single-QM

QF2-gefördertes Mathecamp an der CSO

Mathetraining erleichtert den Übergang

Auffrischen und Üben im Mathe-Feriencamp an der CSO
Auffrischen und Üben im Mathe-Feriencamp an der CSO

Nächste Woche beginnt das neue Schuljahr. Neben den Erstklässlern ist das vor allem für die Kinder ein besonderes Ereignis, die von der Grund- auf die Oberschule wechseln. Gerade im Fach Mathematik erwarten sie in der 7. Klasse neue Herausforderungen, wo schon kleine Lücken den Einstieg ziemlich erschweren können.

So beteiligt sich fast jedes dritte Kind der über 150 Neuanmeldungen für die 7. Klasse an der Carlo-Schmid-Oberschule an dem Mathecamp, das schon zum zweiten Mal, Dank der Finanzierung aus dem Quartierfonds 2 des Programms Soziale Stadt, in der letzten Ferienwoche an der integrierten Sekundarschule mit gymnasialem Zweig angeboten werden kann.

Aber nicht nur Addi-, Subtrak- und Multiplikation, Division, Prozent- und Bruchrechnung etc. werden täglich, mit kundiger Unterstützung von vier Studentinnen fleißig geübt, sondern in den Camp-Tagen lernen die jungen Teilnehmer/-innen auch schon mal die Schulleiterin Frau Pobloth, einige Mitschüler/innen und  vor allem auch die Räumlichkeiten in der unvergleichlich größeren neuen Schule kennen. Sicherlich ein Vorteil, wenn man gut vorbereitet an einer nicht mehr ganz so fremden Schule starten kann.

Mathecamp2

Im Laufe des Schuljahres will die CSO zusammen mit den benachbarten Grundschulen ein Konzept für die zusätzliche Matheförderung im Zuge des Übergangs von Grund- zur Oberschule erarbeiten.

 

Das QF2-Projekt  der „Mathecamps“ als „zusätzliche Förderung in den Ferien“ wird finanziert mit Mitteln der EU, des Bundes und des Landes Berlin im Rahmen von „Zukunftsinitiative Stadtteil“ Teilprogramm Soziale Stadt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.