archive.php

Neue Nachbarn am Aloisiusweg

Hollarödüdeljöh! Hier sind doch die Staakener Alpen! Auf die Idee hätte man zumindest am Dienstag kommen können, angesichts des 12. Alphorn- und Jodelfestes auf den schwindelnden Höhen des Hahnebergs und des „Almauftriebs“ auf den Orchideenwiesen. Unpassend nur, dass die Weidefläche  in den nordöstlichen Niederungen des Egelpfuhlgrabens liegt und dort seit vorgestern keine bunt gescheckten Pinzgauer sondern drei waschechte Wasserbüffel ihr Sommerdomizil gefunden haben. Weiterlesen → „Neue Nachbarn am Aloisiusweg“ </span