Veranstaltungen[-]

     

    Original Swing & Jive

    Long John & the Ballroom Kings
    mit garantiert Tanzbarem
    Freitag 19. Oktober 19 Uhr
    Eintritt 5 Euro
    Kulturzentrum Staaken
    Sandstraße 41

    Das stillvergnügte Streichtrio

    Konrad & Claudia Other (Violine/Viola) und H.-J. Scheitzbach (Cello u. Moderation) serviert Staakener Dorfkirchenmusiken mit Werken von Corelli, Händel, Mozart, Dvorak …
    Donnerstag 18. Okt. 19 Uhr
    Eintritt 7 EUR Abendkasse
    Dorfkirche Alt-Staaken
    Hauptstr./Nennhauser Damm

    Gruppen & Kurse im KuS

    • Neue Reihe „Zeitlos“
    mehr Info 
    • Malen & Gestalten
    montags 17-19 Uhr
    • Salsa Rhythmen & Tanz
    mittwochs 10-12 Uhr
    • Literatursalon
    donnerstags 17 Uhr
    Mehr Info 
    Kochen & Genießen
    freitags 13-15 Uhr

    und auch weiterhin:
     Gemeinsam SINGEN 
    montags 15 Uhr
    • Malen & Gestalten 
    montags 17 Uhr
    • TrampolinFitness
    dienstags 10-11 Uhr
    PC-Kurs
    dienstags 14 Uhr
    • Computercafé
    dienstags 16 Uhr
    Englisch Konversation
    donnerstags 13 Uhr
    Kulturzentrum Staaken KuS
    Sandstraße 41

    Die 50+ Kurse und Treffs

    Der Kursplan des Projekts Community 50+ im Kulturzentrum Staaken:
    • Chor Di & Fr jeweils 16-18 
    • Fitness Di 12-14 | Fr 10-12
    • Mode + Stricken Mi 16-17.30 
    jeweils im Wochenwechsel
    • Yoga montags 10-12
    • Tanztee 1 x mtl. samstags
    Weiterlesen →

    Kinder- und Familiensport

    FamilienTreff Staaken lädt ein:
    donnerstags Sport & Spiel 
    im Gemeindehaus am Pillnitzer Weg 8

    Spiel & Sport f. Kinder:
    • 13–16 Uhr für alle ab 3 Jahren

    Eltern-Kind-Turnen:
    • 16 bis 17 Uhr von den ersten Schritten bis 3 Jahre
    • 17 bis 18 Uhr  mit Kindern 3–6 Jahre

    von 14-17 Uhr die offene Beratung im OG neben dem Café Pi8

Nachrichten [+]

Themen [+]

Geschichten [+]

 

Aktion "Schöne Grüße von Heerstraße Nord"

3 x 99 Luftballons …

Veröffentlicht am 10. 06. 2014

Ballonaktion_5.6._1.. stiegen am vergangenen Donnerstag in den Himmel über Staaken und haben via Luftpost „Schöne Grüße aus Heerstraße Nord“ verschickt.
Günstige Südwestwinde haben dafür gesorgt, dass die vielen „Guten Gründe hier zu leben und zu arbeiten“ über ganz Berlin und darüber hinaus verteilt wurden.

 

Wer hätte das gedacht: Angesichts von den in Medien gezeichneten Abstiegsszenarien als „Viertel der Verlierer“, die in der Großsiedlung in Staaken ihre „Endstation Heerstraße Nord“ gefunden haben, dass die von der Luftsicherheit maximal genehmigte Anzahl von 300 Ballons nur knapp ausreichte um all die Grüße und Argumente von Bewohner/innen und Akteuren der Einrichtungen aufzunehmen.

Wer hätte das gedacht: dass  „schönes Umfeld“, „gute/nette Nachbarn“ und die „vielen Angebote für gemeinsame Aktivitäten“ die absoluten Top-Argumente der von Anwohnern initiierten und vom Bürgermeister Helmut Kleebank unterstützten „Schöne-Grüße-Aktion“  geworden sind. Kopien der Kartengrüße sind im Schaufenster am Nordausgang des Staaken-Centers zu sehen.

Die Aktion, mit der erfolgreich gezeigt wurde, dass das Medienbild der tristen und hoffnungslosen Großsiedlung am Stadtrand, trotz aller Probleme, weit weg ist von der Realität einer aktiven Bürgerschaft im Quartier, wurde von den im Gemeinwesenzentrum Obstallee wirkenden Einrichtungen der Ev. Kirche, des Förderervereins und des Gemeinwesenvereins Heerstraße Nord sowie des Quartiersmanagements Heerstraße organisiert.

Mit dabei am Donnerstag beim „Take Off“ der Luftpostballone, viele Mitbürger/innen und Mitarbeiter/innen aus Initiativen und Gruppen der Familienzentren, Vereine, Freizeiteinrichtungen, Schulen und Kitas … Sie alle zeigten damit deutlich, dass trotz mancher Unzulänglichkeiten und der nicht zu übersehenden sozialen Herausforderungen hier am westlichen Stadtrand nur die Busse der BVG ihre Endstation haben.

Im Anschluss an die „Schönen Grüße“ fand im Kulturzentrum Gemischtes eine mit namhaften Fachleuten besetzte Podiumsdiskussion zum Thema „Stadtwandel – Rolle der Großsiedlungen am Stadtrand“ zusammen. Beitrag dazu folgt.

 

Ballonaktion_5.6._BM-u-Akte

 

Begleitet von Saz-Klängen vom Verein "Stark ohne Gewalt" werden die Ballons verteilt.

