Am Freitag wird gefeiert in der Sandstraße

Ein Jahr Chance im Kulturzentrum

Ein Dankeschön an alle, die das Team vom Träger Chance BJS gGmbH in ihrem ersten Jahr im Kulturzentrum Staaken mit und bei Veranstaltungen unterstützt und mit ihren Besuchen einen gehörigen Anteil hatten, am erfolgreichen ersten Jahr des Ex- Gemischtes als Kulturzentrum Staaken. Gute Gründe, um den Freitag in der Sandstraße, bei freiem Eintritt, mit Folk, Schlager, Boogie-Woogie und mit RAP zu einem  bunten Feier- und Partytag zu machen.

Und wie es sich für so einen Tag gehört, ist quer über alle Generationen und musikalische Vorlieben für jeden etwas geboten am Freitag ab 16 Uhr im Kulturzentrum:

Mit russischer und internationaler Volksmusik, mit wöchentlichen Probeterminen und mit zahlreichen Auftritten von Anfang mit dabei, der gemischte Chor des Vereins BGFF, der auch regelmäßig allerlei Kurse und Gruppen, überwiegend für die Generation 50+, in dem einst mit Mitteln aus dem Programm Soziale Stadt zum Kulturzentrum ausgebauten ehemaligen Supermarkt anbietet.

Stammgast auf dem Trampolin und auf der Bühne im Kulturzentrum ist an den bunten Samstagnachmittagen und so natürlich auch bei der 1 Jahresfeier, Kalle Hanschke, mit Klampfe, Folk und Oldies.

Mit Petticoat und Pomade, mit Boogie-Woogie, Swing & Rock ’n Roll sorgt das Flotte Duo mit dem Hillbilly-Gitarristen Holger von Western Union an der Gitarre und der Sängerin Simone von der legendären Showband Petticoats, dafür, dass auch Hüften und Knie am Freitagabend keine Ruhe finden werden.

Bei Meet the Street vor wenigen Wochen haben sie das junge Publikum mit ihren Lines begeistert, die drei Spandau-Rapper von den Piranhas und haben sich vorgenommen, auch das gemischte Publikum am Freitag bei der Geburtstagsfeier zum ERSTEN des Kulturzentrums zu überzeugen.

Party 1 Jahr Kulturzentrum
bei Kaffee, Kuchen & Musik
Freitag 8. September 16-20 Uhr
Kulturzentrum Staaken
Sandstraße 41 | Bus M37, M49, 131

zum download: Einladung Geburtstagsparty

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.