archive.php

Sommer 2020 in Staaken Teil III - Jonas Haus

Online-Programm für Outdoor-Action

Noch sind die Türen im alten Staakener Dorfschulhaus für die offene Jugendarbeit von Stiftung und Haus Jona verschlossen, aber auch in diesen Sommerferien gibt es von Montag bis Sonntag, zu den gewohnten Zeiten, ab 13.30 Uhr jeweils einen neuen Online-Kurs für kreative Aktionen, für Werk- und Basteleien, für Koch- und Backkünste, für Wissen und Können aber auch für Spannung und Unterhaltung pur. Im Fokus der 1. Ferienwoche vom 29.6. bis 05. 7.  täglich neue Online-Mitmachangebote für wunderbare Erlebnisse draußen in freier Natur. Weiterlesen → „Online-Programm für Outdoor-Action“ </span

Sommer 2020 in Staaken Teil II - Geschwister-Scholl-Haus

Sommerfrische im Roten Haus am Magi

Die ganzen Ferien über offene Türen, mit Werkstätten, und Studios, mit Tischtennis, Kicker, Darts und Billardsalon … und drumherum, verdammt viel Grün zum Sonnen, Chillen oder für Wasserspiele. Toplage für ‘ne coole „Halbtags-Sommerfrische“ in den Ferien, direkt vor den Haustüren der Kids und Teens aus der Großwohnsiedlung Heerstraße: das Geschwister-Scholl-Haus, der knallrote Club am Bullengraben Ecke Magistratsweg. Weiterlesen → „Sommerfrische im Roten Haus am Magi“ </span

Kontaktbeschränkung aufgehoben - Maskentragen lohnt sich

Weniger Beschränkung = mehr Maske

Mit der Verabschiedung der Infektionsschutzverordnung am vergangenen Dienstag und der mit dem heutigen Tag in Kraft tretenden Aufhebung der Verordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie sind nun auch die harten Beschränkungen für Kontakte im privaten wie auch im öffentlichen Raum gefallen. Es bleibt der Grundsatz, physisch-soziale Kontakte gering halten. ABER: Covid-19 ist deshalb nicht weg sondern, wie die anhaltenden Fälle von Neuinfektionen in Berlin und die steigenden internationalen Zahlen belegen, immer noch aktiv und gefährlich. Ergo: Je mehr Kontaktmöglichkeiten desto wichtiger sind Abstand halten, Kontakte nachverfolgen UND das Tragen von Mund- und Nasenschutzmasken. Weiterlesen → „Weniger Beschränkung = mehr Maske“ </span

Sommer 2020 in Staaken – Teil I CIA & STEIG

Ferien mit Bubbleparty + Cyberangriff …

In diesem Jahr ist vieles anders – so hat man gestern nur ganz selten den sonst üblichen Jubelschrei gehört: Endlich Ferien! Kein Wunder, denn viele Kids und Teens haben in den letzten Monaten den Schulalltag sogar vermisst. Jetzt sind sie nunmal da, die Sommerferien 2020, machen wir das Beste daraus! Damit das auch gelingen mag, haben sich Jugend- und Familienzentren einiges ausgedacht und halten sowohl die Regeln für Abstand und Infektionsschutz ein und die Türen auf, wie z.B. CIA Spandau und das Jugendzentrum STEIG. Weiterlesen → „Ferien mit Bubbleparty + Cyberangriff …“ </span

Mit Gewobag und Wasserfreunde 04:

Fit durch den Sommer 2020

Ein Superangebot für die kommenden Ferienwochen im Sommer 2020 für Jung und Alt aus den rund 3.400 Mietparteien der Gewobag im Quartier Heerstraße: 3 x 3 kostenlose Kurse pro Woche, am Vormittag, für mehr Beweglichkeit, Kondition und gegen „Rücken“ macht das Wohnungsunternehmen im Rahmen des Sponsorings möglich, mit ihrem Partner den legendären Wasserfreunden Spandau 04. Los geht’s ab 1. Juli – jedoch „nur“ nach vorheriger Anmeldung und mit dem auch weiterhin noch „nötigen Abstand“! Weiterlesen → „Fit durch den Sommer 2020“ </span

Für ADO-Abrechnungen 2018 bei "GSW-Altmietern":

Gewobag schreibt Betriebskosten gut!

