Rotarier unterstützen Grundschule am Amalienhof

4L, 4a, Mathebox und ganz viel Pizza

Rotary-Amalienhof-Aktion-6 Foto Gritt Ockert
Spandauer Rotarier und deren „Weltpräsident“ überreichen eine Mathekiste

„Das ist der Weltpräsident“ konnte man am vergangenen Freitag auf dem Flur der Grundschule am Amalienhof aufgeregt flüstern hören. Gemeint war Gary C.K. Huang der Präsident von Rotary International, der es sich nicht nehmen ließ, für die Aktion des Spandauer Rotary-Clubs der Schule einen Besuch abzustatten.

So schnell werden die Jungs und Mädchen der Klasse 4a, nicht nur wegen des „hohen“ Besuches, den Freitag nicht vergessen: denn nichts war am 7. November wie ein normaler Schultag. Statt Deutsch, Englisch oder Musik stand Rühren, Kneten, Schnibbeln, Reiben und Backen auf dem Stundenplan.

Denn mit sachkundiger Unterstützung von Dominik Weigand haben die Mitglieder des Spandauer Clubs „Zitadelle“ im Rahmen des Rotary-Projektes „GesundeKids“ eine Koch- und Pizzaback-Aktion für die Kinder ermöglicht. Wohl passend, denn als „Gesunde und Bewegte Schule“ haben, wie die stellvertretende Schulleiterin Carmen Hoffrecht betonte, Angebote für gesunde Ernährung einen festen Platz in der Grundschule am Weinmeisterhornweg.

Aber die Spandauer Rotarier, die mit dem „Kümmerer“ Ingo Stasche so was wie einen Paten für die Grundschule in der Großsiedlung Heerstraße haben, hatten noch mehr hilfreiche Unterstützung mitgebracht als „nur“ das gemeinsame Koch- und Genusserlebnis von frischen, gesunden Zutaten auf selbst zubereiteter Pizza:

„Es muss auch kleine Riesen geben“, so der Titel des Buches von Irina Korschunow, von dem die Rotarier, im Rahmen des Programmes der 4L „Lesen lernen Leben lernen“, gleich einen kompletten Klassensatz für die kleinen „Tintenfische“ mitgebracht haben. Und damit ein spielerischer Zugang zur Welt der Zahlen noch besser geübt werden kann, haben Axel Graebe, der Spandauer Club-Präsident und der Jugenddienstbeauftragte Alfred Sommerfeld obendrein noch eine ziemlich schwere Mathekiste mit Würfeln, Nummerntafeln und Zahlenreitern für den Hort der Grundschule mitgebracht.

Übrigens: Alle Beteiligten. die Kleinen und Großen, von Schule und Rotary, aus Spandau oder, wie der Präsidenten von Rotary International, der anlässlich eines Kongresses in Berlin weilte, aus Taiwan, haben die Aktion genauso genossen, wie die leckere Pizza der 4a.

Die Rotarier unterstützen international und lokal mit ihren Projekten vor allem Schulen und Einrichtungen in Brennpunktgebieten. Mehr Infos über den Rotary-Club Spandau.

Rotary-Amalienhof-Aktion-4 Foto Gritt Ockert
Daumen hoch für die Aktion – Gary C.K Huang (Mitte)

 

Rotary-Amalienhof-Aktion-1 Foto Gritt Ockert GoMedia
Dominik Weigand und Kinder der 4a

 

 

Rotary-Amalienhof-Aktion-2 Foto Gritt Ockert
Spandaus Club-Präsident Axel Graebe hilft mit Basilikum

 

 

2 Gedanken zu “4L, 4a, Mathebox und ganz viel Pizza

  1. Ich war mit dabei! Ein sehr großer Spaß. Auf dem
    Foto, gennant: „Daumen Hoch Für Die Aktion“ stand ich vor Herrn Huang. Ich war die einzige, die richtig mit ihm reden konnte, weil die anderen nicht so richtig Englisch sprechen konnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.