Veranstaltungen[-]

     

    Bunte Varietéshow

    Samstag 22. September 19 Uhr
    Eintritt 5 Euro
    Kulturzentrum Staaken
    Sandstr. 41 | M37, X+M49, 131
    Mehr Info

    2 x Rotkäppchen …

    aus dem Berliner Puppenkoffer 
    gibt es vorwiegend für Gruppen 
    Freitag 28. Sept. 10 Uhr
    und für Familien
    Freitag 28. September 17 Uhr
    Zuversichtskirche
    Brunsbütteler Damm 312

    Gruppen & Kurse im KuS

    • Neue Reihe „Zeitlos“
    mehr Info 
    • Malen & Gestalten
    montags 17-19 Uhr
    • Salsa Rhythmen & Tanz
    mittwochs 10-12 Uhr
    • Literatursalon
    donnerstags 17 Uhr
    Mehr Info 
    Kochen & Genießen
    freitags 13-15 Uhr

    und auch weiterhin:
     Gemeinsam SINGEN 
    montags 15 Uhr
    • Malen & Gestalten 
    montags 17 Uhr
    • TrampolinFitness
    dienstags 10-11 Uhr
    PC-Kurs
    dienstags 14 Uhr
    • Computercafé
    dienstags 16 Uhr
    Englisch Konversation
    donnerstags 13 Uhr
    Kulturzentrum Staaken KuS
    Sandstraße 41

    Die 50+ Kurse und Treffs

    Der Kursplan des Projekts Community 50+ im Kulturzentrum Staaken:
    • Chor Di & Fr jeweils 16-18 
    • Fitness Di 12-14 | Fr 10-12
    • Mode + Stricken Mi 16-17.30 
    jeweils im Wochenwechsel
    • Yoga montags 10-12
    • Tanztee 1 x mtl. samstags
    Weiterlesen →

    Kinder- und Familiensport

    FamilienTreff Staaken lädt ein:
    donnerstags Sport & Spiel 
    im Gemeindehaus am Pillnitzer Weg 8

    Spiel & Sport f. Kinder:
    • 13–16 Uhr für alle ab 3 Jahren

    Eltern-Kind-Turnen:
    • 16 bis 17 Uhr von den ersten Schritten bis 3 Jahre
    • 17 bis 18 Uhr  mit Kindern 3–6 Jahre

    von 14-17 Uhr die offene Beratung im OG neben dem Café Pi8

Nachrichten [+]

Themen [+]

Geschichten [+]

 

Solidarische Aktion im Flüchtlingsheim

Offener Frauentreff International

Veröffentlicht am 24. 02. 2015

Frauentreff_Kiosk_aller.Hand.Arbeit Foto Hülya Yildirim

Immer dienstags, Fauentreff & Frühstück

Beim Brunch im Frauentreff des „Kiosk_aller.Hand.Arbeit“ ist sie entstanden, die Idee, wärmende Kleidung und Wäsche zu sammeln und diese nebst selbstgemachten Köstlichkeiten mitzubringen zu einem gemeinsamen Treffen und Essen mit Frauen des Flüchtlingsheims am Waldschluchtpfad.

Immer dienstags kommen am Vormittag Frauen aus unserem Stadtteil im „Kiosk“ am Loschwitzer Weg zum gemeinsamen Frühstück und Austausch im Offenen Frauentreff zusammen. Die regelmäßigen Treffen werden geleitet von Hülya Yildirim und von 12-24 Frauen mit arabischer, armenischer, deutscher, koreanischer, kurdischer, syrischer oder arabischer Herkunft besucht. Neben entsprechend internationalen Spezialitäten und vielen Gesprächen gibt es manchmal Info und Diskussion zu vorher ausgewählten Themen, aber auch – wie Hülya Yildirim betont – Wanderungen, Besichtigungen und Besuche bei Ausstellungen oder Konzertproben …

In der vergangenen Woche, am 17. Februar aber zogen 17 Frauen des Treffs, von der Wissell-Siedlung aus, gut bepackt mit allerlei Köstlichkeiten und Wäschestücken gleich weiter nach Hohengatow in das Erstaufnahmeheim für Asylsuchende der Arbeiterwohlfahrt AWO. Und sie hatten so viel Kleidung für Groß und Klein, Bettwäsche oder Handtücher, wie natürlich auch leckerste Salate, Teig-, Gemüse-  und Fleischröllchen, Brote, Belag und Kuchen dabei, dass sie ausnahmsweise mal ihre Männer oder Söhne als Transporthelfer engagieren mussten.

In einem Teil des ehemaligen Krankenhauses Hohengatow wird von der AWO eine Erstunterkunft für Flüchtlinge betrieben, die ursprünglich für 450 Plätze ausgebaut wurde und heute 700 Bewohner/innen für ihre ersten drei Monate in Berlin aufnehmen kann, wie der Leiter der Einrichtung Piotr Skrzedziejewski den Frauen aus unserem Stadtteil bei der Begrüßung erklärte.

