archive.php

Samstagabend in der Dorfkirche

Musikalische Einstimmung zum 1. Advent

Wie schon im letzten Jahr präsentiert der Freundeskreis der Dorfkirche Alt-Staaken auch in diesem Jahr wieder am Abend vor dem 1. Advent einen besonderen Leckerbissen für alle Chorfreunde: Internationale Advents- und Weihnachtslieder vorgetragen von dem renommierten Berliner Mädchenchor, aus der ältesten und größten Chorschule Berlins. Und dazu gibt es am morgigen Samstag, wie alle Jahre wieder, zur Eröffnung der Adventszeit, Glühwein und Plätzchen in der idyllischen Dorfkirche an Hauptstraße Ecke Nennhauser Damm. Weiterlesen → „Musikalische Einstimmung zum 1. Advent“ </span

Aktion Gewaltfrei in der Lila Bäckerei

Brot und Backwaren von Meisterhand gibt es noch in vielen Handwerksbäckereien – Schrippen, Körnerbrötchen und auch Kaffee aus Bürgermeisters wie auch Stadtrats Hand gab es nur an diesem Montagmorgen, bei uns im Stadtteil, bei der Lila Bäckerei in der Obstallee. Weiterlesen → „Aktion Gewaltfrei in der Lila Bäckerei“ </span

Magische Wörter in der Stadtteilbibliothek

Ein heißer Tipp für kurzentschlossene Lyrik-Freunde! Heute Abend in der Stadtteilbibliothek an der Obstallee: Die junge Küntlerin Eva Burandt liest aus dem von ihr auch illustrierten Buch Die Magischen Wörter – Gedichte, Sprichwörter, Fantasien und Philosophisches  in deutscher und polnischer Sprache.
Die Magischen Wörter | Mi 28. Nov. 17 Uhr
Stadtteilbibliothek Heerstraße
Obstallee 22 F | Eintritt frei

Aktionsfonds 2018 im Quartier Heerstraße

Fast bis auf den letzten Rest …

wurden am vergangenen Mittwoch auf der Sitzung der Aktionsfondsjury der Anwohner*innen, die für das Jahr 2018 zur Verfügung gestellten Soziale Stadt-Mittel zur Realisierung von saisonalen, dem nachbarschaftlichen Zusammenleben dienenden Aktionen und Maßnahmen voll ausgeschöpft. Den Adventskerzen gleich gab es ein deutliches Ja für vier Projekte, die in den kommenden Wochen Groß und Klein bescheren werden, mit Backen, Basteln, Spielenachmittag und mit mobiler Technik für Events und Treffs. Weiterlesen → „Fast bis auf den letzten Rest …“ </span

Veranstaltung zu 100 Jahre Frauenwahlrecht

Vor 100 Jahren: „Frauen! Lernt wählen!“

Kein dummer Macho-Spruch, sondern fast auf den Tag genau vor 100 Jahren veröffentlichte am 23. 11. 1918 die Spandauer Zeitung, den gemeinsamen Aufruf „einiger Frauenorganisationen“ zu einem „Aufklärungsabend“ für Frauen über ihr neues Recht, zu Wählen.  Am kommenden Freitag wird im Rathaus Spandau an den langen Kampf der Frauen für ein freies, gleiches und somit demokratisches Wahlrecht für alle erinnert und dabei die aktuelle Frage gestellt: „Damenwahl – wo sind die Frauen in der Politik?Weiterlesen → „Vor 100 Jahren: „Frauen! Lernt wählen!““ </span

Heute 10. Kongress der Quartiersräte

 Direkt im Vorfeld von 20 Jahre Quartiersmanagement in Berlin kommen heute Nachmittag Quartiersräte aus allen Berliner QM-Gebieten – also auch aus dem gerade erst frisch gewählten Gremium unseres Quartiers in Staaken – im Abgeordnetenhaus zusammen. Weiterlesen → „Heute 10. Kongress der Quartiersräte“ </span

Projekte für den Sonderwettbewerb

Soziale Natur – Natur für alle

Noch bis Ende 2020 läuft die UN-Dekade Bunte Vielfalt und in dem Rahmen auch der vom Bundesumweltministerium und dem Bundesamt Naturschutz mitgetragenen Sonderwettbewerb Soziale Natur – Natur für alle, in dem Projekte ausgezeichnet werden, die herausragende Kontaktpunkte mit Natur, Grüne Orte, Aktionen und Naturerlebnisse schaffen. Weiterlesen → „Soziale Natur – Natur für alle“ </span

Dienstag 27. November 17.30 Uhr im Stadtteilzentrum

StadtUmbau: Verkehr & Platz im Zentrum

Gleich zwei aktuelle Projekte des Stadtumbaus im Staakener Fördergebiet stehen am kommenden Dienstag im Mittelpunkt des Infoabends im Stadtteilzentrum Obstallee: Die Machbarkeitsstudie zur Umgestaltung des zentralen Platzes der Großwohnsiedlung am Staaken-Center und der Kreuzung Magistratsweg / Obstallee und zum anderen, die nicht nur von der direkten Anwohnerschaft mit besonderem Interesse erwarteten Maßnahmen für mehr Sicherheit und Barrierefreiheit in den Straßenzügen im Inneren der Siedlung, von der Sandstraße bis zum Pillnitzer Weg. Weiterlesen → „StadtUmbau: Verkehr & Platz im Zentrum“ </span