single-QM

In Vorbereitung II – Neuer Quartiersrat

Bei der letzten Versammlung vor den Ferien, der QR punktet für Stadtumbau-Projekte
Noch vor den Ferien: der QR punktet für Stadtumbau-Projekte

Schon wieder fast zwei Jahre um seit der letzten Stadtteilversammlung, bei der über die Schwerpunkte und Ziele für Projekte und Aktionen beraten und vor allem auch über die neue Besetzung aus der Anwohnerschaft für den Quartiersrat Heerstraße entschieden wurde.

 

Im November ist es wieder soweit mit der nächsten offenen Zusammenkunft von Anwohner*innen und Akteuren aus dem Stadtteil und das Team vom Quartiersmanagement ist schon tüchtig dabei, wie in 2014, die Aktionstage im Vorfeld der Stadtteilversammlung neue vorzubereiten und neue Kandidaten aus dem Quartier für die wichtige Gremienarbeit im Quartiersrat zu gewinnen.

Im aktuellen Quartiersrat – der u.a. über die Soziale Stadt-Projekte des Projektfonds entscheidet und über ein Vorschlagsrecht für Maßnahmen zum Baufonds verfügt – sind 29 Stimmberechtigte, davon elf Vertreter*innen von Wohnungsgesellschaften, Trägervereinen und Einrichtungen im Quartier und die Mehrheit von 18 Frauen und Männer aus der Anwohnerschaft.

Wer an einer Mitarbeit im künftigen Quartiersrat Heerstraße interessiert ist – und natürlich innerhalb der Quartiersgrenzen wohnt – kann sich z.B. in den Sprechstunden des Quartiersmanagements, montags 15-17 Uhr im Projektbüro am Blasewitzer Ring 32 oder dienstags von 10-12 Uhr im Stadtteilladen im Staaken-Center informieren bzw. kann via Telefon bzw. Email einen Info- und Gesprächstermin vereinbaren.

Quartiersmanagement Heerstraße
Das Team: Cornelia Dittmar (Leitung),
Christian Porst, Nakissa Imani Zabet
Blasewitzer Ring 32, 13593 Berlin
Tel.: 617 400 77 | Email: quartiersverfahren@heerstrasse.net

zum Nachlesen: Stadtteilversammlung November 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.