Robert Schumann Chor am Samstag im Kulturzentrum

Chorkonzert mit Volksliedern

Einen vielstimmigen Abend mit Frühlingsgesängen, Liebesliedern und Volksweisen bietet am kommenden Sonnabend der Berliner Robert Schumann Chor unter der Leitung des einstigen Thomaners Jens Hofereiter. Ein Liederabend mit Balladen und Romanzen von Robert Schumann sowie mit volkstümlichen Chorwerken von namhaften Komponisten und Dichtern. 

Auch wenn der Chor den Namen des bedeutenden Komponisten der deutschen Romantik trägt, so ist sein Repertoire bei weitem nicht auf die Chorwerke und Lieder von Robert Schumann beschränkt. Neben Werken von dessen Gattin Clara Schumann geb. Wieck beschäftigt sich das Ensemble besonders mit Werken von Schumanns Zeitgenossen sowie mit Komponisten, mit denen sich Schumann zeitlebens als Musiktheoretiker auseinandergesetzt hat. 

Selbst mit modernen Komponisten und Werken aus Jazz und Pop hat sich der Chor schon oft beschäftigt, der für sein Programm 2017 sich auf die große Vielfalt des Volksliedes konzentriert.

Der normalerweise im Gutshaus Neukladow beheimatete Chor probt zur Zeit im Hermann-Stöhr-Haus der Ev. Friedensgemeinde Charlottenburg und ist immer daran interessiert neue Stimmen in seinem Kreis aufzunehmen.

 

Robert Schumann Chor: Volkslieder
Liebes-, Stimmungs- und Abendlieder
unter der Leitung von Jens Hofereiter

Samstag 29. April 19 Uhr
Eintritt 5 Euro
Kulturzentrum Staaken
Sandstraße 41 | Bus M37, M49, 131

 

Mehr Info & Kontakt: Robert Schumann Chor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.