Es lohnt sich immer, die alljährliche Abrechnung der Betriebskosten kritisch zu betrachten und dann auch mal einen Blick in den Mietvertrag zu werfen. Das gilt zur Zeit ganz besonders für die „neuen“ Gewobag-Mieter aus den „alten ADO-Beständen“ im Stadtteil, die ihren Mietvertrag noch mit der GSW abgeschlossen haben. Denn, wie der Alternative Mieter- und Verbraucherschutzbund AMV mitteilt, wurden – nach Widerspruch – schon ganz nette Sümmchen gutgeschrieben, für diverse Kostenpositionen in den Abrechnungen des Jahres 2018. Weiterlesen → „Gewobag schreibt Betriebskosten gut!“ </span

Stadtumbau: Grünwegplanung nördl. Rieselfeldabfanggraben

Annäherungstour – was soll, was kann!?

Für die Projekte des Stadtumbauprogramms ganz fundamental: die Bürgerbeteiligung an Ideenfindung und Planung. So auch im Staakener Fördergebiet, mit diversen Formaten von Versammlungen und Workshops bis zu festen Gremien der Beteiligung, wie dem JKA-Parkrat oder dem Beirat zur Machbarkeitsstudie für den Rieselfeldabfanggraben am Weinmeisterhornweg. Dort fand am 11.6. nach langer Corona-Zwangspause ein Vor Ort-Rundgang von Planer* und Anwohner*innen statt, der scheinbar so manche Annäherung der Positionen für eine „behutsame Durchwegung“ des „verborgenen“ Grünzuges gebracht hat. Weiterlesen → „Annäherungstour – was soll, was kann!?“ </span

Fortunatissimo per Tralala-lalala … Part II

mehr Fotos v. 15. Juni

Komsu Dolmus

Selam Opera 

Staakener Hofkonzerte

mit/von Künstler*innen der

Komischen Oper Berlin

 

als Ergänzung von Fantastico per Tralala … (Artikel v. 16.6.) von zwei der insgesamt fünf Stationen in der Großwohnsiedlung Heerstraße, gibt es nach dem Klick auf Weiterlesen → „Fortunatissimo per Tralala-lalala … Part II“ </span

Aktionstag am 20.6. & Staakener Inforunde am 25. Juni:

Mietendeckel vs Mietenwahnsinn

Nach gut einem Vierteljahr mit dem alles überdeckenden Thema Corona-Pandemie kommen nun, mit jeder Lockerung bei gleichniedrigen Werten der Neuinfektionen, wieder peut à peut die Probleme nach oben, die uns im Alltag belasten und oft nicht minder existenzielle Sorgen bereiten. So zum Beispiel die anhaltende Tendenz der im Schnitt enorm steigenden Wohnungsmieten und die Frage nach der Wirksamkeit von Gegenmaßnahmen, wie dem Berliner Mietendeckel. Sachkundige Infos und Antworten auf ihre Fragen gibt es kommende Woche Do 25. Juni 18 Uhr im Stadtteilzentrum Obstallee! Aber nur nach vorheriger Anmeldung, mit Maske und Abstand. Weiterlesen → „Mietendeckel vs Mietenwahnsinn“ </span

Deutscher Kita-Preis 2020 - Kategorie Lokales Bündnis:

Silber für Bildungsnetz Heerstraße

Gebührender Jubel bei gebührendem Abstand, gab es gestern am späten Nachmittag vom „Harten Kern“ der Bildungsnetz AG Frühe Förderung, die gemeinsam und mit Spannung der „digitalen Preisverleihung“ des Deutschen Kita-Preises 2020 im Livestream auf der großen Leinwand im Kulturzentrum Staaken folgte. Zu Recht, denn ein 2. Platz und 10.000 Euro Preisgeld in der Kategorie Lokales Bündnis für frühe Bildung sind eine „reich versilberte“ Anerkennung für die Konzepte, Projekte und Angebote aller Beteiligten aus den Einrichtungen verschiedener Träger, für Familien und Kinder in der Großwohnsiedlung. Weiterlesen → „Silber für Bildungsnetz Heerstraße“ </span

Staakener Hofkonzerte der Komischen Oper:

Fortunatissimo per Tralala-lalala-lalala-la!

Seit vergangener Woche, mit den Lockerungen erstmals wieder  berlinweit unterwegs im „Selam Opera Dolmus“, dem „Sammeltaxi“ der Komischen Oper und mit zwei kleinen Ensembles und fünf Hofkonzerten, am gestrigen Montag schon bei uns am westlichen Stadtrand und brachten mit populären Klassikern aus Oper, Operette. Film und internationaler Liedkunst, Abwechslung, Kunstgenuss und viel Freude mitten rein in den Alltag in der Staakener Großwohnsiedlung beiderseits der Heerstraße. Weiterlesen → „Fortunatissimo per Tralala-lalala-lalala-la!“ </span