archive.php

Ehrenamtliches Engagement in Staaken II

Engagement im Express

Seit  2004 gibt es den Care Express Spandau der sich aus der Pflegenden-Angehörigenarbeit entwickelt hat. Gesucht werden ehrenamtliche Betreuer/innen für „Häuslicher Helfer/innenkreis“ sowie „Café Express“.

Für die aktiven Ehrenamtlichen bietet der Fördererverein Heerstraße Nord eine ganze Reihe von Angeboten der Fortbildung wie auch des fröhlichen Miteinanders in monatlichen Teamtreffs, einem bunt gemischten Kreis von jungen und gesetzteren engagierten Frauen und Männern. Weiterlesen → „Engagement im Express“ </span

Ehrenamtliches Engagement in Staaken

Helfende Hände immer gesucht!

Ehrenamt im Stadtteil: Vielfältig Anerkannt Unverzichtbar.
Von Lesepatenschaften an Grundschulen, über Hilfe bei der Lebensmittelausgabe von Laib & Seele oder Kuchenbacken im zukünftigen Stadtteilcafé Pi 8 bis zu Organisationshilfe im Gemischtes, Malkurse für Kinder im FiZ oder Freizeitaktivitäten bei Care Express oder Seniorenwohnhäusern u.v.m. reicht die Palette der Möglichkeiten sich im Stadtteil zu engagieren.
Und alle können nie genug „verbindlich-freiwillige“ Unterstützer und Helferinnen haben um für die Menschen im Stadtteil ihre wichtigen Angebote dauerhaft zu leisten.
In loser Folge wird auf staaken.info den Projekten und Aktivitäten Raum gegeben, die in unserer Großsiedlung engagierte Ehrenamtliche suchen.
Wer das nicht abwarten will findet erste Suchanfragen und Ansprechpartner/innen für Ehrenamt nach klick auf Weiterlesen → „Helfende Hände immer gesucht!“ </span

Vorbereitung „Interkulturelle Woche“

Zur Vorbereitung der Interkulturellen Woche im September 2013 laden die Organisatoren zu einer Tagung am 22. und 23. Feb. in den Spandauer Johannesstift ein.
Die Vorbereitungstagung wird durch den Generalsekretär des Zentralrats der Juden in Deutschland, Stephan J. Kramer, mit dem Referat: „Rassismus in Deutschland – Kein Thema?!“ eröffnet.
Tagungsprogramm zum download
Teilnahmegebühr 45 EUR Anmeldung per Webformular Weiterlesen → „Vorbereitung „Interkulturelle Woche““ </span

Jürgen Schlaffke liest im Gemischtes

Es geht um Liebe – am Valentinstag

Kulturring Berlin und Mediapoint Spandau setzen ihre Lesereihe im Kulturzentrum Gemischtes fort: Der in Berlin lebende Autor erzählt von Erwartungen, Hoffnungen und Enttäuschungen einer am Ende einseitigen Liebe zwischen zwei Menschen aus zwei Kulturen

Liebe zwischen zwei Kontinenten
Lesung von/mit Jürgen Schlaffke
Do 14. Feb. 19 Uhr
Eintritt frei

Seniorenwohnhaus Pillnitzer Weg 21

Treff in neuen Händen

"Wünsch dir was" bei Kaffee und Kuchen

Am vergangenen Mittwoch Pillnitzer Weg 21, die beiden Geschäftsführer von Förderer- und Gemeinwesenverein sind gekommen um sich als neue Träger der Räume vorzustellen und direkt zu erfahren welche Wünsche und Ideen die Bewohner/innen für eine zukünftige Nutzung des Treffs haben.  Weiterlesen → „Treff in neuen Händen“ </span

Soziale Stadt Berlin ist CityStar 2013

Mit dabei für die Spandauer Quartiere: Angela Budweg (links)

Die vielfachen Initiativen, Maßnahmen und Projekte die in sozial benachteiligten Quartieren – wie in Heerstraße –  von Quartiersmanagement, Quartiersräten, Bezirken und Stadtentwicklungssenat im Programm Soziale Stadt initiiert und ermöglicht werden hat die Europäische Kommission mit dem  „CityStar“ des Regio Star Awards 2013 ausgezeichnet.  Weiterlesen → „Soziale Stadt Berlin ist CityStar 2013“ </span

GSW schließt Finanzierungslücke für Gemischtes

Topf hat Deckel …

"Willkommen" für alle Kulturen ist auch 2013 sicher

„Bonbon ist gelutscht“, „der Sack ist zu“ oder, wie Petra Sperling, die Geschäftsführerin des Gemeinwesenvereins, es in der gebührenden Sachlichkeit einer Pressemitteilung ausdrückt:
„Das Kulturzentrum „Gemischtes“ … kann auch in 2013 seine Arbeit im Ortsteil Staaken fortsetzen.“ Weiterlesen → „Topf hat Deckel …“ </span