single-QM

Weiter gehts mit dem Gemeinschaftsgarten

Bagger buddeln am Blasewitzer

Umbau-Gemeinschaftsgarten-13.02.15Seit letzter Woche geht es flott voran mit den baulichen Vorbereitungen der Freiflächen in der Kurve am Blasewitzer Ring, denn dort wird Platz gemacht für  den ersten Gemeinschaftsgarten in unserem Quartier. Auch mit der Gartengruppe der Anwohner/innen geht es nach der Winterpause nächste Woche am 27. Februar weiter.

 

Seit Herbst 2014 werden in dem Projekt von Quartiersmanagement und GEWOBAG nach Bürgersteiggesprächen, Präsentationen vor Ort und dem 1:1 Gartentest interessierte Anwohner/innen aus der nächsten und weiteren Umgebung des Areals zum Mitplanen und Mitmachen in der Gartengruppe eingeladen.

Unter Anleitung der Gruppe F Landschaftsplaner sind in den bisherigen Gruppentreffen schon viele Ideen und Anregungen entwickelt worden für einen Gemeinschaftsgarten mit Erholungs- und Gartenparzellen, mit Blumen- und Gemüsebeeten … (siehe Gemeinschaftsgarten: 1. Test bestanden)

Treffpunkt für den nächsten Gruppentreff ist am Freitag 27. Februar 16.30 Uhr direkt an der Baustelle. Von dort geht es dann in den Freizeitraum am Blasewitzer Ring 28. Neben Infos zum weiteren Bauablauf und Absprachen über den richtigen Saisonstart wird als Gast Martin Fleischhauer von dem Gartenprojekt bei der Jeremia-Kirche am Burbacher Weg im Falkenhagener Feld erwartet. Er kann viel von den Erfahrungen vermitteln und hilfreiche Tipps weitergeben die dort vor mehr als fünf Jahren beim Aufbau des Stadtumbau West-Projektes und bei der dauerhaften Betreuung des Gemeinschaftsgartens gemacht wurden. (siehe Infoseite auf stadtentwicklung.berlin.de)

Natürlich sind die Gartengruppentreffs für alle aus dem Quartier offen und neue „Mitgärtner/innen“ mit und ohne grüne Daumen sind herzlich willkommen.

Gemeinschaftsgarten Blasewitzer Ring
3. Gartengruppentreff
Fr 27. Februar 16.30
Treffpunkt: Baustelle vor Blasewitzer Ring 30/32
Sitzung: Freizeitraum Blasewitzer Ring 28

Kontakt:
gruppeF Landschaftsplaner
Kendra Busche
Tel. 611 23 34
busche@gruppeF.com

Das Projekt Gemeinschaftsgarten wird mit Mitteln von EU, Bundesrepublik Deutschland und des Landes Berlin im Rahmen der Städtebauförderung “Zukunftsinitiative Stadtteil” Teilprogramm Soziale Stadt vom Büro gruppeF Landschaftsplaner gemeinsam mit Anwohner/innen und mit Unterstützung der Wohnungsgesellschaft GEWOBAG realisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.