Veranstaltungen[-]

     

    Bunte Varietéshow

    Samstag 22. September 19 Uhr
    Eintritt 5 Euro
    Kulturzentrum Staaken
    Sandstr. 41 | M37, X+M49, 131

    2 x Rotkäppchen …

    aus dem Berliner Puppenkoffer 
    gibt es vorwiegend für Gruppen 
    Freitag 28. Sept. 10 Uhr
    und für Familien
    Freitag 28. September 17 Uhr
    Zuversichtskirche
    Brunsbütteler Damm 312

    Gruppen & Kurse im KuS

    • Neue Reihe „Zeitlos“
    mehr Info 
    • Malen & Gestalten
    montags 17-19 Uhr
    • Salsa Rhythmen & Tanz
    mittwochs 10-12 Uhr
    • Literatursalon
    donnerstags 17 Uhr
    Mehr Info 
    Kochen & Genießen
    freitags 13-15 Uhr

    und auch weiterhin:
     Gemeinsam SINGEN 
    montags 15 Uhr
    • Malen & Gestalten 
    montags 17 Uhr
    • TrampolinFitness
    dienstags 10-11 Uhr
    PC-Kurs
    dienstags 14 Uhr
    • Computercafé
    dienstags 16 Uhr
    Englisch Konversation
    donnerstags 13 Uhr
    Kulturzentrum Staaken KuS
    Sandstraße 41

    Die 50+ Kurse und Treffs

    Der Kursplan des Projekts Community 50+ im Kulturzentrum Staaken:
    • Chor Di & Fr jeweils 16-18 
    • Fitness Di 12-14 | Fr 10-12
    • Mode + Stricken Mi 16-17.30 
    jeweils im Wochenwechsel
    • Yoga montags 10-12
    • Tanztee 1 x mtl. samstags
    Weiterlesen →

    Kinder- und Familiensport

    FamilienTreff Staaken lädt ein:
    donnerstags Sport & Spiel 
    im Gemeindehaus am Pillnitzer Weg 8

    Spiel & Sport f. Kinder:
    • 13–16 Uhr für alle ab 3 Jahren

    Eltern-Kind-Turnen:
    • 16 bis 17 Uhr von den ersten Schritten bis 3 Jahre
    • 17 bis 18 Uhr  mit Kindern 3–6 Jahre

    von 14-17 Uhr die offene Beratung im OG neben dem Café Pi8

Nachrichten [+]

Themen [+]

Geschichten [+]

 

„Morgenstern“ präsentiert Musik & Tanz

Veröffentlicht am 23. 03. 2015

CMG_Musikabend_120315_Breakdance_5b

Akrobatisches beim Breakdance der 5b

Absolut 1. Klasse – was die Schüler/innen der 3. bis 6. Klassen der Christian-Morgenstern-Grundschule für ihre Eltern, Großeltern, Freunde und Geschwister beim Musikabend auf die Bühne brachten. Eine bunte Show mit Tanz und viel Musik – getrommelt, gesungen und gezupft.

Ganz ohne die Spezialisten von Chor oder Gitarrengruppe konnte Simone Praetz, die Musiklehrerin der Grundschule und Regionalkoordinatorin des Projektes „Musikalische Grundschule“ ein vielfältiges Programm präsentieren, mit dem deutlich unterstrichen wurde, dass die Schule mit Recht diesen Titel führen darf. Sogar die „Morgenstern-Trommelgruppe“ von Mohamed Askari und Rita Gutte hat für den Musikabend sich auf zehn Mädchen und einen Jungen der Klasse 4c beschränkt.

