12. September 14 Uhr Vernissage im Pi8

160 Grad Spandau in Staaken

Dorfkirche-Staaken-innen_Foto Ralf SaleckerFaszinierende Panoramafotos mit und ohne „Bruch und Dopplereffekt“ gibt es ab kommenden Sonnabend am Brunsbütteler Damm in der Zuversichtskirche und im Pillnitzer Weg im Stadtteilcafé Pi8 zu sehen.

Samstag 12. September um 14 Uhr eröffnet der Fotograf und Journalist Ralf Salecker im Pi8 seine Doppelausstellung mit ganz speziellen 160 Grad-Blicken auf „sein Spandau“.

An beiden Orten werden verschiedene Fotografien gezeigt mit bekannten touristischen und auch weniger „prominenten“ Spandauer Motiven – von Tiefwerder, Zitadelle und Behnitz bis zur Staakener Dorfkirche, von draußen mit Bullengraben wie auch von innen mit Altar und Kanzel (s. Foto oben).

Die Vernissage im Café Pi8 wird musikalisch umrahmt von Pfarrer Cord Hasselblatt.

Vernissage Unterwegs in Spandau
Panoramafotografien von Ralf Salecker
Samstag 12. September 14 Uhr
Café Pi8 im Gemeindehaus
Pillnitzer Weg 8

Die Panoramafotos sind zu sehen in der Zuversichtskirche am Brunsbütteler Damm 312 und im Café Pi8 im Gemeindehaus am Pillnitzer Weg 8.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.