111 Jahre Grundschule am Birkenhain

Schulleiter Parduhn eröffnet das Sommerfest
Dicht umringt: Schulleiter Parduhn bei der Festeröffnung

Mit einem Sommerfest und Tag der offenen Tür hat die Grundschule am Birkenhain am Freitag das neue, das 111. Schuljahr auch feierlich eröffnet. Gekommen sind viele aktuelle Birkenhainer samt Familien aber auch so manche Ehemaligen sowie zahlreiche Gäste aus der nahen und ferneren Nachbarschaft.

 

111_GsBirkenhain_Kleebank_SalehDarunter viele junge Familien mit potentiellen zukünftigen Birkenhainern aus dem Dreh von Obst-, Maulbeerallee und Blasewitzer Ring. In dem Kiez aufgewachsen ist auch Raed Saleh, der als ehem. Birkenhainer und heutiger Fraktionsvorsitzender der SPD im Abgeordnetenhaus zusammen mit Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank Ehrengast des Sommerfestes war.

Bezogen auf die nahe gelegene Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in der ehem. Schmidt-Knobelsdorf Kaserne hat Raed Saleh betont, wie wichtig für ihn war, dass er in den sechs Jahren an der Grundschule am Birkenhain sich immer als „Einer von uns“ gefühlt hat und deshalb doch alle mithelfen sollten, dass auch die neuen Nachbarn, egal woher sie kommen, sich hier wie zuhause fühlen können.

111_GsBirkenhain_3Natürlich wurde bei dem Fest den Gästen auch viel Unterhaltung und Musik von Schulband und Keyboard AG geboten. Dazu eine bunte Vielfalt an Ständen mit Infos, Essen, Trinken und Spielangeboten von Schulklassen, vom Hort und der Schulsozialarbeit, vom Elterncafé oder der Carlo-Schmid-Oberschule.

Passend zu „111 Jahre Grundschule am Birkenhain“ wurde der Bauwagen beim Schulhofgarten zur Requisitenkammer, in der man sich so verkleiden konnte, wie früher mal die Kinder zur Schule gingen.

Bis unters Dach der 1904 eröffneten Schule an der Seeburger Straße aufsteigen mussten dann alle Gäste um zur Ausstellung mit den künstlerischen Arbeiten der Schüler/innen in der Galerie der Bücherei zu kommen. Dort konnten die Besucher/innen auch ihr Votum abgeben für den Wettbewerb um den goldenen, silbernen und bronzenen Pinsel.

logoVielleicht werden weitere Infos und Bilder vom Fest sowie die Preisträger/innen und ihre Werke demnächst zu sehen sein auf der Webseite der
Grundschule am Birkenhain.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.