Nur so kann man sich diese tolle Show erklären, die eben nicht nur Ergebnis von zwei Wochenstunden Musik sein kann: Seit 2012 trägt die CMG das Zertifikat einer „Musikalischen Grundschule“ und das bedeutet, dass Musik und Rhythmus als pädagogische Elemente in nahezu allen Fächern und im Freizeitbereich zum Einsatz kommen. Dazu auch noch die langjährige Förderung durch die „Soziale Stadt-Projekte“ der Theaterarbeit mit Grips oder  der Trommel AG, die trotz der naturgemäßen Fluktuation bei den jungen Teilnehmer/innen stets mit dazu beitragen, dass sich die kunterbunte Vielfalt von Herkunft, Talenten und Fähigkeiten mit wachsendem Selbstbewusstsein und einer enormen Bühnenpräsenz entfalten kann.

Auf jeden Fall haben die Lesepaten an der Schule einen guten Grund sich auf diesen Mittwoch zu freuen, denn dann werden sie zum Dank für ihre ehrenamtliche Arbeit mit einem Musikprogramm unterhalten, das ihnen bestimmt so viel Spaß machen wird, wie den zahlreichen Gästen beim Musikabend am 12. März.

Karina Jehniche, die neue Schulleiterin eröffnete den Abend und war genauso  gespannt wie alle Gäste im rappelvollen Saal

Karina Jehniche, die neue Schulleiterin eröffnete den Abend und war genauso gespannt wie alle Gäste im rappelvollen Saal

Sorgten gleich für viel Wirbel, an Djemben und

Sorgten gleich für viel Wirbel, an Djemben und

mit spärischen Klängen an verschiedenen Percussioninstrumenten die 4c-Trommel AG

mit sphärischen Klängen an verschiedenen Percussioninstrumenten die 4c-Trommel AG

Originell und rhythmisch weiter ging es

Originell und rhythmisch weiter ging es

.. beim Cup-Song der 5b

.. beim Cup-Song der 5b

In jeder Hinsicht "gleiche Klasse" boten die Jungs und ...

In jeder Hinsicht „gleiche Klasse“, die Jungs und …

die Mädchen der 5 b bei ihrem Tanz

die Mädchen der 5 b bei ihrem Tanz

als "Super Heroes"

als „Super Heroes“

Mit "Paule Puhmanns Paddelboot" auf Reise quer durch Europa

Die 3c ging mit „Paule Puhmanns Paddelboot“ auf Reise quer durch Europa

mit einem vielsprachigen Kalimera, Buenos Dias, Gülle Gülle, Guten Tag - die 3c.

mit einem vielsprachigen Kalimera, Buenos Dias, Gülle Gülle, Guten Tag.

Mit Dirigent und Rhythmusensemble - die 4b mit "Kawuras"

Mit Dirigent und Rhythmusensemble – die 4b mit „Kawuras“

.. und dem Geistertango um Mitternacht

.. und dem Geistertango um Mitternacht

Zwei x BimBamBom als Instrumental und ..

Zwei x BimBamBom als Instrumental und ..

... als Tanz – dargeboten von der 4a

… als Tanz – dargeboten von der 4a

Satte 'moves' als Einlage, die Breakdance AG ..

Satte ‚moves‘ als Einlage, die Breakdance AG ..

... eine Kooperation von Schulstation und FiZ ..

… eine Kooperation von Schulstation und FiZ ..

unter der akrobatischen Leitung von Lukas

unter der akrobatischen Leitung von Lukas

Ein Mix aus 6a und 6b mit einem Rhythmical und ..

Ein Mix aus 6a und 6b mit einem Rhythmical und ..

... mit "what a wonderful world is to be" gesungen ...

… mit „what a wonderful world is to be“ gesungen …

an Ukulelen - die 6 a und 6b

und gespielt an Ukulelen von 6 a und 6b

Die 3 b mit flinken Händen beim Sitztanz im Schwarzlicht ..

Die 3 b mit flinken Händen beim Sitztanz im Schwarzlicht ..

... zum Applaus im hellen Bühnenlicht

…und  zum Applaus im hellen Bühnenlicht

passend zum Schluss noch mal die 3b mit pink panther und "wer hat an der Uhr gedreht"

Passend zum Schluss noch mal die 3b mit pink panther und „wer hat an der Uhr gedreht“

Ein richtiges Gewusel im Saal und kein Platz mehr auf der Bühne für alle Mitwirkenden ..

