Veranstaltungen[-]

     

    Bunte Varietéshow

    Samstag 22. September 19 Uhr
    Eintritt 5 Euro
    Kulturzentrum Staaken
    Sandstr. 41 | M37, X+M49, 131
    Mehr Info

    2 x Rotkäppchen …

    aus dem Berliner Puppenkoffer 
    gibt es vorwiegend für Gruppen 
    Freitag 28. Sept. 10 Uhr
    und für Familien
    Freitag 28. September 17 Uhr
    Zuversichtskirche
    Brunsbütteler Damm 312

    Gruppen & Kurse im KuS

    • Neue Reihe „Zeitlos“
    mehr Info 
    • Malen & Gestalten
    montags 17-19 Uhr
    • Salsa Rhythmen & Tanz
    mittwochs 10-12 Uhr
    • Literatursalon
    donnerstags 17 Uhr
    Mehr Info 
    Kochen & Genießen
    freitags 13-15 Uhr

    und auch weiterhin:
     Gemeinsam SINGEN 
    montags 15 Uhr
    • Malen & Gestalten 
    montags 17 Uhr
    • TrampolinFitness
    dienstags 10-11 Uhr
    PC-Kurs
    dienstags 14 Uhr
    • Computercafé
    dienstags 16 Uhr
    Englisch Konversation
    donnerstags 13 Uhr
    Kulturzentrum Staaken KuS
    Sandstraße 41

    Die 50+ Kurse und Treffs

    Der Kursplan des Projekts Community 50+ im Kulturzentrum Staaken:
    • Chor Di & Fr jeweils 16-18 
    • Fitness Di 12-14 | Fr 10-12
    • Mode + Stricken Mi 16-17.30 
    jeweils im Wochenwechsel
    • Yoga montags 10-12
    • Tanztee 1 x mtl. samstags
    Weiterlesen →

    Kinder- und Familiensport

    FamilienTreff Staaken lädt ein:
    donnerstags Sport & Spiel 
    im Gemeindehaus am Pillnitzer Weg 8

    Spiel & Sport f. Kinder:
    • 13–16 Uhr für alle ab 3 Jahren

    Eltern-Kind-Turnen:
    • 16 bis 17 Uhr von den ersten Schritten bis 3 Jahre
    • 17 bis 18 Uhr  mit Kindern 3–6 Jahre

    von 14-17 Uhr die offene Beratung im OG neben dem Café Pi8

Nachrichten [+]

Themen [+]

Geschichten [+]

 

So war das Stadtteilfest 2018:

Dicht, Bunt, Fröhlich, Bewegt und …

Veröffentlicht am 26. 06. 2018

… durchaus auch „bewegend“! Das empfanden zumindest viele auf und vor der Bühne, beim offiziellen Abschied für Cornelia Dittmar, der langjährigen Leiterin des Quartiersmanagements, die gegen Ende des Stadtteilfestes am Freitagnachmittag, mit viel Beifall, mit einem Album der Erinnerung, von Akteuren des Stadtteils mit einem Riesenblumenstrauß in den (Un)Ruhestand geleitet wurde.

Muss man nun nach sieben Jahren Sonnenschein, bei den Stadtteilfesten von 2010 bis 2016, nun seit dem letzten Jahr mit sieben Jahren Regen rechnen? Kann sein, denn auch in diesem Jahr haben die heftigen Windböen und Regenschauer, noch um die Mittagszeit dazu geführt, dass wieder einmal alle Einrichtungen, Gruppen, Projekte und Vereine mit ihren Ständen und – soweit möglich – auch mit ihren Aktionen enger zusammenrücken mussten, unter den Dächern des Staaken-Centers, der Passage und des „40er Jubilars“, dem Gemeinwesenzentrum an der Obstallee.

Aber das Zusammenwirken auch auf kleinem Raum ist in diesem Stadtteil von allen Akteuren, ob für frühe Hilfen und Kitakinder, für Teenies und Jugendliche, für Familien und Senioren schon vielfach und gut erprobt, nicht nur bei Festivitäten.

Dementsprechend dicht das Gedränge zwischen den Ständen und Stationen mit Informationen, mit Aktionen und Spezialitäten, der Akteure aus „Heerstraße“ und den Vereinen aus Staaken und ganz Spandau. 

Zum Glück blieb es dann doch weitgehend trocken, so dass auch all jene, die unter kein Dach gepasst hätten – wie das Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr aus Staaken, Grillstände, Verkehrsgarten, Badminton- und Basketballfeld, sowie Kletterturm,Torwand und die kunterbunt spritzige Kunstaktion auf der Wiese – ebenso stattfinden konnten wie auch das abwechslungsreiche Bühnenprogramm: 

Mit Trommler, Chor und Breakdancer aus „der Morgenstern“, mit Gesangseinlagen von Kindern der Kita Regenbogen und von dem Duo Angelika & Veronika plus der kleinen Solistin Emili, mit Spielaktionen der Metaforen, mit Artistik und Kunststücken vom Clown Bingo sowiet den russischen und deutschen Volksliedern des Chors von Yana Afiona aus dem Kulturzentrum Staaken.

