single-QM

Morgen wird Feste gefeiert im Kiez

Eingang zu Fest & Skate Contest  am Räcknitzer Steig
Eingang zum  Fest & Skate Contest am Räcknitzer Steig

Alles was Groß & Klein zum Feste Feiern brauchen:

Musik & Tanz, Lautes & Leises
Spiel & Sport, Skaten & Bolzen,
Theater & Attraktionen
Geschichten & Begegnung
Altes & Neues, Infos & Leckeres

gibts Samstag bei
STEIG & „Christian-Morgenstern“

Da wird ordentlich Trubel sein auf dem Fest- und Marktgelände der Christian-Morgenstern-Grundschule und beim Jugendzentrum STEIG, mit dem akrobatischen Wettbewerb der Skater. Über 30 Vereine, Organisationen, Gruppen und Projekte aus dem Stadtteil und umzu bieten auf der Bühne und im Märchenzelt Lautes & Leises bei Musik & Tanz und an 49 Ständen viel zum Gucken, Hören und Schmecken, vor allem aber auch viele Basteleien, Spaß, Sport & Spiel zum Mitmachen:

Ob im „Kleinen Hof“ bei der Spielolympiade oder dem  Verkehrsgarten mit den Karts vom Haus Jonas, auf und an der „Laufbahn“ beim Rollstuhlparcours vom Fördererverein und überall beim Dosenwerfen, Minigolfen, beim Basteln und Ausprobieren von Jonglierbällen aber auch für kleine Mathematiker bei der Morgenstern-Grundschule. Viel zu tun gibt es auch sonst noch für kleine und große Bastler/innen an den Ständen von FiZ, FamilienTreff und Kita Regenbogen, bei Vereinen, Gruppen, und Schulen.

Neues spielerisch zu entdecken gibts für kleine Forscher und Tüftler bei Globale und den Kitas Wunderblume und und Pillnitzer Weg, wie auch beim Stand der Grundschule am Amalienhof . Altes und Nützliches bietet der Trödelmarktstand und aus Alt wird Neu  beim Stand der Evangelischen Kirchengemeinde. Hier können Sie aus ihren mitgebrachten alten Jeans sich neue schöne Taschen machen.

An den Ständen von Quartiersmanagement und Quartiersrat, Treffpunkt-Redaktion und staaken.info findet man immer ein offenes Ohr für Anregungen und Ideen. Hier gibts ein kleines Quiz zum Fest, Informationen über das Handlungskonzept im Quartiersverfahren und viele Neuigkeiten über Projekte, Angebote und Entwicklungen im Stadtteil „Heerstraße“. Ideen und Anregungen sind auch gefragt  zum QM-Projekt „Park der Generationen und Kulturen“ das von den Landschaftsplanern der Gruppe F vorgestellt wird.

Nur zu gut, dass es zum Erfrischen und Erholen den Kaffeegarten, die Saftbar von „Stark ohne Gewalt“ und die vielen Köstlichkeiten mit Süßem wie auch mit Herzhaftem  aus Nah und Fern an fast allen Ständen gibt.

Wer es ganz genau wissen will:
hier gibts das Bühnenprogramm,
die Standverteilung und die
Standpläne für den großen und den kleinen Hof

Das Stadtteilfest 2013 ist bezuschusst mit Mitteln der EU, der Bundesrepublik Deutschland und des Landes Berlin im Rahmen von „Zukunftsinitiative Stadtteil“ Teilprogramm Soziale Stadt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.