Samstag 13. Juli Historisches Fest im Fort Hahneberg

Mit Salut und Tschingderassabumm …

131 Jahre und kein bisschen leise. So das im Dreikaiserjahr 1888 errichtete Fort Hahneberg am kommenden Sonnabend, wenn ab 12 Uhr das „Kaiserpaar“ zusammen mit dem (realen) Spandauer Bezirksbürgermeister Kleebank zur Eröffnung des  Historischen Fest 2019 in allen Ehren auf dem Kehlwaffenplatz des Fort Hahnebergs empfangen werden.

Ein Ausflug für die ganze Familie in die wilhelminische Kaiserzeit. Eine Show mit Uniformen, Waffen und entsprechenden militärischen Übungen plus eleganten herrschaftlichen Garderoben … und natürlich auch viele Gelegenheiten um Solo oder in Führungen das in den Berg hineingebaute Fort zu erkunden.

Zum ersten Mal mit Pauken, Fanfaren und Trompeten dabei, die Heidedragoner Uetzingen e.V., die sich an dem berittenen Trompeterkorps des 2. Hannoverschen Dragoner Regiments Nr. 16 orientieren und am Samstagnachmittag im Fort Hahneberg die Tradition der schmissigen Kavalleriemusik erleben lassen.

 

Historisches Fest 2019
im Fort Hahneberg
Ausflug in die Geschichte mit
Ausstellung Darbietungen und Musik
Samstag 13. Juli 11-19 Uhr
Eintritt 7,50 | Kinder (7-16 J,) 2,50 EUR
Fort Hahneberg | Bus M37, M49 
Hahnebergweg 50 Berlin-Staaken

Mehr Info: www.forthahneberg.de

Kartenreservierung: fbs.fort-hahneberg.de

Weitere Veranstaltungen im Fort:
Neben historischen Führungen an den Wochenenden führt der Verein ASG Fort Hahneberg vor allem in den Sommermonaten auch verschiedene Veranstaltungen wie Kinderschatzsuche (die nächste am 20. Juli) oder Fledermausführungen (z.B. am 19. Juli) durch.

Zum Vormerken: Speziell für Krimifreunde gibt es einen Mörderischen Sonnabend am 17. August 2019 ab 17.30 Uhr (Eintritt 10 EUR Abendkasse)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.