Ein richtiges Gewusel im Saal und kein Platz mehr auf der Bühne für alle Mitwirkenden ..

Ein gemeinsames "Tsche Tsche Kule" mit allen Gästen zum Abschied

Ein gemeinsames „Tsche Tsche Kule“ mit allen Gästen zum Abschied

A propos Abschied: Ein Konzert zum Ruhestand für den Hausmeister a.D.

A propos Abschied: Ein Konzert zum Ruhestand für den Hausmeister a.D.

Einen besonderen Dank für die jungen Helfer bei Organisation und Umbau

Einen besonderen Dank für die jungen Helfer bei Organisation und Umbau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt QM[+]

    Projektbüro Quartiersmanagement Heerstraße Nord

    Blasewitzer Ring 32
    13593 Berlin
    Bus M 37
    Telefon 030 - 617 400 77
    Fax 030 - 617 400 76
    Email: quartiersverfahren[at] heerstrasse.net

    Mehr Infos . . .

Kurz+Wichtig [-]

     

    Was bietet die Pi8-Küche …

    für kleines Geld in dieser Woche?
    Speisenplan 17. – 21. September
    im Stadtteilcafé Pi8
    Mo-Fr von 10-18 Uhr +
    freitags Frühstück Spezialteller
    Gemeindehaus Pillnitzer Weg 8
    Tel.: 363 81 80

    Offene Mieterberatung

    immer montags 13-20 Uhr
    im Stadtteilladen
    am Nordausgang vom Staaken-Center
    Mehr Info

    Mietergruppen-Sprechstunde

    gemeinsam durchgeführt von der ADO-Mietergruppe, vom Gewobag-Mieterbeirat und von der Interessenvertretung der Adler/Westgrund-Mieter – jeden
    1. Montag im Monat 17.30 – 19 Uhr
    Stadtteilladen im Staaken-Center
    am Nordausgang

    Stadtumbau West in Staaken

    Den aktuellen Stand des Verfahrens, den kompletten Bericht zum ISEK Brunsbütteler Damm / Heerstraße, die Maßnahmenliste und weitere Materialien finden Sie hier, in der Rubrik staaken.info/Stadtumbau

    Allgemeine Beratung

    Mo & Fr 9-13 Uhr offen für alle
    Do 14-17 Uhr 
    für Berufstätige
    Stadtteilzentrum Obstallee 22 E

    im FiZ: mittwochs 10-14 Uhr

    und vom Familientreff
    donnerstags 14-18 Uhr
    Pillnitzer Weg 8 (neben dem Café)

    Rat im Stadtteilladen

    gibt es jede Woche:
    • Mo 16-18 Uhr Stadtteilarbeit
    Ideen, Anregungen, Mängel im Stadtteil – mit Tom Liebelt (Gwv)
    • Di 10-12 Uhr Quartiersmanagement
    Projektideen und Beteiligung
    • jeden 2. u. 4. Mi. im Monat von 16-18 Uhr Sprechstunde Ehrenamt des Gemeinwesenvereins (GwV)
    • Fr 16-18 Uhr Jugendberatung
    Streetwork Staaken
    Stadtteilladen Staaken-Center

    Sport in Spandau

    Alle Sportstätten und Vereine im Bezirk – die Liste mit allen Adressen zum download

Kommentare [+]

§ Ratgeber-Recht [+]

Über neue Beiträge per Email informiert werden[+]

Wenn Sie sich hier eintragen, erklären Sie sich einverstanden damit, dass Ihre Daten auf dem Server von staaken.info gespeichert werden. Ihr Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich dazu verwendet, um Sie bei Erscheinen neuer Beiträge auf dieser Seite zu informieren. Nach dem Absenden dieses Formulars bekommen Sie eine Email zugesandt, die einen Link enthält, mit dem Sie Ihre Anmeldung bestätigen können.