 

Wie all die Jahre von den Djemben der Morgenstern-Kinder zusammengetrommelt – schon viel Publikum vor der Bühne …

 

zur Eröffnung des Stadtteilfestes durch Bezirksstadtrat Frank Bewig – mit auf der Bühne: Nakissa Imani Zabet (QM Heerstraße) Petra Sperling (Gemeinwesenverein) Monika Erb (Moderatorin) und Ulrike Schmidt (Management Staaken-Center)

 

Rappelvoll die Bühne mit Kindern aus der Christian-Morgenstern-Grundschule – hier der Chor unter der Leitung von Frau Praetz

 

auch aus der „Morgenstern“, Akrobatische Tänze …

 

von der Breakdance AG und ihrem langjährigen Trainer Lukas

 

Viele Kameras von stolzen Eltern liefen mit, bei den Liedern von Kindern aus der Kita Regenbogen im Gemeinwesenzentrum

 

Große und auch kleine Kreis – mit Teilnehmer*innen aus dem Publikum …

 

… verknotet und wieder aufgelöst – mit dem Forumtheater Metaforen

 

Einen prallgefüllten Koffer voller Kunststücke …

 

… zauberhafter Balancierakte und Jonglagen vom Clown Bingo, engagiert vom Staaken-Center

 

Auch das gab’s auf der Bühne: die Ziehung der Preise für die Gewinner*innen mit den richtigen Lösungen beim Stadtteilquiz des Gemeinwesenvereins

 

Wer von ihnen die Oma kennt, der weiß woher Angelika und Veronika …

 

wie auch die kleine Emilie ihr Musik- und Showtalent haben

 

„Immer StaakENgagiert und kämpferisch für ihr Quartier“

 

Cornelia Dittmar mit Riesen-Blumenstrauß aus einzelnen Blumen von vielen Akteuren

 

… dem Erinnerungsbuch, viel Lob, dank und herzlicher Umarmung …

 

… nach 13 Jahren an der Spitze des QM-Teams in den Ruhestand verabschiedet von ihrer QM-Kollegin Nakissa Zabet (links) und ihrer „Chefin“ Petra Sperling, der Geschäftsführerin des Gwv Heerstraße Nord 

 

Inzwischen schon eine kleine Tradition zum Schluss des Bühnenprogramms vom Stadtteilfest in Heerstraße:

 

Russische und Internationale Folklore, vom Chor des BGFF e.V. untr der Leitung von Yana Afiona

 

Zu guter Letzt: Dank an die „4 M“ des Festes: Moderatorin Monika Erb und die Macher* / Manager*innen des Festes Detlev Cleinow (Kulturzentrum), Nakissa Zabet (QM) und Ulrike Schmidt (Centermanagement)

 

Mehr vom Festgeschehen abseits der Bühne, gibt es morgen auf staaken.info

Ein Gedanke zu „Dicht, Bunt, Fröhlich, Bewegt und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt QM[+]

    Projektbüro Quartiersmanagement Heerstraße Nord

    Blasewitzer Ring 32
    13593 Berlin
    Bus M 37
    Telefon 030 - 617 400 77
    Fax 030 - 617 400 76
    Email: quartiersverfahren[at] heerstrasse.net

    Mehr Infos . . .

Kurz+Wichtig [-]

     

    Spezialist zu Gast

    als Gast der  Spezialist für das Spielhallengesetz: Daniel Buchholz MdA
    Montag 24. September 17 Uhr
    Stadtteilzentrum Obstallee 22 E

     

    Was bietet die Pi8-Küche …

    für kleines Geld in dieser Woche?
    Speisenplan 17. – 21. September
    im Stadtteilcafé Pi8
    Mo-Fr von 10-18 Uhr +
    freitags Frühstück Spezialteller
    Gemeindehaus Pillnitzer Weg 8
    Tel.: 363 81 80

    Offene Mieterberatung

    immer montags 13-20 Uhr
    im Stadtteilladen
    am Nordausgang vom Staaken-Center
    Mehr Info

    Mietergruppen-Sprechstunde

    gemeinsam durchgeführt von der ADO-Mietergruppe, vom Gewobag-Mieterbeirat und von der Interessenvertretung der Adler/Westgrund-Mieter – jeden
    1. Montag im Monat 17.30 – 19 Uhr
    Stadtteilladen im Staaken-Center
    am Nordausgang

    Stadtumbau West in Staaken

    Den aktuellen Stand des Verfahrens, den kompletten Bericht zum ISEK Brunsbütteler Damm / Heerstraße, die Maßnahmenliste und weitere Materialien finden Sie hier, in der Rubrik staaken.info/Stadtumbau

    Allgemeine Beratung

    Mo & Fr 9-13 Uhr offen für alle
    Do 14-17 Uhr 
    für Berufstätige
    Stadtteilzentrum Obstallee 22 E

    im FiZ: mittwochs 10-14 Uhr

    und vom Familientreff
    donnerstags 14-18 Uhr
    Pillnitzer Weg 8 (neben dem Café)

    Rat im Stadtteilladen

    gibt es jede Woche:
    • Mo 16-18 Uhr Stadtteilarbeit
    Ideen, Anregungen, Mängel im Stadtteil – mit Tom Liebelt (Gwv)
    • Di 10-12 Uhr Quartiersmanagement
    Projektideen und Beteiligung
    • jeden 2. u. 4. Mi. im Monat von 16-18 Uhr Sprechstunde Ehrenamt des Gemeinwesenvereins (GwV)
    • Fr 16-18 Uhr Jugendberatung
    Streetwork Staaken
    Stadtteilladen Staaken-Center

    Sport in Spandau

    Alle Sportstätten und Vereine im Bezirk – die Liste mit allen Adressen zum download

Kommentare [+]

§ Ratgeber-Recht [+]

Über neue Beiträge per Email informiert werden[+]

Wenn Sie sich hier eintragen, erklären Sie sich einverstanden damit, dass Ihre Daten auf dem Server von staaken.info gespeichert werden. Ihr Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich dazu verwendet, um Sie bei Erscheinen neuer Beiträge auf dieser Seite zu informieren. Nach dem Absenden dieses Formulars bekommen Sie eine Email zugesandt, die einen Link enthält, mit dem Sie Ihre Anmeldung bestätigen können.