single-QM

QM-Projekt Gemeinschaftsgarten am Blasewitzer Ring:

Grillfest mit Gitarrenklängen

Glück gehabt mit dem Gewitterregen und richtig gut gemacht hat es die Gartengruppe Grüne Blase am vergangenen Freitagnachmittag mit ihrem sommerlichen Fest zum Grillen & Chillen, das viele interessierte große und kleine Gäste aus der näheren und weiteren Umgebung in den Gemeinschaftsgarten am Blasewitzer Ring führte.

 

Dort war auch viel geboten, von der aus dem QM-Projekt mit Gewobag und gruppe f Landschaftsarchitekten entstandenen Gartengruppe: Spiele und Basteleien für die Kleinen, Gitarrenklänge von Klassik bis Jazz und bei Kaffee und Kuchen, bei fruchtiger Sommerbowle* und allerlei Gegrilltem standen Einblicke in das Gartenleben, nachbarschaftliche Begegnungen, Kennenlernen und Austausch über Garten- und Kiezthemen im Mittelpunkt des Nachmittages.

Wie gut der Gemeinschaftsgarten und seine Akteure im Quartier schon verankert sind, zeigte der mit Schauspiel- und Gitarrenkursen im Stadtteilzentrum ehrenamtlich aktive Gerd Uszkoreit an Gitarre und Mundharmonika, wie auch die jungen Leuten vom Jungsprojekt und Mädchentreff von Staakkato bzw. von den JuMi-Lotsen, die nicht nur für das leibliche Wohl der Gäste sorgten, an den zwei Grillrosten, jeweils für vegetarisches & halal bzw. für haram Grillgut.

Sie waren es auch, die aus der benachbarten Flüchtlingsunterkunft in der Schmidt-Knobelsdorf-Kaserne (SKK) die drei Generationen einer Familie aus dem kurdischen Teil des Iraks zum Grillfest und zurück begleiteten, die im dortigen „Interkulturellen Garten der Begegnung“ besonders aktiv ist.

Mit diesem „Gegenbesuch“, nach der Aktion Gartenkisten für den Begegnungsgarten vom Gemeinwesenverein Heerstraße Nord, mit Unterstützung von der Grünen Blase und JuMi-Lotsen, zum Zuckerfest im Juni und dem Sommerfest im SKK mit der Eröffnung des dortigen Gemeinschaftsgartens, konnten die ersten Kontakte und die Zusammenarbeit – nicht nur bezüglich des Gartens der Begegnung vertieft werden.

Übrigens, wie auch am Freitagnachmittag beim Sommer-Grillfest am Ring nochmal von der Grünen Blase betont wurde, steht der Gemeinschaftsgarten am Blasewitzer Ring gerne für Treffs im Grünen, von Kita- und Freizeitgruppen aus dem Dreh zur Verfügung.

Gemeinschaftsgarten am Ring
Blasewitzer Ring 32
Gartengruppe Grüne Blase
Kontakt: fmihalic@web.de
walther@gruppef.com

 

 

 

Der Gemeinschaftsgarten am Blasewitzer Ring ist ein mit Mitteln aus der Städtebauförderung „Zukunftsinitiative Stadtteil Teilprogramm Soziale Stadt“ aufgebautes Projekt von Quartiersmanagement Heerstraße und der Wohnungsgesellschaft Gewobag, mit der fachkundigen Unterstützung der gruppe f Landschaftsarchitekten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.