21. 03. Equal Pay Day überall in Berlin?

… nein oder doch? Die linkshavelländische Feste Spandow hält sich zumindest bis heute zurück mit einer Einladung oder Presseerklärung. Fraglich also ob auch hier – wie in den sonstigen Berliner Bezirken – am 21. März das Rathaus beflaggt wird und Aktionen laufen werden. Anlass der Equal Pay Day, der Internationale Aktionstag gegen die geringere Bezahlung von Frauen. So haben sich Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen und die Landesarbeitsgemeinschaft der Gleichstellungsbeauftragten zusammen dafür eingesetzt dass in allen Bezirken Flaggen gehisst und Infos verteilt werden (Pressemitteilung zur Info)

Sollte es dabei bleiben kann man Frau nur raten am 21. März um 11 Uhr zum Rathaus im rechtshavelländische Charlottenburg zu gehen, dort wird die Präsidentin des Verbandes Business and Professional Women (BPW) Germany Henrike von Platen zusammen mit Reinhard Naumann, Bezirksbürgermeister von Charlottenburg-Wilmersdorf die “Equal-Pay-Day-Flagge hissen und den Startschuss für die (fast) berlinweite Aktion geben.

Übrigens rund um den Aktionstag beteiligen sich zahlreiche Geschäfte in Berlin daran Frauen mit roten Taschen 22% Rabatt zu gewähren. Wer mitmacht finden Sie hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.