Sommerferien 2017 in Staaken IV

Die arabische Welt entdecken

Kulturen, Kontinente und Länder entdecken, das steht als Motto über dem Ferienprogramm von Jonas Haus im August. Nach der heimischen Tour auf der Spur von typisch Berlin im Juli geht es nun für die „restlichen“ Ferientage auf abenteuerliche Reisen rund um die Welt. Erste Station ab morgen bis zum Sonntag  6.8. in der ehemaligen Staakener Dorfschule: die Geheimnisse der arabischen Welt, mit allerlei Künsten und kulinarischen Köstlichkeiten.

Gerade letzteres steht auf dem Programmzettel für den 1. Tag der Arabischen Ferien in Jonas Haus, wenn am Dienstag 1. August von 12.30 bis 18.30 Uhr, Spezialitäten der arabischen Küche gemeinsam gekocht und natürlich dann auch mit großem Appetit verzehrt werden.

Danach am Mittwoch wird es bunt, wenn mit Henna & Co der Umgang mit den Farben Arabiens erprobt werden. Am Donnerstag und Freitag sind Ausflüge – nur mit vorheriger Anmeldung und elterlicher schriftlicher Genehmigung – geplant, am Donnerstag geht es mit dem Rad zum Bad in Potsdam und am Freitag wird gemeinsam im Neuen Museum ergründet welche Geheimnisse hinter den Hieroglyphen stecken.

Mit Musik am Samstag und Tanz am Sonntag enden jeweils ab 13.30 Uhr die Arabischen Tage der Sommerferien  2017 in Jonas Haus, die aber schon am Montag 7.8. mit dem Einstieg in eine neue Entdeckertour, dann in die old and new World von Britannien und den USA, die abenteuerliche Reise rund um die Welt fortsetzen werden.

zum download: Ferienprogramm 1. bis 6. August
Entdeckertour Arabische Welt

Die  Ausflüge mit Anmeldungen im August:
• 3.8. mit Rad zum Bad nach Potsdam (ab 11 Jahre)
• 4.8. ins Neue Museum (ab 11 Jahre)
• 10.8. Trucks & Traktoren bei Fehmer
• 15.8. Pandas im Zoo
• 17.8. Walkie-Talkie-Rallye
• 25.8. Kanutour 

Jonas Haus 
der Stiftung Jona
Schulstraße 3 | 13591 Berlin
Bus M 32 H Hauptstraße
und mit Fußweg ab Hahneberg auch M 37, M49 
Tel. 363 27 36 | haus@stiftung-jona.de

Öffnungszeiten in den Ferien
Mo-Fr 12.30 – 18.30 Uhr
Sa, So 13.30 – 18.30 Uhr

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.