C-Dur Streichquintett

von Franz Schubert gibt es bei der Staakener Dorfkirchenmusik
Donnerstag 21. Januar 19 Uhr
Eintritt 6 Euro Abendkasse ab 18 Uhr
Dorfkirche Alt-Staaken [slider title=“ + + + „]

Neben den Klaviersonaten Nr. 19-21 ist das C-Dur Quintett eines der letzten Werke von Franz Schubert und verlangt eine eher ungewöhnliche Besetzung:
mit zwei Celli – H.-J. Scheitzbach und Christian Tränkner | zwei Violinen – Dorisz Batka und Konrad Other sowie Viola – Claudia Other

Dorfkirche Akt-Staaken
Hauptstr. / Nennhauser Damm
Bus M 32 oder mit Fußweg ab Hahneberg M 49 und M37, 137

Eine Veranstaltung des Freundeskreises der Dorfkirche Alt-Staaken[/slider]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.