Info- und Diskussionsveranstaltung im Kulturzentrum Gemischtes

Gibt es ein Recht auf würdiges Sterben?

Eine interessante Diskussion mit Einblicken in die unterschiedlichen Aspekte von Sterbebegleitung und Sterbehilfe verspricht das überaus kompetent besetzte Podium am kommenden Dienstag 23, September um 19 Uhr im Kulturzentrum Gemischtes.

Auf Einladung des Spandauer SPD-Bundestagsabgeordneten Swen Schulz und seiner Fraktionskollegin Cansel Kiziltepe diskutieren auf dem Podium der Vizekanzler a.D. Franz Müntefering, der Oberarzt für Palliativmedizin am Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe Dr. Thomas Jehser, Pfarrer Christian Moest von der Evangelischen Kirche zu Staaken und für den Humanistischen Verband Deutschland Gitta Neumann.

Drei Wochen vor dem Welt-Hospiztag soll, wie Swen Schulz erklärt, sowohl die emotionale und kontroverse Diskussion über Sterbe- und Suizidhilfe mit den Anforderungen eines würdigen Sterbens, der  Situation der palliativmedizinischen Versorgung und der Sterbebegleitung in Hospizen verbunden werden.

Würdiges Sterben
Sterbehilfe und Sterbebegleitung
Dienstag 23. September 19 Uhr
Kulturzentrum Gemischtes
Sandstr. 41 13593 Berlin

Um Anmeldung unter 227 70 187 wird gebeten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.