single-QM

Letzte Sitzung in 2015 vom Quartiersrat Heerstraße

Handlungskonzept & Schwerpunkte 2016

QR_20151208_2Einen weihnachtlich gedeckten langen Tisch gab es zur letzten Quartiersratssitzung in 2015 am Dienstag im Stadteilladen. Doch vor Punsch und Häppchen wurden noch gewichtige TO-Punkte durchgearbeitet und mit der Diskussion begonnen, anhand des Handlungskonzeptes IHEK 2015-17 die Schwerpunkte und Inhalte für neue Projekte im kommenden Jahr festzuschreiben.

 

IHEK2015-17_BildDas von QM-Team, und Quartiersrat ausgearbeitete und mit Bezirk und Senat abgestimmte „Integrierte Handlungs- und Entwicklungskonzept IHEK 2015-17“ liegt nun gedruckt und zum download auf staaken.info vor: Das aktuelle plus alle vorherigen IHEK 

 

Nun gilt es im Einklang mit den darin festgelegten Handlungsbedarfe und Schwerpunkte, die Inhalte und Ziele für neue Projekte ab dem kommenden Jahr zu diskutieren und dann zur Umsetzung auszuschreiben.

Am Dienstag im Stadtteilladen im Staaken-Center wurde schon mal damit begonnen über Themen zu beraten, die im nächsten Jahr eine große Rolle spielen werden:

Frühe Förderung mit umfangreichen und ineinandergreifenden Angeboten von Rat und Tat vor allem für Eltern. Mit dem Begriff „Elternstreetwork“ wird über Frühe Förderung und Begleitung nachgedacht, die von Schwangerschaft bis Kita und Grundschule reichen.

Nachbarschaftliches Zusammenleben und Konflikte in Nachbarschaften – Begegnung und Austausch für mehr Verständnis und Rücksicht untereinander, gemeinschaftliche Treffen und Aktionen stehen sowohl bezogen auf die direkten räumlichen Nachbarschaften in Etagen, Hausaufgängen oder Karrees im kommenden Jahr auf der TO des Quartiersrates, wie auch Projekte zur Unterstützung der integrativen Arbeit der Einrichtungen von Schule, und Freizeit in unserem Stadtteil mit / für Familien, Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus den umliegenden Flüchtlingsunterkünften, wie natürlich auch für all jene, die im Quartier schon ihre erste „eigene“ Wohnung gefunden haben.

Gleich im neuen Jahr wird der mehrheitlich von Anwohner*innen besetzte Quartiersrat dazu wie auch zu anderen Schwerpunkten und Themen des Handlungskonzeptes neue Projektideen entwickeln und beraten.

 

QR_20151208_1

 

Kontakt Quartiersrat:
Quartiersmanagement Heerstraße
Cornelia Dittmar
Blasewitzer Ring 32
Tel. 617 400 77
Email: quartiersverfahren@heerstrasse.net

Sprechstunde montags 15 bis 18 Uhr
im Stadtteilladen Staaken Center

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.