Veranstaltungen[-]

     

    Action am Hahneberg

    • Natur erleben
    4 Std. Führungen rund um die Naturschutzstation
    Mi 24. + So 28.4. je 10-14 Uhr
    Anmeldung unter: 01517 501 35 93
    mxrothbart@gmail.com

    • Stadtlöwen auf der Spur
    in der Tier- & Pflanzenwelt
    Do 25. April 9-13 Uhr
    Info & Anmeldung

    •Achtsames Gehen
    Entspannung + Meditation zu Fuß
    Do 25. April 15-16 Uhr
    Mehr Info

    Naturschutzstation Hahneberg
    Heerstraße 549 | 13593 Berlin
    Kontakt + Anmeldung: Weiterlesen →

    Gruppen & Kurse im KuS

    • Neue Reihe „Zeitlos“
    mehr Info 
    • Malen & Gestalten
    montags 17-19 Uhr
    • Salsa Rhythmen & Tanz
    mittwochs 10-12 Uhr
    Mehr Info 
    Kochen & Genießen
    freitags 13-15 Uhr

    und auch weiterhin:
     Gemeinsam SINGEN 
    montags 15 Uhr
    • Malen & Gestalten 
    montags 17 Uhr
    • TrampolinFitness
    dienstags 10-11 Uhr
    PC-Kurs
    dienstags 14 Uhr
    • Computercafé
    dienstags 16 Uhr
    Englisch Konversation
    donnerstags 13 Uhr
    Kulturzentrum Staaken KuS
    Sandstraße 41

    Die 50+ Kurse und Treffs

    Der Kursplan des Projekts Community 50+ im Kulturzentrum Staaken:
    • Yogalates Mo 10-12
    • Poesie Mo 16.30 (2 x mtl)
    • Chor Di & Fr jeweils 16-18
    • Fitness Di 12-14 | Fr 10-12
    • Berlin erleben Mi 10-17
    • Frauenclub Mi 15.30-17.30
    • Mode + Stricken Mi 16-17.30
    • Tanztee 1 x mtl. samstags

    download: Wochenprogramm 
    Weiterlesen →

    Kinder- und Familiensport

    FamilienTreff Staaken lädt ein:
    donnerstags Sport & Spiel 
    im Gemeindehaus am Pillnitzer Weg 8

    Spiel & Sport f. Kinder:
    • 13–16 Uhr für alle ab 3 Jahren

    Eltern-Kind-Turnen:
    • 16 bis 17 Uhr von den ersten Schritten bis 3 Jahre
    • 17 bis 18 Uhr  mit Kindern 3–6 Jahre

    von 14-17 Uhr die offene Beratung im OG neben dem Café Pi8

Nachrichten [+]

Themen [+]

Geschichten [+]

 

Neue Ausgabe TREFFPUNKT mit Aufruf für "Gemischtes"

Es geht weiter – aber wie lange?

Veröffentlicht am 12. 12. 2014

Treffpunkt_Winter_kopfIm Kasten und in vielen Einrichtungen zur Auslage, die neue Ausgabe Winter 2014/15 der Stadtteilzeitung TREFFPUNKT. Aufmacher: die Finanzmisere um das Kulturzentrum Gemischtes. Erfreulich: es geht vorerst weiter mit den Kulturveranstaltungen im ehemaligen Supermarkt an der Sandstraße. Aber …

die Finanzierungslücke ist bei weitem nicht geschlossen. Weiterhin fehlen die einst im Rahmen von Aktionsraum plus zugesagten Mittel, die nach dem Ende des Programmes nicht im Folgefonds übernommen wurden. (s. Artikel vom 31.7.)

Trotz der Absichtserklärungen des Bezirks 60.000 Euro in 2015 beizusteuern und die höhere Geldspritze von der Wohnungsgesellschaft GSW steht das „Gemischtes“ auf wackeligen Füßen.

Weiterhin sind in erster Linie Senat und Bezirk gefragt, damit das für das Quartier Heerstraße und den gesamten Spandauer Südwesten unverzichtbare Kultur-, Bildungs- und Nachbarschaftszentrum erhalten bleibt. Auf dass die vielen Gelder, die vor Jahren aus dem Programm Soziale Stadt für den Umbau vom Supermarkt zum vielseitigen Veranstaltungsort nicht umsonst ausgegeben wurden.

Wie auf Seite 1 des TREFFPUNKT formuliert, helfen auch weiterhin viele neue Namen und Adressen auf der Unterschriftenliste für den Erhalt des Kulturzentrums. Vor allem aber noch mehr Förderer und Unterstützer, die schon mit einem relativ kleinen Mitgliedsbeitrag einen Anteil leisten können, dass der „Freundeskreis für das Kulturzentrum Gemischtes“seinen Finanzierungspart auch einlösen kann.

Und natürlich helfen bei den Veranstaltungen viele zahlende Gäste und gerne ganz ganz viele Spenden, Spenden, Spenden.

Mithelfen, dass weiterhin viel geboten wird:

Freundeskreis Kulturzentrum Gemischtes
Aufnahmeantrag Anklicken
dann
Ausdrucken|Ausfüllen |Abgeben
Kulturzentrum Gemischtes Sandstraße 41
Die Satzung des Unterstützervereins

 

zum download: TREFFPUNKT Winter 2014/15

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt QM[+]

    Projektbüro Quartiersmanagement Heerstraße Nord

    Blasewitzer Ring 32
    13593 Berlin
    Bus M 37
    Telefon 030 - 617 400 77
    Fax 030 - 617 400 76
    Email: quartiersverfahren[at] heerstrasse.net

    Mehr Infos . . .

Kurz+Wichtig [-]

Kommentare [+]

§ Ratgeber-Recht [+]

Über neue Beiträge per Email informiert werden[+]

Wenn Sie sich hier eintragen, erklären Sie sich einverstanden damit, dass Ihre Daten auf dem Server von staaken.info gespeichert werden. Ihr Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich dazu verwendet, um Sie bei Erscheinen neuer Beiträge auf dieser Seite zu informieren. Nach dem Absenden dieses Formulars bekommen Sie eine Email zugesandt, die einen Link enthält, mit dem Sie Ihre Anmeldung bestätigen können.