Begleitet von Saz-Klängen vom Verein „Stark ohne Gewalt“ werden die Ballons verteilt.

Sie hat die Aktion maßgeblich vorangebracht - Petra Sperling vom Gemeinwesenverein

Sie hat die Aktion maßgeblich vorangebracht – Petra Sperling vom Gemeinwesenverein

 

Helmut Kleebank unterstützt die Aktion und hat mit Journalistin eine Tour der guten Angebote in Heerstraße gemacht

Helmut Kleebank unterstützt die Aktion und hat mit Journalistin eine Tour der guten Angebote in Heerstraße gemacht

Viele Ballons, viele Frauen und Mütter auf der einen ...

Viele Ballons, viele Frauen und Mütter auf der einen …

 

... und Herren von Kirche, Polizei und Jugendeinrichtungen auf der anderen Seite der "Flaniermeile"

… und Herren von Kirche, Polizei und Jugendeinrichtungen auf der anderen Seite der „Flaniermeile“

 

Ready for Take-Off

Ready for Take-Off

"Einzeln Abheben", so die Vorgabe der Flugsicherheit

„Einzeln Abheben“, so die Vorgabe der Flugsicherheit

 

Mancher Flug endete schon nach Sekunden in der Baumkrone

Mancher Flug endete schon nach Sekunden in der Baumkrone

Ein Gedanke zu „3 x 99 Luftballons …

  1. Hallo!
    Die einfachsten Ideen sind doch immer noch die besten.
    🙂
    Mit sparsamen Mittel habt ihr ein deutliches Zeichen gesetzt, dass die Tendenz mancher Medienberichte eben nicht die Spandauer Wirklichkeit wiedergibt.
    Glücklicherweise lassen sich die Menschen mobilisieren, um so etwas möglich zu machen – und so die andere Seite der Medaille zu zeigen.
    Leider sind positive Nachrichten in der heutigen Medienwelt oft eher schlechte Nachrichten, die gerne ignoriert werden.
    Gerade deswegen sind solche Aktionen wichtig. Weiter so!

    Viele Grüße,

    Ralf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt QM[+]

    Projektbüro Quartiersmanagement Heerstraße Nord

    Blasewitzer Ring 32
    13593 Berlin
    Bus M 37
    Telefon 030 - 617 400 77
    Fax 030 - 617 400 76
    Email: quartiersverfahren[at] heerstrasse.net

    Mehr Infos . . .

Kurz+Wichtig [-]

     

    Egelpfuhl wird Aktivpark

    Bürgerworkshop zum
    Egelpfuhl & Jonny K.-Aktivpark
    Donnerstag 18. Okt. 18-20.30 Uhr
    im Rahmen v. Stadtumbau-West
    Carlo-Schmid-Oberschule
    Lutoner Straße 15/19
    Mehr Info: Bürgerworkshop 

    Auf dem Pi8-Mittagstisch …

    kommt auch in Kw42: 
    Warmes & Kaltes – Lecker & Günstig
    Speisenplan 15. – 19. Oktober
    im Stadtteilcafé Pi8
    werktags von 10-18 Uhr +
    freitags Frühstück Spezialteller
    Gemeindehaus Pillnitzer Weg 8
    Tel.: 363 81 80

    Offene Mieterberatung

    immer montags 13-20 Uhr
    im Stadtteilladen
    am Nordausgang vom Staaken-Center
    Mehr Info

    Mietergruppen-Sprechstunde

    gemeinsam durchgeführt von der ADO-Mietergruppe, vom Gewobag-Mieterbeirat und von der Interessenvertretung der Adler/Westgrund-Mieter – jeden
    1. Montag im Monat 17.30 – 19 Uhr
    Stadtteilladen im Staaken-Center
    am Nordausgang

    Stadtumbau West in Staaken

    Den aktuellen Stand des Verfahrens, den kompletten Bericht zum ISEK Brunsbütteler Damm / Heerstraße, die Maßnahmenliste und weitere Materialien finden Sie hier, in der Rubrik staaken.info/Stadtumbau

    Allgemeine Beratung

    Mo & Fr 9-13 Uhr offen für alle
    Do 14-17 Uhr 
    für Berufstätige
    Stadtteilzentrum Obstallee 22 E

    im FiZ: mittwochs 10-14 Uhr

    und vom Familientreff
    donnerstags 14-18 Uhr
    Pillnitzer Weg 8 (neben dem Café)

    Rat im Stadtteilladen

    gibt es jede Woche:
    • Mo 16-18 Uhr Stadtteilarbeit
    Ideen, Anregungen, Mängel im Stadtteil – mit Tom Liebelt (Gwv)
    • Di 10-12 Uhr Quartiersmanagement
    Projektideen und Beteiligung
    • jeden 2. u. 4. Mi. im Monat von 16-18 Uhr Sprechstunde Ehrenamt des Gemeinwesenvereins (GwV)
    • Fr 16-18 Uhr Jugendberatung
    Streetwork Staaken
    Stadtteilladen Staaken-Center

    Sport in Spandau

    Alle Sportstätten und Vereine im Bezirk – die Liste mit allen Adressen zum download

Kommentare [+]

§ Ratgeber-Recht [+]

Über neue Beiträge per Email informiert werden[+]

Wenn Sie sich hier eintragen, erklären Sie sich einverstanden damit, dass Ihre Daten auf dem Server von staaken.info gespeichert werden. Ihr Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich dazu verwendet, um Sie bei Erscheinen neuer Beiträge auf dieser Seite zu informieren. Nach dem Absenden dieses Formulars bekommen Sie eine Email zugesandt, die einen Link enthält, mit dem Sie Ihre Anmeldung bestätigen können.