single-QM

Her mit Ideen für sommerliche Aktionen

Sommeraktionen wie das Wasserfest 2015
Sommeraktionen wie das Wasserfest 2015

Der Frühling zeigt noch Schwächen und doch gibt es schon den alljährlich wiederkehrenden ersten Sommerboten im Quartier: Der Aufruf, Ideen, und Anträge einzureichen für die Aktionsfondsjury! Mit Aktionen, Aktivitäten oder Anschaffungen die zu fröhlich bunten nachbarschaftlichen Sommerfesten einladen, die der Ferienlangeweile mit kreativen und bewegten Angeboten entgegenwirken oder die in und mit Einrichtungen zu mehr Zusammenhalt und Gemeinsamkeit im Stadtteil beitragen …

Noch gibt es Zeit bis zum 18. Mai um die Ideen für sommerliche Open Air-Angebote oder für ein Ferien-Freizeitprogramm zu formulieren. Eine Woche später, am 25. Mai kommt die Aktionsfondsjury der Anwohner*innen zusammen um über die beantragten Projekte zu beraten und über die Finanzierung – bis max. 1.500 EUR je Antrag – zu entscheiden.

Die geplanten Anschaffungen oder Aktionen müssen zeitnah umsetzbar sein und für das nachbarschaftliche Zusammenleben innerhalb der Grenzen des Quartiers Heerstraße wirksam sein, aus dessen Bereich auch die Mitglieder der Aktionsfondsjury kommen. Mitmachen in der Jury können übrigens all jene aus der Großwohnsiedlung Heerstraße, die älter als 16 Jahre sind.

Mit ihren Ideen und Anträgen für eine (Teil)Finanzierung aus dem Aktionsfonds des Städtebauförderungsprogramms Soziale Stadt wenden Sie sich bitte an Nakissa Imani Zabet vom Team Quartiersmanagement, die übrigens auch gerne bei der Antragstellung Rat und Tat behilflich ist.

Abgabeschluss 18. Mai, für im Sommer 2016 umsetzbare Aktionen.
Termin Aktionsfondsjury: Mittwoch 25. Mai 17 Uhr im Stadtteilladen im Staaken Center

Büro Quartiersmanagement Heerstraße
Blasewitzer Ring 32 | 13593 Berlin
Tel. 617 400 77 |Email: quartiersverfahren@heerstrasse.net

Sprechstunde im Stadtteilladen: jeden Dienstag 10-12 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.