „alten Post“ in Spandaus Mitte über den Quader im nördlichen Hakenfelde ist das Künstlerprojekt der Urban Art Hall seit den letzten Julitagen an den westlichen Stadtrand in Staaken gezogen um als drittes Spandau-Projekt die Wände, Flure und Treppenhäuser innen und außen neu zu gestalten und so das Jugendzentrum STEIG zu einem begeh- und bespielbaren Gesamtkunstwerk zu machen. Weiterlesen → „Neue Kunst im und am STEIG“ </span

Machbarkeitsstudie Grünzug am Rieselfeldabfanggraben

Behutsamer Spazierweg am Graben!?

Am vergangenen Donnerstag, direkt vor Ort an „des Grabens Schlucht“, auf dem Areal des ehemaligen Forellenhofs, gab es eine (vorerst?) letzte Zusammenkunft, von beteiligten Planungsbüros und Interessierten aus den näheren und weiteren Nachbarschaften. Im Mittelpunkt eine absolut behutsame Variante, für einen puren Spazierweg entlang des nördlichen Rieselfeldabfanggrabens (NRA) zwischen Hahneberg und Wilhelmstraße plus eventueller Verlängerung bis zur Gatower Straße. Weiterlesen → „Behutsamer Spazierweg am Graben!?“ </span

Nachhaltiges Kleinod an der Südekumzeile in Staaken

Bestäubend schön: Wildbienenflugplatz

Vor gut zwei Jahren auf dem dichten Boden der öden Brache vor dem Parkhaus angelegt, ist die Wildblumenwiese an der Südekumzeile Ecke Haberlandweg inzwischen zu einem üppig bunten und nahrungsreichen Lande- und Nistplatz für Wildbienen und Insekten herangewachsen und wurde sogar von der Grünen Liga und dem Umweltsenat mit dem 1. Preis im Wettbewerb 2019 „Bestäubend schön Berlin! Begrünen für Wildbienen & Co“ ausgezeichnet. Weiterlesen → „Bestäubend schön: Wildbienenflugplatz“ </span

Zwei-Tagekurs: 1. Hilfe am Kind

Anmelden und Plätze sichern! Für den nächsten Intensivkurs an zwei Tagen, am 31. August + 1. September, von 16.15-19.30 Uhr. Drei Stunden wichtige und oft überlebensnotwendige Kenntnisse und Fertigkeiten für Prävention und 1. Hilfe am Kind, bei Erkrankungen oder Unfällen. Weiterlesen → „Zwei-Tagekurs: 1. Hilfe am Kind“ </span

Pi8: Mittagstisch + Langer Do

Kaffee, Kuchen & Mittagstisch
immer Lecker und Günstig
Mo–Fr 10- 15 + Do bis 18 Uhr
Speisenplan 17.–21. August
Bestellung: Tel. 363 81 80
auch für Abholung & Lieferung

Café Pi8 im Gemeindehaus
Pillnitzer Weg 8

RIKSCHA Liefer-/FAHRDIENST
Mo-Fr 10-18 Uhr: 0163 370 53 96