Europawahl in der Großwohnsiedlung Heerstraße:

Deutlich höhere Wahlbeteiligung

… sogar mit 29.8% fast drei mal soviel am Blasewitzer Ring, wo 2014 bei der Europawahl noch das absolute Schlusslicht lag, mit nur 10,2 % Wahlbeteiligung. Zumindest dazu haben die drei Europa-Aktionen der Stadtteilkonferenz-AG Bunte Vielfalt und Toleranz am Tag der Städtebauförderung, beim Stadtteilputz und am vergangenen Montag bei Wir stehen auf Europa, mit Info, Diskussion, Aktion & Musik von Trommelgruppe und Chor der „Christian-Morgenstern“  etwas beitragen können.

Auch wenn am Montag vor einer Woche im Stadtteilzentrum vom Europabeauftragten des Bezirks Christoph Chmielorz mit so manche Irrmeinungen und Falschmeldungen über Gremien, Entscheidungswege und die Politik der Europäischen Union widerlegt werden konnten und von den Teilnehmer*innen aus Nachbarschaften und Einrichtungen der Großsiedlung Heerstraße auch eine ganze Reihe von guten Gründen erarbeitet wurden, die für Europa sprechen, so haben doch gerade die Europagegner mit bis zu 24,2% für die AfD am Blasewitzer Ring (Wahllokal 527) und sogar 26.9% an Cosmar- und Pillnitzer Weg (Wahllokal 422) tüchtig absahnen können.

Die Wahlbeteiligung im Quartier Heerstraße:
Wahllokal 527 – 29,8% Blasewitzer Ring (gerade Hausnummern) ab Reclamweg bis Heerstr. bzw. Sandstr
Wahllokal 521 – 36,2% Blasewitzer Ring (ungerade HN) + Obstallee (geradeHN) bis Hausnummer 22 Parkplatz am StaakenCenter + Maulbeerallee (ungerade) bis „Räcknitzer“
Wahllokal 408 – 35,7% Maulbeerallee (gerade HN) von Seeburger bis Schwebeweg + ungerade HN von Räcknitzer bis Maulbeer 41
Wahllokal 427 – 39,7% Maulbeerallee zwischen Schwebeweg und entlang Magistratsweg bis Heerstraße – inkl. der 4 Hochhäuser am Staaken-Center
Wahllokal 514 – 35,3% Obstallee (ungerade) und Heerstraße Nordseite zwischen Sandstr. und Höhe Staaken-Center

Rudolf-Wissell-Siedlung:
Wahllokal 421 –  39.9% Loschwitzer Weg u. Heerstr. Nordseite von Magistrats- – Pillnitzer Weg
Wahllokal 422 – 37,0% Pillnitzer + Cosmarweg

auf der Südseite der Heerstraße:
• Wahllokal 520 – 47.5% Heerstraße von Sandstraße bis Reimerweg
Wahllokal 519 – 56.1% westlich der Sandstraße Gruber-, Mareyzeile, Meydenbauer …
Wahllokal 526 – 61,6% östl. Sandstraße und Fahremundweg, zwischen Heerstr. u. Weinmeisterhornweg

Die Ergebnisse im Einzelnen und im Vergleich mit vorheriger Europawahl gibt es im Internet auf der Seite der Landeswahlleiterin www.wahlen-berlin.de nach Adresseingabe auch für die Wahllokale 

Nachfolgend noch in Text + Bild(ern) die Veranstaltung Wir stehen auf Europa am 20. Mai im Stadtteilzentrum:

Am Montagabend begrüßt von der „Hausherrin“ im Stadtteilzentrum, Petra Sperling (Geschäftsführerin des Gemeinwesenvereins Heerstraße Nord)

 

Mit Djemben und mit Kumbaya – die Trommel AG und der Projektchor der Christian-Morgenstern-Grundschule

 

Von der Gurkenkrümmung bis zum Bürokratenmoloch – alle Unwahrheiten ausgeräumt vom EU-Beauftragten des Bezirks Spandau, Christoph Chmielorz

 

Diskussion und Arbeit an den Tischen über die Plus- und Minus-Punkte in der EU

 

… was gut läuft und wo noch viel mehr (oder auch weniger) passieren muss in Europa

 

nach Diskussion und Kompromissen – Präsentation der Ergebnisse an den Tischen …

 

… mit den Punkten wo in Zukunft was passieren muss (grau) und den vielen guten Gründen (gold) warum Wir auf Europa stehen

 

Ein leckeres Buffet zum Schluss der von Demokratie leben! – Partnerschaft für Demokratie Spandau u. vom Europabeauftragten unterstützten Veranstaltung der AG Bunte Vielfalt und Toleranz

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.