Literarisches Kabarett

Sa. 16. März 19.30 Uhr
Worte, Lieder, Szenen erinnern an das große Künstlerpaar des Kabaretts der 20/30er Blandine Ebinger und Friedrich Hollaender
Kulturzentrum Gemischtes

Im Themenjahr “Zerstörte Vielfalt”  lassen Ulrich Biller, Dieter Dargies, Agnes Handschug, Inge Lausch, Trauthi Schönbrodt-Biller und Uschi Syring-Dargies die große Zeit des Berliner Kabarett-Theaters “Tingel Tangel” und die Sehnsüchte der Menschen nach dem 1. Weltkrieg sowie deren Ängste angesichts des aufkommenden Faschismus anhand der gemeinsam verbrachten Liebes-, Ehe-, Schaffens- und Lebenszeit von Friedrich Hollaender (Emigration 1933) und Blandine Ebinger (1937 emigriert) aufleben. Mehr Info zum Programm

Eintritt 8 erm. 6 Euro
Kulturzentrum Gemischtes Sandstr. 41
Tel. 315 62 623

Blandine Ebinger u. Friedrich Hollaender Aufgenommen in der Zeit ihrer Ehe zw. 1919-26 vom Atelier Zander & Labisch

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.