single-QM

Neuer Anziehungspunkt im Stadtteil

Pi8: Genießen Drinnen und Draußen

Café und Terrassensaison ist eröffnet
Exakt auf den Punkt fertig geworden: der Sommer ist da und das neue Café Pi8 mit seiner großzügigen Sonnenterrasse hat eröffnet. Viele waren und sind beteiligt am Gelingen des Gemeinschaftsprojekts von Evangelischer Kirchengemeinde, Förderer- und Gemeinwesenverein.

 

 

Klaus Ringhand (Gemeindekirchenrat), Heike Holz (GF der Gemeinde) und Petra Sperling (Gemeinwesenverein) waren die ersten Redner

 

Entsprechend viele – mit und ohne Rang und Namen – sind am Sonntag zur Eröffnung ins Gemeindehaus am Pillnitzer Weg 8 gekommen. Und vielen wurde in den Ansprachen gedankt: den Unterstützern von Senatsverwaltung,  Bezirk und Quartiersmanagement, von Kirchengemeinde und Gemeindekirchenrat, dem Architekten…

Für die Ehrenamtlichen sprach Frau Krenz –  es gab Blumen für Heike Holz und Constanze Schönbrodt

aber  ganz besonders den vielen Ehrenamtlichen, die von nun an dafür sorgen werden, dass werktags von 10 bis 18 Uhr jeder Gast sich im Pi8 bei Kaffee und Kuchen, bei Drinks und Snacks wohlfühlen kann.

 

 

 

„Jizz Jazz“ mit Cord Hasselblatt an den Tasten

Bestimmt werden sich bald noch mehr Frauen und Männer finden, die gerne in dem netten Caféhausteam mitwirken wollen, damit bald auch, wie geplant, Öffnungszeiten in den Abendstunden mit Kulturveranstaltungen geboten werden können. Dass das gut ins Pi8 passen würde hat der Pfarrer der Kirchengemeinde Heerstraße Nord, Cord Hasselblatt, mit seiner Band Jizz-Jazz perfekt vorgeführt.

 

 

Sie brachten Ballons, Wünsche, Namenskette und Rotes Band mit

Vor dem Umbau zum Café, finanziert aus dem QM-Programm der Städtebauförderung „Soziale Stadt“, war die Kita Regenbogen dort zuhause. Daran erinnerte eine kleine Delegation der Kita mit ihrer Leiterin Frau Laufmann. In Prosa und in Reimen übermittelten sie dem Stadtteilcafé die besten Wünsche und hatten dabei eine Kette  mit den Namen einer großen Zahl von ehemaligen  „Regenboglern“ aus dem Pi8.

 

Gleich mit eröffnet wurde auch das zweite Standbein des Familientreffs Staaken, der nun  neben den Räumen im Gemeinwesenzentrum in der Obstallee jeden Donnerstag, am Tag der Lebensmittelausgabe von Laib & Seele, in einem getrennten Raum allgemeine Beratung zu sozialen, Familien-  oder Erziehungsfragen anbieten kann. An diesem Tag gibt übrigens das Café Pi8  Happy Hour- Preise für die Kunden von Laib & Seele.
4 Männer und ein Rotes Band …
„es ist angeschnitten“ – Bürgermeister Kleebank und Swen Schulz mit Trophäe vom Anschnitt
… und angeschnitten auch der Kuchen am Buffet
Grußworte gabs von Spandaus Bürgermeister Kleebank …
.. dem Bundestagsabgeordneten der CDU aus Spandau Kai Wegner
..sowie dem Spandauer MdB der SPD Swen Schulz
Die Malerin Barbara Nowy unter ihrem Bild für Pi8
Mitglied des ehrenamtlichen Caféhausteams und als Saxophonist …

 

… servierte er die begleitenden Klänge zu den Gesprächen
Essen und Trinken auf Spendenbasis NUR am Eröffnungstag – aber keine Sorge die Preise sind immer sehr moderat

 

Ein besonderer Anziehungspunkt: Sonne und Terrasse zwischen Pillnitzer und Loschwitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.