Doppeltipp für Sonnabend

Big-Band-Sound & Bergziegenkacke

cover_bergziegeSwing & Jazz oder hintergründige Literatur – Wer die Wahl hat, hat die… In diesem Fall nicht Qual sondern hoffentlich die Zeit um beide attraktive Veranstaltungen am kommenden Sonnabend zu erleben:
Hatice Akyün liest Sa 13. 6. ab 15 Uhr im Café Pi 8 aus ihrem jüngsten Buch „Verfluchte anatolische Bergziegenkacke“ und ab 20 Uhr dann im Gemischtes „Berlin Groove Machine“, die Big Band mit den Gesangssolisten Rebecca Steinberg und Ralf Armbruster  und mit „Cheek to Cheek“.

 

Verfluchte anatolische Bergziegenkacke
Oder wie mein Vater sagen würde: Wenn die Wut kommt, geht der Verstand

Von Wutausbrüchen und Liebeserklärungen erzählt im Pi8, zur besten Kaffee- und Kuchenzeit, die in Anatolien geborene und in Deutschland aufgewachsene Muslima Hatice Akyün, die als freie Journalistin bei Spiegel, Emma, Max und mit ihrer Tagesspiegel-Kolumne „Meine Heimat“ sich einen Namen gemacht hat. Hintergründig ist sie seltsamen, unverständlichen und kuriosen Dingen aus ihrer deutschen oder türkischen Heimat auf der Spur, dabei ist ihr der unerschöpfliche Schatz an anatolischen Sprichwörtern des Vaters immer wieder behilflich.

Ihr Erstlingswerk als Buchautorin „Einmal Hans mit scharfer Soße“ wurde gleich ein Bestseller und die Verfilmung des Werkes ist z.B. am Freitag den 19. Juni zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr auf Arte zu sehen.

Verfluchte anatolische Bergziegenkacke ist für 8,99 EUR bei Kiepenheuer & Witsch erschienen.
Lesung Hatice Akyün
Samstag 13. Juni 15 Uhr
Café Pi 8, Pillnitzer Weg 8
Eintritt frei – Spenden für das Kiezcafé sind gern gesehen

 

Berlin Groove Machine und Rebecca Sternberg im April 2015 im Stadtgut Buch
Berlin Groove Machine und Rebecca Steinberg im April 2015 im Stadtgut Buch (Foto Marie Schindler)

Konzert Berlin Groove Machine
mit Rebecca Steinberg & Ralf Armbruster

Klassiker der Swing Ära mit den Welthits von Louis Armstrong oder Frank Sinatra und dazu das breite Spektrum der 18köpfigen „Groove Machine“ unter Leitung des Bandgründers und Posaunisten Kai Heiden, von Latin, Swing, Funk, Jazz Rock & mehr. Legendär das Cheek to Cheek gesungen im Duo.

 

big_29652672_0_400-300Konzert
Berlin Groove Machine

mit Rebecca Steinberg & Ralf Armbruster
Sa 13. Juni 20 Uhr
Kulturzentrum Gemischtes
Eintritt 10 erm 8 Euro

 

Mehr Info und Fotoquelle: Webseite der Big-Band

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.