Neue Gruppe für Alleinerziehende

Alleinerziehend_Flyer_KopfAm kommenden „Brückentag“ startet mit „Alleinerziehend aber nicht allein!“ ein neues Angebot vom Familientreff Staaken: Kontakte, Austausch und gegenseitige Unterstützung stehen ganz oben auf der Liste für den Aufbau einer Selbsthilfegruppe von und für Ein-Eltern-Familien ab Freitag 30. Mai 16 – 18 Uhr.

 

Egal ob ledig, verwitwet, getrennt lebend oder geschieden – die Zahl der alleinerziehenden Mütter und Väter nimmt in unserer Gesellschaft stetig zu. Gut jede fünfte Familie mit im Haushalt lebenden Kindern in Berlin ist eine Ein-Eltern-Familie. Damit verbunden sind in der Regel besonders häufig große Beeinträchtigungen bei Beruf, Einkommen, Wohnsituation und natürlich auch besondere Belastungen im Alltag von Familie und Erziehung, die alleine geschultert werden müssen.

Dem wollen nun Alleinerziehende aus dem Stadtteil mit dem Aufbau einer Selbsthilfegruppe begegnen, mit wöchentlichem Freitags-Treffen zum Kennenlernen, Erfahrungsaustausch und um gegenseitige Unterstützungen sowie gemeinsame Unternehmungen, mit und ohne Kinder, zu verabreden.

Selbsthilfegruppe Alleinerziehend
immer freitags 16-18 Uhr
Start: Fr. 30. Mai 16 Uhr
Kontakt: Manuela Menzel
zum download: Alleinerziehend aber nicht allein


Ort: FamilienTreff Staaken

Gemeinwesenverein Heerstraße Nord
Obstallee 22 D (hinter Staaken-Center)
Tel. 363 41 12 | post@familientreff.de

Mehr Informationen über die Situation von Ein-Eltern-Familien fínden Sie auf der Webseite des Verbandes alleinerziehender Mütter und Väter www.vamv.de sowie des Portals www.die-alleinerziehenden.de.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.