Den Besuch und die Zusammenkunft vor Ort, als Mitarbeiterin der AWO, vorbereitet hat Asmahan Er – in unserem Quartier nicht nur wegen ihrem vielfachen Engagements in FiZ oder im Kulturzentrum Gemischtes bestens bekannt. Sie und eine Dolmetscherin des Heimes standen unterstützend zur Verfügung beim Treffen und den Gespräche beim Essen. Zwanzig Frauen und ein Baby aus Krisen- und Kriegsgebieten, wie Afghanistan, Irak, Palästina oder Syrien waren dabei und haben, wie sie mehrfach betonten sich über den Besuch und die kulinarischen wie auch die nützlichen Mitbringsel gefreut und sich herzlichst bedankt für die Achtung und Beachtung die ihnen damit entgegengebracht wurde.

Und mit der Hilfe von Asmahan Er soll die Aktion vom vergangenen Dienstag nicht einmalig bleiben, denn schon für den 2. März ist als vorgezogene Frauentagsfeier das nächste Wiedersehen zwischen Frauentreff und Asylantinnen geplant.

Offener Frauentreff
dienstags 10.30 bis 13.30 Uhr
Kiosk_aller.Hand.Arbeit
Loschwitzer Weg 13

Frauentreff und die weiteren Beratungs- und Kreativangebote des Kiosk_aller.Hand.Arbeit von Schildkröte GmbH werden im Rahmen des Quartiersmanagements Heerstraße mit Mitteln der Städtebauförderung „Zukunftsinitiative Stadtteil“ Teilprogramm Soziale Stadt gefördert.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt QM[+]

    Projektbüro Quartiersmanagement Heerstraße Nord

    Blasewitzer Ring 32
    13593 Berlin
    Bus M 37
    Telefon 030 - 617 400 77
    Fax 030 - 617 400 76
    Email: quartiersverfahren[at] heerstrasse.net

    Mehr Infos . . .

Kurz+Wichtig [-]

     

    Spezialist zu Gast

    als Gast der  Spezialist für das Spielhallengesetz: Daniel Buchholz MdA
    Montag 24. September 17 Uhr
    Stadtteilzentrum Obstallee 22 E

     

    Was bietet die Pi8-Küche …

    für kleines Geld in dieser Woche?
    Speisenplan 17. – 21. September
    im Stadtteilcafé Pi8
    Mo-Fr von 10-18 Uhr +
    freitags Frühstück Spezialteller
    Gemeindehaus Pillnitzer Weg 8
    Tel.: 363 81 80

    Offene Mieterberatung

    immer montags 13-20 Uhr
    im Stadtteilladen
    am Nordausgang vom Staaken-Center
    Mehr Info

    Mietergruppen-Sprechstunde

    gemeinsam durchgeführt von der ADO-Mietergruppe, vom Gewobag-Mieterbeirat und von der Interessenvertretung der Adler/Westgrund-Mieter – jeden
    1. Montag im Monat 17.30 – 19 Uhr
    Stadtteilladen im Staaken-Center
    am Nordausgang

    Stadtumbau West in Staaken

    Den aktuellen Stand des Verfahrens, den kompletten Bericht zum ISEK Brunsbütteler Damm / Heerstraße, die Maßnahmenliste und weitere Materialien finden Sie hier, in der Rubrik staaken.info/Stadtumbau

    Allgemeine Beratung

    Mo & Fr 9-13 Uhr offen für alle
    Do 14-17 Uhr 
    für Berufstätige
    Stadtteilzentrum Obstallee 22 E

    im FiZ: mittwochs 10-14 Uhr

    und vom Familientreff
    donnerstags 14-18 Uhr
    Pillnitzer Weg 8 (neben dem Café)

    Rat im Stadtteilladen

    gibt es jede Woche:
    • Mo 16-18 Uhr Stadtteilarbeit
    Ideen, Anregungen, Mängel im Stadtteil – mit Tom Liebelt (Gwv)
    • Di 10-12 Uhr Quartiersmanagement
    Projektideen und Beteiligung
    • jeden 2. u. 4. Mi. im Monat von 16-18 Uhr Sprechstunde Ehrenamt des Gemeinwesenvereins (GwV)
    • Fr 16-18 Uhr Jugendberatung
    Streetwork Staaken
    Stadtteilladen Staaken-Center

    Sport in Spandau

    Alle Sportstätten und Vereine im Bezirk – die Liste mit allen Adressen zum download

Kommentare [+]

§ Ratgeber-Recht [+]

Über neue Beiträge per Email informiert werden[+]

Wenn Sie sich hier eintragen, erklären Sie sich einverstanden damit, dass Ihre Daten auf dem Server von staaken.info gespeichert werden. Ihr Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich dazu verwendet, um Sie bei Erscheinen neuer Beiträge auf dieser Seite zu informieren. Nach dem Absenden dieses Formulars bekommen Sie eine Email zugesandt, die einen Link enthält, mit dem Sie Ihre Anmeldung bestätigen können.