Mit dabei, NaturErfahrungsRaum und Haus am Cosmarweg

„Einmal Natur mit Alles!“

sliderbild_ltdsn_2016Ein besonders „Langer Tag der Stadtnatur“ zum zehnjährigen Jubiläum an diesem Wochenende: 26 Stunden lang machen über 500 Führungen & Aktionen zu Lande, auf dem Wasser und über den Dächern das grüne und tierische Berlin erlebbar. Natürlich auch in Spandau, mit Fledermäusen, Bienen, Gotlandschafen und Wasserbüffeln oder einem Lindenufer-Rundgang mit dem Bürgermeister. Schon ausgebucht, Schlafen unterm Sternenhimmel bei NaturErfahrungsRaum am Spiero- und Haus am Cosmarweg – aber dort noch Abenteurplätze frei am Sonntag.

Mit nur 7 Euro (erm. 5 ; Kinder/Jugendliche frei) können Nachtschwärmer, frühe Vögel, Schatzsucher und Romantiker sich aus der riesigen Bandbreite das Passende aussuchen, von Samstag 16  bis Sonntag um 18 Uhr.

Viel zu sehen, erfahren und erleben:  ob zu Fuß unterwegs mit Bürgermeistern und Abgeordneten oder per Schiff mit dem Berliner Wildtierreferenten Derk Ehlert … in allen Bezirken kann man Bibern, Falken oder Fledermäusen nachspüren aber auch allerlei stadtnahe Wildnisse oder Krautergärten besuchen und sogar schon mal einen Ausblick – wie z.B. (Sa. 18. Juni 16 Uhr) am Lindenufer mit Bezirksbürgermeister Kleebank  – auf die Internationale Gartenausstellung 2017 wagen.

Ganz nahe bei ‘Heerstraße‘ viel los und heißbegehrt die Führungen bei der Naturstation und im Fort am Hahneberg und noch nicht, wie Übernachtung und Ponyspaziergang, ausgebucht:
Entdecke die Wildnis – wie fühlt sich Natur an? Abenteuer für Kinder im NaturErfahrungsRaum, organisiert von der Stiftung Naturschutz und Staakkato und begleitet von Burgunde Grosse aus dem Abgeordnetenhaus – Sonntag 19. Juni von 10 bis 13 Uhr. Treffpunkt Familienhaus am Cosmarweg 71.

Langer Tag der Stadtnatur 2016
Samstag 18. Juni 16 bis und Sonntag 19. Juni 18 Uhr
Infos und Gesamtprogramm auf LangerTagderStadtnatur.de
Spandauer Veranstaltungen auf einen Blick mit einem Klick

Tickets gibt es online und an über 200 Verkaufsstellen (z.B. BVG und Kaiser’s) – wer nur eine Veranstaltung besuchen will kann sich für 4 EUR den Eintritt vor Ort ermöglichen.

Der Lange Tag der Stadtnatur wird seit 2007 von der Stiftung Naturschutz Berlin zusammen mit vielen Verbänden, Vereinen, Initiativen und Verwaltungen und mit Förderung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt organisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.