Zug der Erinnerung in Spandau

Nur noch Heute bis 20 Uhr im Bhf Spandau auf Gleis 2

An die Deportation von Kindern in das Vernichtungslager Sobibór 1943 mit der „Reichsbahn“ erinnert Montag 3. Juni bis 20 Uhr die Ausstellung im Zug der Erinnerung im Bahnhof Spandau.
1.269 Kinder und Jugendliche die vor 70 Jahren auf dem Transport von Westerbork nach Sobibór auch in Spandau Halt machten, bleiben mit der Ausstellung nicht mehr anonym.
Nur noch heute
Mo 3. Juni bis 20 Uhr!!

Der Zug steht bis 20 Uhr im Spandauer Bahnhof und macht dann Station am 4.6. bis 22 Uhr im Bhf Friedrichstraße.
Befremdlich, dass die Deutsche Bahn als Nachfolgerin der Reichsbahn mit Trassen- und Bahnhofsgebühren auch noch an dieser internationalen Gedenkaktion verdient und sich so ganz in der Tradition der Reichsbahn bewegt, die sich die millionenfachen Transporte in die Vernichtungslager auf Heller und Pfennige hat bezahlen lassen.

Mehr Info zum Zug der Erinnerung
Bhf Spandau 3. Juni 9.30 – 20 Uhr

Bürgermeister Kleebank heute früh bei der Eröffnung

 

 

 

 

  1. Hallo!
    Gerade weil die Bahn AG sich moralisch fragwürdig verhält, sollten möglichst viele diese beeindruckende Ausstellung besuchen!

    Gruß,

    Ralf Salecker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.