single-QM

Staaken liest! – Viel Neues in der CSO

Alleingelassen wurde seit Oktober die Carlo-Schmid-Oberschule mit dem als Deckeneinsturz von allen Medien vielbeachteten Wasserschaden wirklich nicht: Nach dem neuen Foyer im Dezember (s. Artikel v. 19.12.17) konnte nun auch die Schulbibliothek am vergangenen Mittwoch wiedereröffnet werden, mit neuer Decke, neuem Boden, neuen Lampen und Regalen, mit vielen neuen Medien und einer interessanten Autorenbegegnung mit Thomas Fuchs und seinen Geschichten aus dem Jugendbuch Alleingelassen.

Nach gut fünf Monaten der Runderneuerung konnte jetzt, als Teil des laufenden Projektes Staaken liest! von Stadtteilbibliothek und Quartiersmanagement Heerstraße – finanziert über den Projektfonds des Städtebauförderungsprogramms Soziale Stadt – auch die Ausstattung der Bibliothek mit Regalen und vielen neuen Medien für die Schüler*innen der Carlo-Schmid-Oberschule zugänglich gemacht werden.

Mit dem Autor zahlreicher Bücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Thomas Fuchs, konnte die Schulleiterin Bärbel Pobloth am Mittwoch einen Gast begrüßen, der sowohl mit seinen Erzählungen aus dem Autorenleben wie auch mit der Lesung aus seinem bei Arena Life erschienenen Roman Alleingelassen, trotz der frühen Morgenstunde, auf äußerst interessierte, neugierige und aufmerksame Schüler*innen aus den neunten Klassen traf.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.