Veranstaltungen[-]

     

    Großes Stadtteilfest

    Freitag 22. Juni 14-18 Uhr
    an Stadtteilzentrum & Staaken-Center 

    Das Festgelände
    mit den Ständen, Bühnen und Aktion Weiterlesen →

    Hits von Klassik bis Pop …

    aus Musicals, aktuellen Charts und Filmen, präsentiert das
    Jugendblasorchester Spandau
    Sonntag 24. Juni 16-18 Uhr
    Eintritt frei – Spenden erbeten
    Zuversichtskirche
    Brunsbütteler Damm 312

    Abenteuer im Zauberwald

    von Kasper, Gretel & Co
    zeigt das Kaspertheater Zipfelmütz
    Donnerstag 5. Juli 10 Uhr
    Eintritt 3 Euro
    Kulturzentrum Staaken
    Sandstr. 41 | M37, X+M49, 131

    Workshops & Party

    Ab 20.Juni: 6 Workshops
    mit Martina Maggio
    donnerstags 18-19.30 Uhr
    20.+28.6. | 5.7. | 9.+16.+30.8.
    Teilnahme 30 EUR
    download: Flyer Linedance

    Linedance-Party
    mit den Berlin Steelers
    Fr. 6. Juli 18 Uhr
    Eintritt 5 EUR
    download: Flyer Party

    Kulturzentrum Staaken
    Sandstr. 41 | M37, M+X49, 131

    Gruppen & Kurse im KuS

    • Neue Reihe „Zeitlos“
    mehr Info 
    • Malen & Gestalten
    montags 17-19 Uhr
    • Salsa Rhythmen & Tanz
    mittwochs 10-12 Uhr
    • Literatursalon
    donnerstags 17 Uhr
    Mehr Info 
    Kochen & Genießen
    freitags 13-15 Uhr

    und auch weiterhin:
     Gemeinsam SINGEN 
    montags 15 Uhr
    • Malen & Gestalten 
    montags 17 Uhr
    • TrampolinFitness
    dienstags 10-11 Uhr
    PC-Kurs
    dienstags 14 Uhr
    • Computercafé
    dienstags 16 Uhr
    Englisch Konversation
    donnerstags 13 Uhr
    Kulturzentrum Staaken KuS
    Sandstraße 41

    Die 50+ Kurse und Treffs

    Der Kursplan des Projekts Community 50+ im Kulturzentrum Staaken:
    • Chor Di & Fr jeweils 16-18 
    • Fitness Di 12-14 | Fr 10-12
    • Mode + Stricken Mi 16-17.30 
    jeweils im Wochenwechsel
    • Yoga montags 10-12
    • Tanztee 1 x mtl. samstags
    Weiterlesen →

    Kinder- und Familiensport

    FamilienTreff Staaken lädt ein:
    donnerstags Sport & Spiel 
    im Gemeindehaus am Pillnitzer Weg 8

    Spiel & Sport f. Kinder:
    • 13–16 Uhr für alle ab 3 Jahren

    Eltern-Kind-Turnen:
    • 16 bis 17 Uhr von den ersten Schritten bis 3 Jahre
    • 17 bis 18 Uhr  mit Kindern 3–6 Jahre

    von 14-17 Uhr die offene Beratung im OG neben dem Café Pi8

Nachrichten [+]

Themen [+]

Geschichten [+]

 

Veranstaltungsreihe in Staaken zu 25 Jahre Mauerfall

Auftakt für Dekade „grenz/enlos“

Veröffentlicht am 04. 11. 2014

grenzenlos_Kopf BrHeute um 19.30 Uhr eröffnet die Evangelische Kirchengemeinde zu Staaken im Foyer der Zuversichtskirche ihre vielseitige Veranstaltungsreihe zum 25. Jubiläum des Mauerfalls mit einem herausragenden Zeitzeugen: Manfred Stolpe erzählt aus seinen Erfahrungen als Konsistorialpräsident, über die Chancen und Schwierigkeiten zwischen Mauerbau und Mauerfall der Ev. Kirche in der DDR. 

Unter der Schirmherrschaft vom Spandauer Bundestagsabgeordneten Swen Schulz (SPD) und der Präsidentin des Berliner Chorverbandes Petra Merkel erinnert vom 4. bis 19. November in 14 Veranstaltungen, in Ausstellungen, Zeitzeugengesprächen, Filmen, Lesungen, Konzerten, Andachten und Gottesdiensten, die über die Grenzen hinweg zusammengeschlossene Kirchengemeinde Staakens an die aufregende Zeit der Teilung und an das grenzenlose Glück der Wiedervereinigung.

Im Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe die Ausstellung „Leben in der DDR“, die gemeinsam mit der Jugendgeschichtswerkstatt erarbeitet wurde und ab Mittwoch, dem 5. November um 17 Uhr täglich von 15-20 und an den Wochenenden schon ab 12 Uhr im „Jugendcafé grenzenlos“ in der Dorfkirche Staaken zu sehen ist.

Die Jugendetage in der Staakener Dorfkirche, einst direkt am Grenzstreifen gelegen ein Symbol sowohl für die Teilung wie auch heute für  Wiedervereinigung und Versöhnung ist Ort für weitere Zeitzeugengespräche  mit Gilbert Furian (7. Nov. 19.30 Uhr) und mit dem ehemaligen Pfarrer und Staakener Bürgermeister der Wendezeit Peter Radziwill (18. Nov. 19.30 Uhr), sowie für Filmabend (13. Nov. 19 Uhr „Das Leben der Anderen“) und Kinonachmittag (8. Nov. 15 Uhr) mit Kinderfilmen über das Leben in der DDR.

