single-bildungsnetz

Projekt „Spandau Inklusiv“ und Inklusion in Heerstraße

Inklusion statt „nur“ Integration? Ja, denn Inklusion bedeutet, dass alle Menschen sich gleichberechtigt an den gesellschaftlichen Prozessen in allen Lebensbereichen ungehindert beteiligen können. Und das unabhängig von Herkunft, Alter und Geschlecht, von individuellen Fähigkeiten wie auch von Behinderungen. Die letztgenannte Gruppe, Menschen mit Behinderungen, hat Spandau Inklusiv im Fokus. Di 16. April 17.30 – 19 Uhr stellt sich das Projekt im Rathaus Spandau vor. Programm und Einladung zum download

Am Mi 24. April um 14 Uhr wird Inklusion im Stadtteil Thema sein. Die AG Oberschule des QM-Projekts Bildungsnetz Heerstraße  lädt im Rahmen der Stadtteilkonferenz zu einem Fachgespräch mit Vortrag und Praxisberichten in den Gemeindesaal der ev. Kirchengemeinde in der Obstallee ein. Dazu wird derzeit bei Einrichtungen und Vereinen der Stand von Inklusionsmaßnahmen sowie Planungen und Einschätzungen abgefragt. Hier gehts zum Online-Fragebogen

  1. Das ist ein interessantes Herangehen.Ich wünsche Ihnen viele Rückmeldungen, in denen aus dem Alltag heraus viele Bewohnerinnen und Bewohner ihre Erfahrungen einbringen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.