single-QM

Probesitzen und -trinken im Pi8

Das Caféhaus-Team erwartet Sie zum Probelauf

Das neue Stadtteilcafé Pi8 schon mal vor der Eröffnung kennenlernen und ausprobieren können Sie diese Woche Mo – Fr von 10 – 18 Uhr beim Warming-Up für das ehrenamtliche Caféhaus-Team.
Im Pre-Opening werden Abläufe wie auch der Umgang mit der Kaffeemaschine getestet und so müssen die Gäste von heute bis zum 31. Mai nur den halben Preis bezahlen.

Also nichts wie hin zum Terrassencafé Pi 8 im Gemeindehaus Pillnitzer Weg 8.

Am Sonnabend gab es den letzten Vorbereitungstreff für das nette Team der Ehrenamtlichen, die  – unter der Leitung von Constanze Schönbrodt von der ev. Kirchengemeinde – das Café Pi 8 für große und kleine Besucher/innen zum laufen bringen werden. Und da konnten alle sich schon davon überzeugen: der Kaffee in all seinen Varianten ist lecker!

Vielleicht finden Sie ja bei ihrem Besuch im Pi8 Gefallen daran mit dazu zu gehören zu dem offenen und sympathischen Team der Ehrenamtlichen, ob für Tresen, Kuchenbacken oder Kinderbetreuung und Kulturveranstaltung.
Dann hinterlegen Sie ihre Kontaktdaten am Tresen oder wenden sich direkt an
Constanze Schönbrodt
Tel. 363 71 00
schoenbrodt@kirchengemeinde-staaken.de

Eröffnung des Cafés Sonntag 9. Juni um 15 Uhr

 

Es geht um die Kaffeemaschine - Das Team am 25.5. rund um die Theke

 

Probiert und für "sehr gut" befunden - die erste Tasse im Pi8
Es lässt sich auch gemütlich Plaudern, obwohl noch mit Ersatzbestuhlung
Noch einmal gibt es beim Vorbereitungstreff einiges zu regeln ...
.. und auch untereinander abzustimmen
Ehe alle ihre Pi8-Shirts bekommen, die sie, wie hier die junge Mutter zweier Kinder, als Teammitglieder auszeichnen

 

Pi8 wird getragen von der ev. Kirchengemeinde mit Unterstützung von Fördererverein und Gemeinwesenverein

Umbau und Ausstattung vom Café Pi 8 wurden unterstützt von EU, Bundesrepublik Deutschland und Land Berlin im Rahmen der Städtebauförderung „Zukunftsinitiative Stadtteil“ Teilprogramm Soziale Stadt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.