Herausragend in der Dekade grenz/enlos:  Der Festgottesdienst am Sonntag 9. November um 14 Uhr in der Dorfkirche mit der anschließenden Prozession entlang dem Grenzverlauf zur Zuversichtskirche, wo dann ein Schwert umgeschmiedet wird und auch erstmals die Broschüre über „Staakener Grenzgeschichte(n)“ bereitstehen soll (siehe Hüben & Drüben Teilung bis Mauerfall).

Unbestrittener Höhepunkt dann aber am Samstag 15. November das Festkonzert zum Mauerfall-Jubiläum mit der 9. Sinfonie von Ludwig van Beethoven ab 18 Uhr in der Zuversichtskirche. Unter der Leitung von Carsten Albrecht kommen erst- und einmalig die Russischen Kammerphilharmonie St. Petersburg sowie verschiedene Chöre und Solisten aus Berliner Kantoreien und des Chorverbandes zu dem „Seid umschlungen Millionen“ der Ode an die Freude zum Wiedervereinigungsfesttag zusammen.
Eintritt zur Abendveranstaltung 15 erm. 10 Euro und zur öffentlichen Generalprobe ab 11 Uhr (5 Euro).

Das Gesamtprogramm für die Dekade grenz/enlos vom 4. bis 19. November finden Sie im aktuellen November-Gemeindebrief der Kirchengemeinde auf den Seiten 4 bis 8, sowie unter „Veranstaltungen“ auf der Webseite www.grenzenlos2014.de.

grenzenlos_streifenDie Veranstaltungen von grenz/enlos finden statt in:
• Dorfkirche Alt-Staaken
Hauptstraße 12
• Zuversichtskirche
Brunsbütteler Damm 312

 Di 4. Nov. 19.30 Uhr
Zeitzeugengespräch mit Manfred Stolpe
Foyer Zuversichtskirche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt QM[+]

    Projektbüro Quartiersmanagement Heerstraße Nord

    Blasewitzer Ring 32
    13593 Berlin
    Bus M 37
    Telefon 030 - 617 400 77
    Fax 030 - 617 400 76
    Email: quartiersverfahren[at] heerstrasse.net

    Mehr Infos . . .

Kurz+Wichtig [-]

     

    Neue Infos – nächste Schritte

    … stehen im Mittelpunkt der 2. Versammlung
    Montag 25. Juni 17 Uhr
    Stadtteilzentrum Obstallee 22 E
    download: Plakat/Flyer
    Mehr Info: Das hat uns noch gefehlt

    Backfisch am Freitag

    gibt’s diese Woche im Pi8 und ansonsten werktäglich warme Küche + Rohkost zum Mittagstreff  
    Speisenplan 18. bis 22. Juni
    Mo-Fr 10-18 Uhr geöffnet
    + Freitag: Frühstück-Spezial
    Stadtteilcafé Pi8 im
    Gemeindehaus Pillnitzer Weg

    Offene Mieter-Sprechstunde

    gemeinsam durchgeführt von der ADO-Mietergruppe, vom Gewobag-Mieterbeirat und von der Interessenvertretung der Adler/Westgrund-Mieter – jeden
    1. Montag im Monat 17.30 – 19 Uhr
    Stadtteilladen im Staaken-Center
    am Nordausgang

    Stadtumbau West in Staaken

    Den aktuellen Stand des Verfahrens, den kompletten Bericht zum ISEK Brunsbütteler Damm / Heerstraße, die Maßnahmenliste und weitere Materialien finden Sie hier, in der Rubrik staaken.info/Stadtumbau

    Allgemeine Beratung

    Mo & Fr 9-13 Uhr offen für alle
    Do 14-17 Uhr 
    für Berufstätige
    Stadtteilzentrum Obstallee 22 E

    im FiZ: mittwochs 10-14 Uhr

    und vom Familientreff
    donnerstags 14-18 Uhr
    Pillnitzer Weg 8 (neben dem Café)

    Rat im Stadtteilladen

    gibt es jede Woche:
    • Mo 16-18 Uhr Stadtteilarbeit
    Ideen, Anregungen, Mängel im Stadtteil – mit Tom Liebelt (Gwv)
    • Di 10-12 Uhr Quartiersmanagement
    Projektideen und Beteiligung
    • jeden 2. u. 4. Mi. im Monat von 16-18 Uhr Sprechstunde Ehrenamt des Gemeinwesenvereins (GwV)
    • Fr 16-18 Uhr Jugendberatung
    Streetwork Staaken
    Stadtteilladen Staaken-Center

    Sport in Spandau

    Alle Sportstätten und Vereine im Bezirk – die Liste mit allen Adressen zum download

Kommentare [+]

§ Ratgeber-Recht [+]

Über neue Beiträge per Email informiert werden[+]

Wenn Sie sich hier eintragen, erklären Sie sich einverstanden damit, dass Ihre Daten auf dem Server von staaken.info gespeichert werden. Ihr Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich dazu verwendet, um Sie bei Erscheinen neuer Beiträge auf dieser Seite zu informieren. Nach dem Absenden dieses Formulars bekommen Sie eine Email zugesandt, die einen Link enthält, mit dem Sie Ihre Anmeldung bestätigen können.